[Gewinnspiel] Frohe Ostern!

Frohe Ostern, ihr Lieben!

Passend zu den Feiertagen strahlt bei uns die Sonne herein, Schnee liegt kein Fitzelchen mehr und alles lockt danach raus zu gehen - auch wenn die Temperaturen noch so gar nicht frühlingshaft sind.
Aber um auch den letzten Winter aus euren Herzen zu vertreiben und die Ostertage gebührend zu feiern, hat der Osterhase ein buntes Überraschungspäckchen vorbeigebracht. Nur so viel sei verraten: Es ist eine kunterbunte Mischung aus Catrice, Couleur Caramel, Astor, Essence, P2 etc. und nicht alle Produkte sind auf dem unteren Bild zu sehen.
Bis auf drei bunte Catricelacke, bei denen mir geflüstert wurde, sie seien einmal zu Testzwecken auf ein Nailwheel lackiert worden, sind alle anderen selbstverständlich neu und unbenutzt. Wen das stört, der sollte bitte nicht teilnehmen.


Auch dieses Mal könnt ihr wieder Lose per Rafflecopter sammeln. Wer das Gadget noch nicht kennt: Ihr meldet euch einfach via Facebook oder mit eurer Mailadresse an und erfüllt so viele der gestellten Aufgaben wir ihr möchtet. Pflicht ist lediglich eine der Aufgaben:

  • Kommentiert unter diesem Post, welches Osterfest euer schönstes war und warum. Dabei geht es mir vor allem um die kleinen Dinge.

a Rafflecopter giveaway
Daneben gelten diese Teilnahmebedingungen:
  • Ihr seid mind. 18 Jahre alt oder habt die Einverständis eurer Eltern
  • Ihr habt einen Wohnsitz in der EU oder Schweiz
  • Ihr seid (neuer) Leser meines Blogs - ob Anonym, via GFC, Bloglovin, Blogconnect o.ä. spielt dabei keine Rolle
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Das Gewinnspiel endet in genau zwei Wochen am 14.4.2013. Danach schließt sich das Gewinnspielgadget und ich ziehe einen glücklichen Gewinner

Nun freue ich mich sehr auf eure Ostergeschichten, Erlebnisse und Erinnerungen :-) Und denkt dran: Nur noch heute könnt ihr an dem Frühlingsgewinnspiel teilnehmen.


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Da wir Ostern immer nie groß feiern, sondern einfach nur mit der Familie zusammen essen, danach einen Osterspaziergang machen, wo die kleinen im Walt ihre Eier suchen gibt es für mich iwie kein besonderes Ostern, weil es jedes Jahr eigentlich immer gleich ist :D

    AntwortenLöschen
  2. Mh, ich habe kein Osterfest in Erinnerung, das schöner war als die anderen. Vielleicht das jetzige, weil ich alleine in unserer Wohnung sitze - der Grund: ich werde meine Masterarbeit in wenigen Tagen abgeben und schreibe noch ein wenig. Juhu, also das letzte Ostern als Studentin ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mein schönstes Osterfest war wohl eines meiner Kindheit. Ich habe keine Erinnerungen an ein spezielles, aber eigentlich lief es immer so ab, dass wir, also mein kleiner Bruder und ich, bereits am Ostersamstag zu meiner Grossmutter gingen und mit ihr gemeinsam Eier einfärbten. Meistens verwendeten wir so spezielle Osterfilzstifte. Am Tag darauf, ging es dann auf die Suche. Meine Grossmutter hat alle Geschenke im Garten versteckt und mein Bruder und ich begannen uns auf die Suche. Da ihr Garten recht gross ist und viele Schlupfwinkel birgt ging die Suche, vor allem in den ersten Jahren sehr lang, mit der Zeit kannten wir dann aber fast alle Verstecke. Ich habe mich immer sehr gefreut und da ich ein rieser Schokoladenfan bin und man zu Ostern nur so überschüttet wird mit Schokolade war das für mich natürlich noch ein weiterer Grund zur Freude. Nachdem alle Geschenke gefunden waren, wurde ausgepackt, gedankt, das erste Ohr des Hasen bereits angeknabbert und dann ging es ans Mittagessen. Irgendwann am Nachmittag wurde dann "Eier tüscht", keine Ahnung wie man das auf Hochdeutsch sagt, aber bei diesem Brauch nehmen alle ein gefärbtes Ei und "schlagen" es gegeneinander. Zuerst Spitz auf Spitz, dann Stumpf auf Stump. Ein Ei geht jeweils kaputt, dann tüscht man sich durch, bis es einen Gewinner gibt. Später wurden die Eier dann mit Brot gegessen. Vor allem das "Eier tütschen" ist etwas das für mich zu Ostern einfach dazugehört, und dass ich sehr gerne mache.


    Liebe Grüsse aus der Schweiz :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das erinnert mich sehr an die Feste meiner Kindheit :) Meine Großeltern hatten auch einen riesigen Garten mit Bachlauf, Gemüseecke, Büschen, Wildwiese usw. - und dort wurde dann vorher immer alles fleißig versteckt und danach gesucht. Ein Brauch, den ich heute als junge Erwachsene sehr vermisse und super gerne wieder aufleben lassen würde.

      Und Eier ditschen (so heißts bei uns) wird auch jedes Jahr gemacht. Das hat einfach Tradition. Und danach werden die geditschten Eier dann ausgehoben, mit Remoulade, Essig, Öl usw. gefüllt, Eigelb wieder draufgesetzt und gegessen. Eine leckere Variante, die aber nur dieser Jahreszeit vorbeibehalten ist.

      Danke fürs Teilen und Erinnern :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hm, gute Frage. Mein schönstes Ostern... Ostern feiern wir nicht so doll. Ich erinnere mich aber sehr positiv an 2007. Das war das erste Ostern mit meinem Freund. Das Wetter war Viel schöner als jetzt. Wir waren in einem kleinen Zoo, die Sonne hat geschienen und es War einfach ein schöner Tag :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich so zurueck denke, war mein schoenstes Ostern sicher das, welches ich mit meiner Familie in Israel verbrachte. Wir waren ueber die Osternferien fuer 10 Tage in diesem faszinierenden Land und waren zo Ostersonntag gerade in Jerusalem. Es ist schon 16 Jahre her (oh wei, wie die Zeit vergeht), daher weiss ich nicht mehr genau, was wir gemacht haben, aber ich erinnere mich an die schoene Stimmung. Es war sehr festlich und "ernsthaft", aber wirklich wunderschoen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das klingt wirklich nach einem traumhaften Osterfest. Ich finde es immer sehr spannend, in andere Kulturen einzutauchen - und wenn man dann noch ein solch großes Fest abpasst, muss es wirklich spannend sein.

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Mein schönstes Osterfest ist 10 Jahre lang her. Ich war gerade 8 geworden und mein Papa hat mir wirklich einen Hasen zum Osterfest geschenkt. Ich hatte mir soooo lange einen gewünscht und dann hatte ich wirklich einen Osterhasen. :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine schöne Idee! Ich bin ja an Ostern gegen große Geschenke und generell auch eher gegen Tiere als Geschenk, aber in diesem Zusammenhang passt es natürlich absolut super. Vor allem, wenn man es sich schon sehr lange gewünscht hat und es eben keine Spontanidee war, die man später bereut :)

      Danke für die Geschichte.

