[Review + Swatch] Manhattan & Marcel Ostertag LE - Lidschattenpaletten

Guten Mittag ihr Lieben,

vor einer Weile habe ich euch zusammen mit Alia die Marcel Ostertag Lacke gezeigt. Nette Farben, die allerdings nicht besonders außergewöhnlich sind.
Daneben gibt es in der Kollektion allerdings noch weitere Produkte. Um genauer zu sein: Vier Paletten, die alle je in eine Farbrichtung gehen. Nachdem ich sie nun eine ganze Weile testen konnte, möchte ich sie euch heute näher zeigen:


Preis und Kaufort: 4,99€ bei dm, Rossmann etc.

Inhalt: 3,5g

Erhältlich: Frühjahr 2013

Produkthaltbarkeit: 24 Monate


Allgemein: Wie von den limitierten Manhattan Paletten gewohnt, sind auch diese aus einer relativ stabilen Pappe, die dank einem kleinen Magneten schließen.
Alle sind jeweils in der Farbe gehalten, in der auch die Lidschatten im Inneren vorwiegend gestaltet sind. Neben stets fünf verschiedenen Nuancen findet sich außerdem der typische Applikator im Inneren, den man wegen mir gerne weglassen könnte. Einen Spiegel besitzen die Paletten nicht.


1 Girl with a Bluebell: Diese Palette setzt sich zusammen aus einem Hellblau, einem dunkleren Blau und drei verschiedenen Grauschattierungen. Letztere besitzt außerdem einen blauen Unterton.
Alle Nuancen sind relativ weich gepresst und staubig. Die zwei mittleren Graunuancen lassen sich auf dem Lid leider überhaupt nicht unterscheiden und insgesamt ist es für mich relativ schwer gewesen, ein gutes, ausgewogenes Make-Up nur mit diesen Lidschatten zu schminken. Dafür halten sie jedoch gut.


2 Girl with a Lilly: In dieser Palette findet man drei Grünnuancen sowie zwei Beigetöne, die mir überraschend gut gefallen. Allgemein finde ich, dass diese Lidschatten auf den Augen größere Kontraste erzeugen als Bluebell. Trotzdem können sie mich in der Gesamtheit nicht ganz überzeugen, da gerade der knalligste Ton recht blass ist. Und dadurch wirkt diese Palette wieder recht schnell eintönig auf dem Auge.


3 Girl with a Rose: Diese Palette ist eindeutig meine liebste. Sie setzt sich aus Nuancen von Blassrosa bis kupferig Bordeaux zusammen, die sich angenehm auftragen und verblenden lassen - ohne zu großes Krümeln oder Farbe einzubüßen. Im Gegenteil: Hiermit lässt sich ein wirklich hübsches AMU zaubern, bei dem man keine große Übung braucht. Nicht umsonst trage ich diese Lidschatten auch heute wieder.


4 Girl with a Violet: Meine zweitliebste Palette nach Rose. Hier finden sich fünf Violettschattierungen von sehr hellem Weiß-Violett, über einen außergewöhnlichen Mauveton bis hin zu einer tollen Pflaumenuance. Die Pigmentierung ist hier ein bisschen durchwachsen, gesamt gesehen aber so gut, dass sich ein kontrastreiches, zartes Make-Up schminken lässt. Und wie bei allen vier Paletten ist auch hier die Haltbarkeit super.


Kaufempfehlungen:

1: Nein
2: Vielleicht
3: Ja
4: Vielleicht


Fazit: Ich finde, dass sich diese Paletten gesamt gesehen in einem guten Mittelfeld für Manhattan Verhältnisse bewegen. Sie sind deutlich besser pigmentiert als beispielsweise die Exemplare aus der Viva oder der Buffalo-Kollektion, dafür aber etwas schlechter als die der noch aktuellen Supernova Kollektion. Trotzdem empfehle ich gerne guten Gewissens die Palette 3 weiter, da diese wirklich hübsche Töne besitzt, die sich gut auftragen lassen. Ebenso wie die Palette 4, die nur insgesamt ein wenig kontrastloser ist als die 3. Demnach hier nur ein Vielleicht.


Habt ihr die Ostertag Paletten bereits gesichtet? Und wie gefallen euch diese farblich angepassten Paletten? Nuancen dabei, die ihr gerne mögt und außergewöhnlich findet? Oder zu lasch für den Preis?


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Für mich ist keine dabei, aber mein Favorit wäre auch die mit den rötlichen Tönen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab erwartet, dass die grüne Palette graugrün bis dunkelgrün ist... ist sie aber irgendwe nicht. Ich finde keine einzige Palette "einzigartig" bzw. alle Farben kann man sich bei Catrice oder Kiko einzeln kaufen. Nur die Violet Palette sagt zu, aber dafür bin ich nicht der Typ. Schade :/

    AntwortenLöschen
  3. Habe mir heute die Girl with a Rose Palette geholt und bin gespannt :)
    LG
    Donna

    AntwortenLöschen
  4. Bei "Girl with a Rose" gefallen mir die 3 dunkleren Töne sehr, sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  5. Alles nicht so meins. Danke für's vorstellen!

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)