Hallo ihr Lieben,

passend zur Mittagszeit möchte ich euch eines meiner schnellsten, liebsten Rezepte aus der Kindheit zeigen, das ich auch heute noch super gerne zubereite und esse: Römische Käse-Schinken-Nudeln.
Es ist so ziemlich das simpelste Rezept, das ich kenne und das eigentlich nie schief geht. Insofern auch ideal für alle, die sonst eher weniger kochen.

Für 4 Personen:

  • 1 Becher Sahne
  • 200g Schinken
  • Geriebener Käse
  • 400g Nudeln
  • Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1) Nudeln wie gewohnt kochen. In der Zeit den Schinken würfeln und zusammen mit Käse und Sahne in eine Schüssel geben.

2) Das ganze mit einer Prise Salz, Pfeffer und einem guten Schuss Oregano und Basilikum zu einer Masse verrühren. Abschmecken und ggf. nachwürzen.

3) Nudeln abgießen, die Masse zu den Nudeln geben und kurz über dem Herd schwenken, damit der Käse schön zerläuft.

4) Anrichten, servieren, schmecken lassen!

Ich sagte ja: Einfacher geht es kaum 🙂 Habt ihr auch so ein „Geht immer“-Rezept, das in 10 Minuten fertig ist und trotzdem absolut klasse schmeckt? Oder kocht ihr lieber ausgiebig und aufwendig?

Liebe Grüße