      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Das schönste Osterfest war für mich vor 2 Jahren, als mein Cousin an dem Wochenende geheiratet hat. Ich habe mir überlegt, dass ich vielleicht auch an Ostern heiraten möchte. So kann man jedes Jahr an seiem Hochzeitstag verreisen, weil man ein verlängertes Wochenende hat!

    Liebste Grüße
    Duygu

    duygule@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mich auch schlecht an mein "schönstes" Ostern erinnnern, aber als ich jünger war, war Ostern auf jeden Fall einer meiner Lieblingstage im Jahr. Mochte ich sogar mehr als meinen Geburtstag.
    Die ganze Verwandschaft hat sich immer getroffen und da wir einen relativ großen Garten haben, wurden dort die Nester versteckt.
    Meine Mutter hat immer einzelne kleine Schokoeier verteilt, die man oft noch Tage nach Ostern in Astgabeln oder unter Sträuchern gefunden hat ;D

    Diese Osternestsuche haben wir allerdings (leider) vor einigen Jahren abgestellt, weil meine Familie der Ansicht war, dass wir nun alle zu alt dafür sind ;)

    Liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fiese fiese Alter. Dabei würde ich auch heute mit 22 noch liebend gerne auf Ostereiersuche gehen. Denn es geht doch irgendwie nichts über diese kleinen, spontanen Überraschungen, bei denen sich nach und nach das Körbchen füllt :)
      Deshalb habe ich dieses Jahr auch was für meine 15-jährige Schwester versteckt, die momentan bei mir zu Besuch ist. Und an ihrer Freude konnte man sehen, dass man definitiv nie zu alt dafür ist!

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Hm an mein schönstes Ostern kann ich mich garnicht recht erinnern, ich fand alle immer nicht so bombig, weil ich dieses im-garten-rumrennen-und-suchen einfach nicht mag :-D Früher als kleines Kind war das ganz cool, aber da wir hier erst hergezogen sind als ich 6 war hatte ich da nicht lange dran Spaß, musste aber trotzdem immer mitsuchen weil meine schwester ja noch klein war.

    AntwortenLöschen
  10. Bei mir gibt es kein bestimmtes Osterfest, das am schönsten war..ich fand die Zeit, als ich als Kind noch Ostereier im Garten gesucht habe und dann beim Osterspaziergang mit der Familie versucht habe die Eier möglichst weit zu werfen, ohne dass sie kaputt gehen, am schönsten!

    AntwortenLöschen
  11. Mein schönstes Ostern ist ungefähr 6 Jahre her. Meine zweite Nichte wurde kurz vor Ostern geboren. Wie jedes Jahr suchen wir in der Wohnung die Ostereier und die kleinen Geschenke. Meine ältere Nichte war zu dem Zeitpunkt vier Jahre alt. Die kleinere wurde gefüttert während die ältere auf der suche war. Alles, was sie gefunden hat, packte sie in ihren Korb und gab alles ihrer kleinen Schwester. :-) das war einfach nur süß. Als wir sie gefragt haben, was sie da macht, meinte sie: "der Osterhase hat meine Schwester vergessen" :D das stimme natürlich nicht, nur für die ganz kleine konnten wir keine Eier verstecken :-)

    Hab ein schönes Fest!
    Viele Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß! :) Das ist echt eine Geschichte, an die man sich sicher ewig erinnert. Danke fürs Erzählen!

      Liebe Grüße

      Löschen
  12. Mein bestes Osterfest war, als ich 6 Jahre war. Es war zwar das erste Osterfest nach einem schlimmen Verlust, aber meine Großeltern haben durch ein riesengroßes Suchspiel versucht, mir trotzdem ein wenig Spaß zu machen, wo ich fast 1 1/2 nur am Suchen war. Angefangen hat es in der Wohnung, es gab ein Zettel mit Hinweisen und ich musste den nächsten Zettel suchen usw. bis es in den Garten ging. Am Ende gabs ein riesen Plüschhasen und jede Menge Spiele für meinen Game Boy :D Und Süßigkeiten natürlich.

    Lg ♥

    AntwortenLöschen
  13. Mein bestes Osterfest war als ich so 4 Jahre alt war =).
    Da hatte meine Oma einen kleinen Plüschhasen aufs Bett gestellt und ich dachte im ersten Moment wirklich das wäre ein echter Hase :D
    Ich war dann aber nicht enttäuscht oder so, durfte ja anschliessend im grooooßen Garten noch nach Eiern suchen aber ich erinnere mich heute noch daran wie der Plüschhase da saß <3

    AntwortenLöschen
  14. Das vielleicht nicht schönste aber besonderste Ostern war vor mindestens 12 Jahren. Wir waren wie so oft bei meiner Familie in der Eifel und über Nacht hatte es noch einmal geschneit sodass wir im Schnee Ostereier suchen konnten und irgendwie war das wirklich verrückt, weil schon Mitte April gewesen ist, wenn ich mich recht erinnere. Vor allem waren noch ein paar Fußspuren im Schnee zu finden. :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Kommentar werde ich jetzt jedem zeigen, der rumjammert, dass es an Ostern in den vergangenen Jahren noch nieeee Schnee gegeben hätte :D
      Und ich persönlich mochte es damals an einem Osterfest super gerne, die bunten Sachen im weißen Schnee zu suchen. Einfach ein toller Anblick, den man nicht mehr vergisst.

      Liebe Grüße

      Löschen
  15. Mein schönstes Osterfest war eines der vielen, als ich noch klein war & natürlich noch an den Osterhasen geglaubt hab ;) Das Suchen vom Osternest war einfach so eine tolle Erfahrung als kleines Kind, im wunderschönen, blumigen Garten einfach gespannt umherlaufen und unter jedem Busch nachschauen, was der Osterhase denn dieses Jahr schönes dagelasse hat, das war schon was :) Und vor ein paar Jahren war das ja noch ohne dicke Jacke, Handschuhe, Mütze & Co möglich, ganz ohne Schnee :D

    AntwortenLöschen
  16. I had my best Easters when I was a kid. We were waiting for our friends, relatives to visit us, tell an Easter poem, water the girls with cologne, and in return we gave them Easter eggs. This is a Hungarian tradition, and a pretty nice one in my opinion. I was always looking forward for my cousins, we played a lot together.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It sounds like a great and really interesting tradition :) I have to say that I don't know a lot about different Easter traditions so it's pretty cool to read yours :)

      Thanks a lot for sharing with us!

      Löschen
  17. Mein schönstes Ostern habe ich auch als Kind erlebt. Morgens schon ganz aufgeregt aufwachen, schnell anziehen, die Eltern wecken "Mama, Papa, war der Osterhase schon da?" - nein nein, erst wird ganz in Ruhe (na toll, wie soll denn das bitteschön möglich seinh?) gefrühstückt. Da gab es dann immer Gebäck in Osterhasenform, von dem vielleicht 2 mal abgebissen wurde. Dann geht Papa ganz scheinheilig in den Garten und schaut schonmal, ob der Osterhase schon da war. Ja, war er! Also das Körbchen geschnappt und los geht die Eiersuche :)

    AntwortenLöschen
  18. Ich war glaub ich 8 und wir haben in Retz Osternester gesucht, es war toll!!

