Vor fast genau einem Jahr habe ich euch die beiden Butter Shine LipsticksCherry Quartz“ und „Baby Baby“ von Clinique vorgestellt. Heute zeige ich euch eine weitere Nuance, die ich ins Herz geschlossen habe: „445 Pink Beach„. Ein leichter Ton, den ich in vergangener Zeit häufiger verwendet habe.

Preis und Kaufort:

16,95€ bei Parfumdreams

19,95€ bei Douglas

Inhalt: 4g

Erhältlich: Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: k.A.

Allgemein: Wie alle Cliniqueprodukte befindet sich auch der Butter Shine Lipstick in einer geblümten, schlichen Pappverpackung. Auf dieser findet man die wichtigsten Infos. Der Stift selbst ist silbern und besitzt ein außergewöhnliches Wellenmuster, wodurch er gut in der Hand liegt.

Farbe: Pink Beach ist ein schlichter Rosaton mit Goldschimmer.

Auftrag und Haltbarkeit: Wie alle Butter Shine Lipsticks hat auch Pink Beach eine sehr cremige, pflegende Textur ohne großen Geschmack oder Geruch. Dadurch lässt er sich einfach und schnell auftragen.
Dass die Pigmentierung nicht besonders hoch ist, gehört zu der Reihe dazu, aber genau das schätze ich daran. Denn dadurch eignen sich die Lippenstifte super für dunkle Augen Make-Ups oder andere Looks, bei denen schlichte Lippen bevorzugt werden.
Die Haltbarkeit ist für eine solche Lippenstiftart gut, aber nicht perfekt. Nach ca. 1 bis 2 Stunden sollte man nachziehen, was aber dank der Farbe schnell und einfach geht.

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Ich weiß nicht, warum die Butter Shine Lipsticks von Clinique in der Bloggerwelt so wenig Aufmerksamkeit kriegen. Vielleicht sind die Farben zu sheer oder zu cremig, aber ich finde sie genau richtig. Pink Beach ist einfach eine hübsche, alltagstaugliche Nuance, die man zu allem tragen kann und die immer gut aussieht. Egal wie kaputt die Lippen sind. Insofern meine Empfehlung.

Wie gefällt euch Pink Beach? Kanntet ihr die Colour Surge Lipsticks bisher oder sind sie an euch vorbeigegangen? Und was haltet ihr von solchen eher sheeren, aber cremig pflegenden Lippenstiften?

Liebe Grüße

Enthält Affiliate Links