Dior Addict und ich – eine Liebesgeschichte wie sie im Schminkbuch steht. Vor ca. 2 Jahren bin ich dieser Linie von Dior verfallen und seitdem wächst und wächst meine Wunschliste stetig.
Deshalb habe ich mich natürlich auf den heutigen Tag besonders gefreut. Denn dieses Mal sind die Dior Addicts an der Reihe. Bei mir mit der Nuance „249 Diorissime“ und bei Mel mit der tollen „525 Vintage„.

Preis und Kaufort:

32,95€ bei Douglas
26,95€ bei Parfumdreams

Inhalt: 3,5g

Erhältlich: Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: k.A.

Produktversprechen: Sinnliche Pflege. Moderne Transparenz. Haute Couleur.

Bei den Dior Addicts wurden 25% der Wachsanteile eines klassischen Dior Lippenstifts durch ein spezielles Gel ersetzt, das für eine besonders leichte, pflegende Textur und moderne, transparente Farben sorgt.
Das ganze verbunden mit einem aufpolsternden Effekt, der die Lippen prall und glänzend aussehen lässt.

Allgemein: Die Verpackung des Dior Addicts liebe ich absolut. Sie befinden sich in einer silbernen Pappverpackung, auf der die wichtigsten Infos stehen. Im Inneren erwartet einen dann eine silbrig, durchsichtige Hülle, die in allen Regenbogenfarben schillert.
An dem kleinen, silbernen Knauf hinten kann man den langen Lippenstift aus der Hülle ziehen und problemlos raus- und reindrehen. Die Oberfläche der Addicts ist glatt und der Stift selbst besitzt keine Prägung des Diorlogos.



Farbe: Diorissime ist ein zarter, milchiger Rosaton mit dezenten Pfirischeinschlägen. Dank der leichten Transparenz wird er aber auch von der Grundlippenfarbe beeinflusst.

Auftrag und Haltbarkeit: Die Textur der Addicts ist für mich die schönste unter allen Linien. Man spürt diesen versprochenen Gelanteil, den man kaum beschreiben kann. Er verleiht den Addicts eine außergewöhliche, pflegende Textur, die weder zu cremig noch zu schmierig oder zu fest ist. Der Stift gleitet einfach perfekt über die Lippen und hinterlässt dabei seine durchscheinend wirkende Farbe.
Ich schreibe an dieser Stelle bewusst „wirkend“, denn letzendlich decken all meine Addicts erstaunlich gut. Es gibt keinen, bei dem man auf den Lippen hinterher nicht die Farbe sehen könnte. Trotzdem werden sie alle von der eigenen Lippenfarbe etwas beeinflusst, sodass dieser transparente Look entsteht.
Die Haltbarkeit ist wohl für viele das größte Manko, was ich nachvollziehen kann. Denn nach ca. 1,5 bis maximal 2 Stunden sieht man nicht mehr so viel des Produkts. Die Lippen fühlen sich noch weich an, aber die Farbe ist weitesgehend abgetragen.

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Für mich ist Diorissime eine grandiose Frühlingsfarbe, die ich unheimlich gerne und häufig trage. Der leichte, aber deutliche Farbschleier verleiht meinen Lippen eine super Frische, bei der ich auch gerne öfter mal nachlege. Allgemein hat es seinen Grund, warum ich die Addicts so liebe. Die Textur ist einfach spannend und wie gemacht für meine eher trockenen Lippen.
Anschauen und ausprobieren lohnt sich auf alle Fälle und meine Wunschliste ist noch gute acht Nuancen lang.

Wie gefällt euch die Nuance Diorissime und was haltet ihr allgemein von den Dior Addicts? Nuancen, die euch gefallen oder bevorzugt ihr stärker deckende Lippenstifte wie die Rouge Dior?

Liebe Grüße

Enthält Affiliate Links