    AntwortenLöschen
  19. Mein schönstes Osterfest ist schon viele Jahre her. Ich war vermutlich so um die 10 Jahre alt und es lag massenweise Schnee. Weil meine Eltern die Osternester nicht im Schnee verstecken wollten, haben sie kurzerhand die Sachen in unserer Scheune versteckt und das war für uns als Kinder wirklich wunderbar, denn es gab so viele Ecken und Nischen. Das war für uns eine richtige Herausforderung!

    AntwortenLöschen
  20. Frohe Ostern dir!
    Mein schönstes Osterfest, an das ich mich noch erinnern kann, liegt weit zurück in meiner Kindheit und war das letzte mit meinen Großeltern. Die hatten einen süßen Dackel und wir haben Ostern immer draußen an ihrem Teich im Garten gefeiert :)

    AntwortenLöschen
  21. Mein schönstens Osterfest ist schon ein paar Jahre her als meine Eltern noch für mich und meine Schwester Ostereier versteckt haben :) weil wir auf dem Land wohnen hatten wir massig Platz zum Ostereier suchen :)

    AntwortenLöschen
  22. Ich hatte noch kein schönstes Osterfest. Wir feiern Ostern nicht. Wir machen nur das Standardmäßige Essen wie Freitag Fisch und Gründonnerstag Eier und Spinat. Früher waren wir noch bei den Großeltern, aber das wars...

    AntwortenLöschen
  23. Wir feiern Ostern nie groß, nur die ganze Familie zusammen zum Mittagessen und ein Tag vorher die Eier malen...es ist jedes Jahr gleich :)

    AntwortenLöschen
  24. Mein schönstes Osterfest hatte ich mit 10. Ich hatte meinen Fuß gebrochen und konnte deswegen nicht im Garten nach Eiern und Schokolade suchen wie sonst immer. Das hat mich sehr traurig gemacht und deswegen hat meine kleine Schwester mir all ihre Süßigkeiten geschenkt damit ich mich wieder freue. Das werde ich ihr einfach nie vergessen, weil auch wenn das die Freude am suchen nicht ersetze, sie einfach versucht hat mich aufzumuntern. :)

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe zwei sehr tolle Ostererinnerungen. In dem einen Jahr war es 34° warm und wir feierten bei meiner Oma im Garten. Aber durch die Hitze mussten wir sehr schnell alle Osternaschereien finden, da sie sonst schmelzen würden. Ich und meine Schwester sind also durch den ganzen Garten gerannt, Ich war gerade 8, und jedes Mal wenn wir etwas gefunden hatten, rannten wir sofort zum Kühlschrank um die Schokolade darin zu verstauen und den Schmelzvorgang abzubrechen. Irgendwann war der Kühlschrank gerammelte voll. Nach einem Halben Jahr fand meine Oma neben dem Teich einen ziemlich komprimierten Osterhasen - den Armen hatten wir nicht gefunden.

    Und ein anderes Jahr ist mir besonders in Erinnerung geblieben, weil ich ein Osterkörbchen in der Waschmaschine entdeckte und fortan jedes Jahr als erstes in der Waschmaschine nachgeschaut habe. Also wirklich, wer kommt denn auf sowas. :D

    Liebe Grüße und fröhliche Ostern wünsche ich dir! :)
    Liebe Ostergrüße,
    Ginibini. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am schönsten war es immer als ich noch ganz klein war, meine Eltern versteckten dann immer die Geschenke und einen riiiiesigen Haufen Süßigkeiten, dann hieß es für mich und meine große Schwester immer Suchen, das war wie ein kleiner Wettbewerb, Wer findet wohl mehr Süßigkeiten, als alles gefunden war teilten wir es dann trz. immer gerecht auf :DD damit niemand zu kurz kommt :)

      Liebe Grüße und Frohe Ostern :)

      Löschen
  26. Mein bestes Osterfest war bei meiner Tante. Ich war noch jünger und mein Osternest war so gut versteckt, dass ich es erst am späten Nachmittag fand!

    AntwortenLöschen
  27. Es gibt für mich nicht nur ein schönstes Osterfest, es sind gleich mehrere, nämlich die meiner Kindheit, die schon eine ganze Weile her ist. ;-)
    Karfreitag z. B. war der einzige Tag im Jahr, an dem mein Vater gekocht hat, nämlich Rührei mit dem ersten Schnittlauch aus dem Garten. Noch heute wenn ich es esse, erinnert es mich an ihn, und er ist schon sehr lange tot.
    Ostern an sich war bei uns immer ein schönes Familienfest mit den Großeltern. Mein Opa hat mit meiner Schwester und mir den großen Garten nach Ostereiern durchforstet. Natürlich hatte er die Eier vorher versteckt und uns immer schön auf die falsche Fährte gelockt, so wurde es immer eine ausgehnte und lustige Suche. :-)
    An ein Osterfest kann ich mich besonders erinnern, weil meine Schwester (ich glaube sie war 6 Jahre alt) über den Ostersonntag verteilt 16 Ostereier gegessen hatte. Mich wundert es immer noch, dass ihr nicht schlecht geworden ist und dass sie überhaupt noch Eier mag. :-D

    Ich wünsche Dir zauberhafte Osterfeiertage!

    AntwortenLöschen
  28. Mein schönstes Ostern war das erste bei meinem Freund und seinen Eltern, da wir damals noch eine Fernbeziehung führten und es hier bei ihm ganz andere Traditionen gibt als bei mir.
    Ich wünsche dir frohe Ostern und danke dir für das tolle Gewinnspiel :)

    lg Iris

    AntwortenLöschen
  29. Mein bestes Ostern war vor vielen Jahren bei meinen Großeltern. Es war richtig warm und wir haben den ganzen Garten nach Geschenken abgesucht. Bekommen habe ich unter anderem einen riesigen Eimer voller Perlen, da ich gerade das Basteln für mich entdeckt hatte :D
    Liebe Grüße und frohe Ostern, SunflowerMoonflower :)

    AntwortenLöschen
  30. Meine Osterfeste sind meist fast normale Tage. Man ist bei der Familie, sucht eben die Ostereier und schaut einen tollen Film.

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes Osterfest,
    Ani ♥

    AntwortenLöschen
  31. Mein schönstes Osterfest war das letzte. Es war das erste mit gemeinsam mit meinem Freund und ich hatte ihm zu Ostern zwei Konzertkarten geschenkt. Es war recht sonnig und warm, also gingen wir noch ein Eis essen bevor wir zu dem schönen Klavierkonzert gingen. Hach...

    Ich wünsche dir und deinen Lieben frohe Ostern.

    AntwortenLöschen
  32. Wir feiern Ostern nie groß.. es gibt zwar kleine Geschenke und es wird frohe Ostern gewünscht, aber viel mehr auch nicht (was ich keinesfalls schlimm finde). Das Schönste war, glaube ich, das vor 2 Jahren.

    AntwortenLöschen
  33. mein schönstes Osterfest ist schon lange her, das war als KInd, ich war glaube ich 3 oder 4 Jahre alt, es war wunderbar frühlingshaft undmeine Familie war grad umgezogen in ein Haus mit großem Garten und da wurden dann die Eier gesucht und ich bekam als zusätzliches kleines Geschenk auch noch ein kleines blaues Metallkehrblech und einen dazugehörigen Besen aus Naturborsten ;-) ich war superhappy :)
    am Ostermontag war dann Ostern bei meiner Oma angesagt wo ich dann mit zwei kleinen Basttüten durch den Garten geflitzt bin und ich hab dort einen riesengroßen Stoffhasen bekommen und es gab Kakao zu trinekn und natürlich habe ich mich total mit Schokoeiern vollgeschmiert ,hihi :)

    AntwortenLöschen
  34. Wir feiern leider kein Ostern, somit ist es jedes Jahr das gleiche. Mehr oder weniger =D

    AntwortenLöschen
  35. An mein schönstes Osterfest kann ich mich nur anhand von Fotos erinnern. So klein war ich damals ^^ Aber auf den Fotos kann man ganz gut erkennen wie viel Spass meine Schwester und ich beim Ostereiersuchen hatten. =)
    Da wir nun schon groß und ausgezogen sind, feiern wir Ostern nur noch ganz selten =(

    AntwortenLöschen
  36. Bei mir war das schönste osterfest im jahr 1999. Damals war meine familie noch vollständig, eltern und großeltern lebten noch und es war ein richtiges familienfest. Die jahre drauf sind verschiedene familienmitglieder verstorben und wir haben nie wieder richtig ostern gefeiert.:/

    AntwortenLöschen
  37. Ich kann auch kein bestimmtes Osterfest ausmachen aber kann von unserem Ostern generell erzählen, zumindest als ich noch ein kleines Kind war. Da meine Eltern aus Polen kommen, gibt es die Tradition mit einem Osterkörbchen in die Kirche zu gehen und es da segnen zu lassen. Ich weiß leider nicht ob es die Tradition generell auch in Deutschland gibt. Wir saßen an Ostern meist auf der Terrasse (ja damals bei dem Wetter ging das noch :/) und haben zusammen gegessen, gequatscht und Spaß gemacht, denn in Polen gibt es einen Osterbrauch namens "Śmigus-dyngus". Dabei besprenkelt man die anderen mit Wasser. Bei uns wueder es meist aber zu einer kleinen Wasserschlacht. Eier wurden natürlich auch versteckt und dann zusammen vernichtet :D Hachja das waren Zeiten. Jetzt verstecken wir meist Eier und Schnupp für die kleineren der Familie. Ich find es aber auch immer schön zuzusehen wie eifrig sie suchen und sich dann auch riesig freuen :)

    AntwortenLöschen
  38. Es ist schon viel zu lange her, als das ich mich richtig daran erinnern könnte, aber es gibt ein Bild von mir, damals war ich glaube ich 4 oder 5 Jahre alt, auf keinen Fall älter, da stehe ich hübsch zurecht gemacht mit einem Kleidchen, hellblonden Löckchen und so süßen Spitzensöckchen auf der Terrasse beim meinen Großeltern, links und rechts ein Körbchen in der Hand, bereit zum Eiersuchen! Ostern wird schon viel zu viele Jahre in unserer Familie nicht mehr richtig gefeiert ... sehr traurig. Aber ich habe jahrelang an den Feiertagen in der Gastronomie gearbeitet und meine Mama arbeitet an diesen tage leider auch immer :-( Ich wünsche mir diese unbeschwerten Kindheitstage zurück, an denen man bei schönem Wetter zwischen den Osterglocken bunte Nester findet. Ich hoffe, dass diese Momente mit den eigenen kleinen Stöpseln zurückkehren werden!

    Ich wünsche Dir schöne Ostern, mit glücklichen Momenten!

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Jadebluete, mein schönes Osterfest war als ich noch klein war, es wurden die Geschenke immer auf einer Wiese versteckt wo ich suchen durfte, das fand ich immer toll und habe mich sehr gefreut... :)

    Frohe Ostern <3

    AntwortenLöschen
  40. Mein schönstes Osterfest war, als wir noch in Kroatien gelebt haben...wir haben mit meiner Oma Brot und Hefezöpfe gebacken, alles in Körbe verteilt und sind dann damit in die Kirche, um es auf der Messe weihen zu lassen. Danach sind wir nach Hause gegangen und wir Kinder haben die ganze Zeit Eier bemalt und sie später alle zusammen mit dem Brot gegessen. Es war so ein schönes, buntes und lautes Fest :)

    AntwortenLöschen
  41. Das schönste Ostern war für mich als kleines Kind, als ich es noch mit meinem Opa, der mittlerweile verstorben ist, feiern konnte! Er war immer so süß - in seinem riiiesen, schön gepflegten Garten hat er immer tausende Eier für mich und meine Schwester versteckt. :D Und Omi hat dann immer noch ein total super Essen dazu gemacht.. awww, wenn ich daran nur denke, geht mir wieder das Herz auf! :)
    Liebe Grüße und frohe Ostern,
    Melanie <3

    AntwortenLöschen
  42. Ich kann mich gar nicht genau an ein "schönstes" Osterfest erinnern, aber ich weiß, dass mir das geschenke suche daheim iummer sehr gefallen hat :)

    AntwortenLöschen
  43. Mein schönstes Osterfest ist echt schon lange her. Ich war vielleicht 6. Es war schönes Wetter und wir konnten draußen Ostereier bei meinen Großeltern suchen. Das war für mich das größte :) Das Suchen hat so viel Spaß gemacht, dass meine Schwester und ich die Eier immer und immer wieder verstckt haben und dann erneut gesucht haben. Eins hat meine Oma Wochen Später gefunden :D

    AntwortenLöschen
  44. Heutzutage sieht unser "Osterfest" folgendermaßen aus:
    Wir fahren, am Samstag (ja nicht mal Ostern ich weiß...) zu Omi, alle Geschwister von mir sind dort, aber der Rest der Familie nicht.
    Es wird gegessen und die kleinen Geschenke an die Familienmitglieder überreicht. Bunte Eier siehst du da selten.
    Gegen Nachmittag geht's Heim und ... fertig!

    Ich weiß ehrlich nicht mehr wann das von mir beschriebene Ostern stattgefunden hat. Ich war auf jeden Fall noch klein. So klein, dass ich noch was zu Ostern bekam.
    Damals war die ganze Familie da, jeder Onkel, Cousins und Cousinen.
    In der Wohnung und im Garten meiner Oma waren kleine Pakete versteckt mit Schokihasen und bunten Eiern.
    Allen, die nicht direkt ein Paket fanden, wurde mit einem kleinen Tipp geholfen und generell war es ein Spaß für alle Kinder und Erwachsene. Die Kinder lachen über die Suche, die Erwachsenen über die Kinder :D

    Auch wenn es jetzt nicht mehr so ist wie früher. Es ist jede Sekunde wert meine Zeit mit der Familie zu verbringen. Ich hoffe du kannst dies auch tun. Ich wünsche dir ein wunderbares Osterfest und hoffentlich ein paar Sonnenstrahlen.

    AntwortenLöschen
  45. Ich habe jetzt speziell kein Osterfest, dass ich besonders toll fad, allerdings muss ich sagen, dass ich die früheren Osterfester immer am schönsten fand. Das Eiersuchen, in die Kirche gehen, gutes Essen und einfach das Zusammensein der ganzen Familie!

    AntwortenLöschen
  46. Bisher hatte ich kein spezielles Osterfest, bis heute, ab heute ist das nämlich was ganz anderes, heute wurde ich getauft, im Beisein meiner WAHREN Freunde und Familie. Ich war sehr aufgeregt deshalb, auch wenn ich schon groß bin (37) und nun freue ich mich, das ich so mutig war, immerhin lasse ich damit viel hinter mir und fange was ganz neues an, aber ich bin frohen Mutes, das dieser Schritt ein Schritt in eine schöne gute Zukunft ist.
    Ein schönes Osterfest
    Fiona

    AntwortenLöschen
  47. Mein schönstes Osterfest ist schon lange her, obwohl es ja gleich mehrere sind. Wir sind früher als ich so 11-14 Jahre alt war immer in den Osterurlaub in die Eifel gefahren.
    Aber auch die Osterfeste zuhause waren sehr schön. Mein Vater hatte immer kleine Geschenke und Naschereien für uns Kinder versteckt. Manches hatte er so gut versteckt, dass man es erst Wochen später wiedergefunden hat. :)

    AntwortenLöschen
  48. Mein schönstes Osterfest war gerade heute Morgen. Ich habe meiner 3-jährigen Tochter geholfen die versteckten Eier und Geschenke im Wohnzimmer zu finden. Sie hatte ganz rote Bäckchen vor Aufregung, so süss.
    LG
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  49. I never do anything special for Easter, just relax and recharge batteries to last until the summer

    AntwortenLöschen
  50. Mein schönes Osterfest hatte ich vor zwei Jahren. Da war meine kleine Schwester 3 Jahre alt und ist bei der Ostereier-Suche unfassbar durchgedreht, weil sies soo toll fand. Wir hatten wirklich Spaß, vor allem auch, weil damals die Sonne super schön scheinte!!!

    Liebe Grüße,
    Saskia

    AntwortenLöschen
  51. Hallo, Ostern war bei uns eigentl. nie eine große Sache... Wir haben Schokolade bekommen und ab und an ein kleines Spielzeug. Als wir Kids (5 an der Zahl) Älter wurden gab es ein bisschen Geld. Aber seit Dez. lebt mein 10Jähriger Neffe bei mir und meiner Mama. Also gab es ein Osterkörbchen mit Schoki und Marzipan, Micky Maus Heft und ein schnes Osterfrühstück. Gestern wurden Eier gefärbt und heute abend gehts in die zweite Runde ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  52. Das schönste Geschenk war ein Brief von einer Freundin, der mich ganz überraschend erreicht :)
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  53. Ostern war für mich, vor allem als kleines Kind, immer ein großes Highlight.
    Schon vorher, das ganze basteln und dekorieren, Ostereier färben usw.
    Und dann die ganzen schönen Traditionen am Ostersonntag: Osterfrühstück mit warmem Hefegebäck mit gaanz viel Butter drauf (meine Mama hat für uns immer extra kleine Hefehasen mit Rosinenaugen gebacken, für die "Großen" gab´s normalen Hefezopf!); dann das Osternestersuchen um Garten (mal im Schnee, mal in Hochsommerhitze), Eierditschen und -trudeln,...

    Aber eine Sache ist mir doch besonders in Erinnerung geblieben:
    Als ich noch sehr klein war (vlt. 4 oder 5) haben wir einmal Ostern mit den Großeltern in deren Garten gefeiert und als wir auf der Terrasse beim Frühstück saßen, hoppelte auf einmal ein echter Hase durch den Garten. Meine Schwester und ich sind natürlich völlog ausgeflippt, das wie den ECHTEN Osterhasen gesehen habem ;-)

    Danke für das tolle Gewinnspiel und dafür, dass Du uns alle dazu gebracht hast, uns an so schöne Dinge zu erinnern!

    Frohe Ostern!

    Rike

    AntwortenLöschen
  54. oh mein schönstes Osterfest ... hmm. das finde ich wirklich schwer, weil bei uns einfach jedes Ostern etwas besonderes ist. Ich finde es immer schön, wenn wir mit der Familie zusammen kommen und dann auch heute noch jeder, nicht nur die "Kinder", ein Osternest oder eine Osterüberraschung suchen darf :) Früher wurden für uns Kinder immer im Garten die Osterhasen und Ostereier versteckt. Das war auch immer toll :)
    Schön war es auch immer, weil unsere beiden Hunde (Beagle, also seeehr verfressen) mitgesucht haben und uns dann schon das eine oder andere Schokoei vor der Nase weggeschnappt haben :D

    Toll, dass du so ein Gewinnspiel für uns veranstaltest, ich wünsche allen anderen und dir ein schönes Osterfest!

    AntwortenLöschen
  55. Wir feiern Ostern gar nicht. Aber ich kann mich an ein Osterfeuer als Elfjährige erinnern, bei dem ich meinen ersten Kuss von meinem damaligen Schwarm bekommen habe. Er hat davor und danach nur über seine Lieblings-Fußballmannschaft geredet und hat letztens versucht mir über eine Facebooknachricht Gras zu verkaufen, aber hey. Was zählt ist die Erinnerung.
    LG
    Elif

    AntwortenLöschen
  56. Ostern in meiner Kindheit war sehr schön. Da durfte man noch richtig Suchen und hat tolle Sachen gefunden :D
    Heut "feiern" wir das hier nicht mehr groß. Es gibt ein paar Kleinigkeiten. Mein allertollstens Osterfest kann ich nicht sagen wann es war.
    LG und noch schöne Ostern, Sunny

    AntwortenLöschen
  57. Das Beste Ostern gab es für mich noch gar nicht, und ich denke, dass es auch nie so ein "rictiges" Bestes Ostern geben wird,
    weil Ostern bei mir immer etwas Besonderes ist. Meine ganze Familie trifft sich mal, auch wenn es da nicht selten zu kleineren Streiten kommt, aber so ist das nunmal. Man hat sich so lange nicht gesehen und kann sich endlich mal wieder unterhalten.
    Wenn ich mich aber für wirklich ein Jahr entscheiden müsste würde ich das letzte Jahr nehmen, weil da bei uns die Sonne geschienen hat, ich eine wunderschöne Schachtel bekommen habe und ich mich auch noch einigermaßen daran erinnern kann. ;)
    LG und ich wünsche dir noch frohe Ostern :*
    Sophia

    AntwortenLöschen
  58. schön war Ostern eigentlich immer aber einmal wird mir der Ostersonntag doch noch mehr im Gedächtnis bleiben als sonst. Da war ich mit Oma und Opa in Urlaub und als wir Ostersonntag zurückfahren wollten, lag draußen massenweise Schnee, das war schon cool.

    Liebe Grüße und frohe Ostern! :)

    Conny

    AntwortenLöschen
  59. Das schönste Ostern, das ist schwer. Ich würde sagen, dass war das erste Osterfest, an dem meine jüngste Schwester "teilgenommen" hat (2 Monate). Sie war in eine Kuscheldecke eingemummelt und lag in Mama's Arm. Sie hat natürlich nicht viel mitbekommen, aber allein das sie da war - und Mami auch - war wunderbar!

    AntwortenLöschen
  60. Also so eine richtige Ostererinnerung habe ich auch nicht da Ostern bei uns nicht so sehr gefeiert wird, aber früher habe ich vor Ostern immer zusammen mit meiner Mutter und Schwester die Eier bemalt. Das war schön :-)

    AntwortenLöschen
  61. DAS schönste Osterfest habe ich nicht, aber ich mochte es als Kind besonders, wenn ich mit meinem Geschwistern bei schönem Wetter draußen suchen konnte. Ich erinnere mich noch, dass wir einmal Seifenblasen bekommen haben. lg und frohe Ostern, Lena

    AntwortenLöschen
  62. Meine schönstes Osterfest. Das liegt ein paar Jährchen zurück. Ich war noch sehr klein vielleicht 4 oder 5. Ich musste meine Eier und alles andere immer draußen suchen. An diesem Ostern war es schön warm, die Sonne schien und die ersten Schneeglöckchen machten sich auf der Wiese breit. Ich hüpfte also aus dem Bett und marschierte in den Garten, um so viele Eier und Schokohasen wie möglich zu finden. Was ich noch fand war eine "Shelly" so eine kleine Barbie. Ich hab mir ein riesen loch in den Bauch gefreut! Das gibt es sogar noch als Video aufzeichnung. Aber auch die Tage vor Ostern habe ich immer sehr geliebt, wenn man aus dem Kindergarten kam, und vor der Haustür ein Schokoladenosterei fand, und die Mama sagte: " Oh, da hat der Osterhase etwas verloren." Aber ich vermute, dass die schönsten Osterfeste alle die waren, wo man noch ganz fest an den Osterhasen glaubte, und einem diesen Glauben keiner zu nichte machen konnte. Deshalb wäre ich sehr gerne noch mal 5, um einfach wieder an den Osterhasen zu glauben :)

    AntwortenLöschen
  63. ich könnte gar nicht sagen, ob es ein "schönstes osterfest" gibt. ich mag alle feste, die die familie zusammenbringt. :) aber ein osterfest ist ein "running gag" und schon etwas länger her. mein vater hat mal vergessen, mich daran zu hindern den rolladen meines fensters zu öffnen. meine mutter versteckte nämlich vor dem fenster gerade die ostereier. da war ordentlich zunder in der bude! :D

    AntwortenLöschen
  64. Huhu,

    eigentlich kann ich nicht wirklich sagen, welches Osterfest am schönsten war und warum, aber ich kann sagen was ich heute sehr schön fand.

    Ich habe ein Osterwichtelpäckchen verschickt und habe eine ganz liebe Antwort bekommen und die Sachen haben auch gefallen. Das war einfach so schön.
    Ich hab natürlich auch ein Päckchen von meinem Wichtel bekommen und das war auch sehr schön. Da hab ich mich auch sehr gefreut.
    Und das schönste war natürlich das Familienessen. Wir waren bei der Mama meines Freundes und da war richtig was los. Solche Treffen genieße ich immer.

    Wünsch Dir auch noch frohe Ostern.

    LG Franzi
    von http://frans-welt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  65. Hallo, ich wünsche dir schöne Ostern :)

    Mein schönstes Osterfest war mit 4 Jahren. Wir waren im Wald suchen. Mein Papa gab es zu diesem Zeitpunkt noch und es war einfach schön <3

    AntwortenLöschen
  66. Ostern hat sich fur mich verändert, als wir es das erste mal als Eltern mit unserer Tochter erlebt haben. Mittlerweile hatten wir schon 5 Osterfeste mit ihr und ihren leuchtenden Augen....Heute war für mich ein sehr emotional schöner Ostersonntag, da heute unser 4 Monate alter Sohn getauft wurde. Mit Kindern erlebt man solche Feste wieder ganz neu.lg steffi

    AntwortenLöschen
  67. Ehrlichgesagt weiß ich gar nicht, welches Osterfest das Schönste gewesen ist, allerdings kann ich von dem berichten, was am meisten im Kopf blieb ^^

    Ich war vielleicht 8 oder 9 - schätze ich mal so :D - und ich wünschte mir seit geefühlten Ewigkeiten Rollerskates. Zu Ostern stürmte ich dann durch den Garten und fand einen!. Auf die Farge ob ich einen zweiten bekäme kam keine Antwort, also suchte ich gefühlte Stunden weiter. Irgendwann eröffnete mir mein Papa, dass es den zweiten Skater erst nächstes Jahr gäbe. Und klein und naiv und bei einem Papa mit todernster Miene glaubte ich das natürlich.
    Irgendwann nach 5 Minuten trösten wies mich die Mama darauf hin, dass ich ja mal weiter oben gucken könnte. Gesagt, getan, ganz oben auf unserem Birnbaum hing der zweite Skater.
    Die Diskussionen darum wie der Osterhase das hätte bewerkstelligen sollen erläutere ich hier jetzt nicht :D Jedenfalls war ich am Ende des Tages sehr glücklich über meine Rollerskates und die frisch aufgeschlagenen Knie =)

    Lieber Grüße und ein tolles restosterfest

    JuJu

    AntwortenLöschen
  68. Huhu Liebes :)

    Die Frage kann ich dir leider garnicht so genau beantworten, da bei uns alle Osterfeste ziemlich gleich ablaufen. Die Familie kommt, wir schenken uns Osterkörbchen und dann gibt es ganz viel Essen. Ich fand die Osterfeste als kleines Kind jedoch am Schönsten, da ich wahnsinnig auf die Eiersuche stand!

    Liebste Grüße,
    Madeline :*

    AntwortenLöschen
  69. Mein schönstes Osterfest war glaube ich 2008. Da war meine Tochter 1,5 Jahre, konnte laufen und das erste Mal selber Ostereier suchen im Garten meiner Schwiegereltern.

    LG Sandy

    AntwortenLöschen
  70. Hi! :-)
    Ich kann mich gar nicht für ein schönstes Osterfest entscheiden. Alle, die ich bis jetzt erlebt habe, waren einfach grossartig!
    xx
    A*

    AntwortenLöschen
  71. Mein schönstes Osterfest, war letztes Jahr, da damals noch die ganze Familie versammelt war und man sich bei einem ausgiebigen Osterbrunch super unterhalten hat und die Zeit zusammen genossen hat.Leider sieht es dieses Jahr aufgrund von Jobwechseln und Arbeitszeiten nicht so aus:(

    AntwortenLöschen
  72. Das Paket sieht ja klasse aus :)

    Mein schönstes Ostern war im Jahr 1999, da ich in diesem Jahr mein Zwergkaninchen bekommen habe :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  73. Wir feiern Ostern eigentlich nicht besonders, aber ich erinnere mich noch grob an ein Osternfest, dass wir irgendwo im Urlaub, ich glaub im bayerischen Wald, verbracht haben, was sehr schön war. :)

    AntwortenLöschen
  74. Für mich waren die Osterfeste an denen ich noch klein war die schönsten. Als wir Kinder im Garten und im Haus nach den kleinen Osternestern gesucht haben. Heute machen wir das leider nicht mehr, schade, ich sollte es wieder einführen.
    Liebe Grüße und noch ein restliches schönes Osterfest.
    Lavinka

    AntwortenLöschen
  75. Erst mal frohe Ostern! :)

    Mein tollstes Ostern......also als ich so um die 10 Jahre alt war, haben meine Eltern und ich einen Osterausflug an die Ostsee gemacht (Das ist inzwischen zur Tradition bei uns geworden). Meine Mama hat Kartoffelsalat gemacht und mein Papa hat irgendwie ein Lagerfeuer zustande bekommen über das wird dann unsere Würstchen gegrillt haben. Das für mich natürlich ein absolutes Highhlight. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  76. Ich glaube letztes JAhr...da wir das erste Mal mit meiner kleinen Schwester suchen konnten.:D

    AntwortenLöschen
  77. Bei uns ist das Osterfest fast immer gleich. Was ich allerdings am schönsten finde ist, wenn mein Opa zum Essen kommt und wir dann alle zusammen einen tollen Tag haben. Ich finde es immer schön wenn die Familie zusammen ist! :D

    AntwortenLöschen
  78. ich erinnere mich an ein osterfest auf dem bauernhof. ich war vielleicht 7 und wir haben den tag mit den hoftieren und ponyreiten verbracht.
    da ich ein echtes stadtkind war und bin, ist es für mich richtig aufregend gewesen und mal was anderes!

    AntwortenLöschen
  79. Für mich gibt rs nicht DAS schönste Osterfest, insgesamt würde ich alle Osterfeste meiner Kindheit als die schönsten bezeichnen. Aber vorallem 1Osterfest ist mir in Erinnerung geblieben: meine schwester und ich sind noch im Nachthemd in den Garten gestürmt und haben dort eine Isomatte mit früchten bedeckt und zwei kuscheltiere gefunden, die wir heute 10 jahre später immernoch haben.

    AntwortenLöschen
  80. Ich fand dieses Jahr das Osterfest ganz toll, weil wir gestern bei der Familie essen waren und wir haben Sagaland mit meinem 4-jährigen Cousin gespielt und ich habe Honig geschenkt bekommen =D Und ich liebe liebe liebe Honig :D
    Ganz einfach und lustig =)
    Liebe Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen
  81. Wir feiern nicht wirklich besonders. Einfach mit der Familien ausgiebig frühstücken, die Zeit genießen :)

    AntwortenLöschen
  82. mein schönstes ostern war vvor ein paar jahren als meine schwester und ich unsere mutter mit meinem überraschungsbesuch überrascht haben :)

    AntwortenLöschen
  83. Hmm, so großartig feiern wir Ostern nicht.
    Erinner mich so spontan an ein Ostern damaaals in meiner Kindheit bei meiner Oma. Wir haben einen Osterspaziergang gemacht und mein Onkel hat hier und da auf dem Weg Eier versteckt. Meine Cousinen und ich haben uns dann auf Eierjagd begeben und uns sehr über die aus dem Nichts auftauchenden Eier gefreut. :D

    AntwortenLöschen
  84. Ich fand dieses Osterfest am schönsten. Ich habe alte Freunde aus der Schulzeit wiedergetroffen, manche hatte ich schon Jahre lang nicht mehr gesehen. Das Feuer an und für sich war auch sehr schön, es war insgesamt eine schöne Stimmung, ohne irgendwelchen betrunkenen Idioten, was daran lag, dass es auch eher so ein halb-privates Feuer war. Einfach nur schön :)

    AntwortenLöschen
  85. Für mich ist eigentlich jedes Ostern schön, da meistens mein kleiner Bruder hier ist und wir zusammen den Tag verbringen. :)
    Aber ich kann mich an ein bestimmtes Osterfest erinnern ich glaube, da war ich so 8 oder 9 Jahre alt. Damals hatten wir noch einen tollen großen Garten und mein Bruder war damals ca. 2 Jahre alt und ich habe ihn einfach auf den Arm genommen und wir haben den ganzen Garten nach Ostereiern abgesucht. Ich weiß noch, dass zu dem Zeitpunkt ein richtig tolles Wetter war mit viel Sonnenschein. :) Hach war das toll und damals habe ich auch meinen ersten Hasen bekommen.
    Ich hoffe du/ihr hattet schöne Osterfeiertage. :>

    AntwortenLöschen
  86. Für mich war das schönste Ostern, da war ich so im Grundschulalter. Wir ratschen an Ostern immer, ich weis nicht, ob du das kennst und da durfte ich das erste mal mitlaufen und ich war so aufgeregt, dass ich meine Eltern schon ne Stunde vorher genervt habe. Und das erste mal ist Karfreitag früh um 6 :)
    Liebe Grüße
    Julia987

    AntwortenLöschen
  87. Ich kann mich nicht wirklich für ein schönstes Osterfest entscheiden, generell war Ostern jedes Jahr sehr schön als ich noch jünger war. Vor allem die Aufregung beim Ostereier-Suchen war immer toll. Auch hat mich das Osterfeuer immer sehr fasziniert :)
    Viele Grüße aus Wien!

    AntwortenLöschen
  88. Definitiv dieses Jahr, weil ich es endlich mal mit meinem Vater und seiner Freundin inkl. Familie verbringen konnte :-)

    AntwortenLöschen
  89. Eigentlich feiern wir jedes Ostern gleich und besuchen meine Omain Norddeutschland. Meistens ist es auch nicht anders als jeder andere Tag auch,außer das Eierfärben und die Schokoosterhasen :)
    Aber mein schönstes Ostern hatte ich bei meiner Tante,die ein Schokoosterlamm gebacken hat,das ich am liebsten ganz alleine gegessen hätte. An Ostern geht es bei uns am meisten ums Essen ;)

    AntwortenLöschen
  90. Tja mein schönstes Osterfest? Ich möchte ehrlich sein und kann keine zu Tränen rührende Geschichte erzählen. Ich fand Ostern schon immer toll und vor allem wenn die Sonne schien und man in leichten Frühlingsklamotten rumlaufen konnte. Dann noch ein gemütlicher Spaziergang im Park und alles war perfekt ;)

    Nadja

    AntwortenLöschen
  91. die schönsten Osterfeste waren die, als meine Schwester, meine Cousine und ich noch klein waren und den ganzen Garten unserer Großeltern nach unseren Osternestern abgesucht haben :)

    AntwortenLöschen
  92. An ein besonders tolles Osterfest kann ich mich nicht erinnern. Es war bisher jedes Jahr auf unterschiedliche Weise schön. Am besten ist es allerdings, wenn draußen die Sonne scheint und die ersten Frühlingsblumen sprießen. Ansonsten mag ich es einfach an diesen Tagen mit den Menschen, die mir wichtig sind, zusammen zu sein.

    AntwortenLöschen
  93. als kleines mädchen fiel mein Geburtstag mal mit dem Ostersonntag zusammen was ich toll fand weil ich dann an einem Tag doppelt Geschenke bekam :)

    AntwortenLöschen
  94. mir fällt eig kein osterfest ein, das jetzt das allerschönste u -beste für mich war, aber als kind erlebt man das fest natürlich ganz anders und v.a. toller. es ist aufregender, man sucht ostereier und süßigkeiten im garten usw. besonders schön dann, wenn auch das wetter passt, die ersten blumen blühen, die sonne scheint ..
    heuer hat mit das wetter eher in weihnachtsstimmung versetzt ^^
    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  95. Mein schönstes Osterfest war das, über das meine Oma noch heute lacht.
    Oma hatte alles bei sich im Garten versteckt und dann sollten wir suchen und irgendwann stand ich dann vorm Blumenbeet und hab ganz viele kleine Sachen gefunden und Oma sagte immer "Da ist noch was", aber ich hab nichts mehr gesehen, bis ich irgendwann direkt vor mir, in Augenhöhe, ein 3er Paket Ü-Eier gefunden hab :D Und Oma lacht da heute noch drüber :)
    Und das Ostern, an dem meine Cousine getauft wurde war auch sehr schön :)
    Und beide waren sonnig und warm :D

    AntwortenLöschen
  96. Mein schönstes Osterfest war auch eines als ich noch Kind war.

    Die gesamte Sippe (Oma, Opa, Tante, Onkel) sind gemeinsam an die Ostsee gefahren. Das war das einzige mal das alle zusammen weggefahren sind. Chaotisch, lustig und spannend war es :)

    lg
    Christine

    AntwortenLöschen
  97. Für mich das schönste Osterfest war dieses Jahr. Ich hatte meine Familie und Freunde dabei da ich von Berlin nach Hamburg gefahren bin und am Sonntag waren wir sogar am Ostsee und das Wetter war einfach wunderschön, endlich viel Sonne, Schnee, Sand und Ostereier.

    Liebe Grüße,

    Stefany

    AntwortenLöschen
  98. an das schönste Fest kann ich mich garnich erinnern, ich weiß nur dass ich als Kind gerne bei meinem Großeltern im Garten gesucht habe, das war immer etwas tolles :)

    LG Fio

    AntwortenLöschen
  99. Meine schönsten Osterfeste waren die als meine Großeltern noch lebten. Bis wir Enkelkinder locker über 20 Jahre alt waren wurden Ostereier im Garten versteckt (also dann nicht mehr für uns, sondern für meine chinesische Schwägerin, die diesen Brauch selbstverständlich nicht kennt) ^^. Außerdem gab es am Ostersonntag ein großes Osterfrühstück mit zig Eier und dem tollsten Aufschnitt (Lachs etc), was es sonst so das Jahr über nicht gab. Außerdem gibt es seit ich denken kann (und auch schon vor meiner Geburt) ein Osterfeuer am Samstag. Da wir einen sehr, sehr großen Garten haben sammelt sich über das Jahr und natürlich die Wochen vor Ostern viel an und das wird dann verbrannt. Dazu wird gegrillt.
    Die Ostereiersuche gibt es also seit ein paar Jahren nicht mehr, ebenso wenig das Osterfrühstück... :(

    AntwortenLöschen
  100. Für mich gibt es ganz ehrlich kein schönstes Ostern ... für mich waren die Osterfeiertage von je her eher eine Qual als alles andere. Gut, mit 4 war ja noch alles in Ordnung, aber daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Alles danach war eine bittere Enttäuschung nach dem anderen. Streit, ungerecht verteilte Geschenke und meine nervige Cousine. Eigentlich ist Ostern ja wirklich schön, wenn nicht immer dieser nervige Tagesauflug zu meiner Oma wäre... deshalb mag ich Ostern nicht und bei Weihnachten ist es ähnlich, allerdings tröstet mich da immer die doch etwas ausgelassenere Festtagsstimmung :D

    AntwortenLöschen
  101. Für mich waren die Osterfeste zu Kinderzeiten sehr schön. Da gab es immer Spielsachen und große Osternester mit vielen süßen Sachen. Jetzt ist Ostern immer noch schön, wir suchen auch unsere Nester noch, bekommen aber mehr Geldgeschenke, als wirklich etwas in der Hand zu haben.
    An meinem liebster Osterfest, ich war glaube 7 oder 8, habe ich meine heißersehnten Inline Skates bekommen :)

    LG, Laura

    AntwortenLöschen
  102. Also mein schönstes Ostern war glaube ich letztes Jahr. Die ganze Familie war zusammen und wir haben wirklich Sachen "gesucht", es hat einfach Spaß gemacht.Es gab ein super Osteressen von meiner Mutter und einen tollen Ostersparziergang. :) Das Schönste war aber das eine Freundin der Familie schwanger war und als wir alle wieder in der Wohnung waren ihr Freund angerufen hat und gesagt hat das die Kleine da ist, dann sind erstmal alle noch geblieben und haben sich gerfreut und gefeiert. Wie nennen sie auch jetzt noch Osterkind, was sie uns hoffentlich nicht irgendwann übel nehmen wird. Das war ein echt tolles sorgenfreies Ostern!
    LG Starwberry

    AntwortenLöschen
  103. Mein schönstes Ostern war letztes Jahr, da ich es in England verbracht habe. Meine 2 Gastgeschwister haben sich soo darauf gefreut und waren dann auch total glücklich, wie sie Schokolade bekommen zu haben, das anzusehen fand ich einfach nur schön :) Auch war es sehr schön, weil mir zu dir Zeit meine Eltern in England besuchen waren :)

    AntwortenLöschen
  104. Ich kann nicht wirklich sagen. Ostern war eigentlich immer schön.

    Liebe Grüße
    Anastasia

    AntwortenLöschen
  105. Mein schönstes Osterfest? Puhh...
    Ich schätze das war als ich ca. 4 oder 5 Jahre alt war. Ich weiß nicht mehr genau :D Da habe ich bei uns im Garten meine Süßigkeiten gesucht und mich gefreut dass das so viel war. Vor ein paar Jahren hat meine Mutter mir erzählt dass sie immer wieder was aus dem Korb genommen hat und neu versteckt hat :D Nachmittags sind wir dann zu meiner Tante gefahren. Das ist bis heute ein Ritual und macht auch immer sehr viel Spaß :) Ostermontag gingen wir dann zu meiner Oma wo dann die gesamte Verwandschaft meines Vaters war und ich nochmal Ostersachen suchen durfte :D Das war eigentlich das Schönste Osterfest, auch wenn ich mich nicht mehr an alles erinnern kann :D

    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  106. Huhu! Also mein schönstes Osterfest war im Kindergarten mit 5 Jahren... Da meine Familie nicht religiös ist und wir kein Ostern feiern.(Meine Geschwister und ich bekommen heutzutage dann einfach Lindt Schokohasen und damit hat es sich! :D ). Der Kindergarten war ein wenig abseits der Grundschule auf einem riesigen Grundstück, wo eine große, grüne Wiese mit einigen Bäumen vor den Zäunen. Dort wurden kleine, bunte, von den Kindergärtnerinnen selbst gebastelte Körbchen mit Eiern, Schokolade und Nüssen versteckt. Und wir haben dann alle gesucht :) Das ist meine schönste Erinnerung von Ostern.

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  107. Puh, also ob es wirklich ein Osterfest gab, das schöner als alle anderen war weiß ich nicht, aber ich fand es immer herzallerliebst, wenn meine Eltern selbst schon wieder vergessen hatten, wo sie die Eier versteckt hatten (und welche ich schon gefunden hatte) und dann auch rumrätselten und sich beim Grübeln womöglich noch verrieten ("Das von da und dort hast du ja schon..." - "Wie, nein, da muss ich gleich mal gucken, danke." =P). Meistens haben sie aber auch glaube ich eher vergessen, was wo lag und wenn ich es dann auch nicht gleich gefunden habe oder mit der Ankündigung "Das waren alle!" aufgehört habe zu suchen haben wir teilweise noch Wochen später irgendwo Eier an den unmöglichsten Stellen gefunden. (Kommentar meiner Mutter dann dazu: "Ach... da war ja auch noch eins...")
    Gut war aber auch, als ich als kleines Kind mal voller Vorfreude auf einen weißen Tischtennisball im Gras zuhüpfte (Katzenspielzeug) und dann feststellen musste, dass das nicht zu den bunten Plastikeiern zum selbst befüllen gehört...

    LG

    AntwortenLöschen
  108. Schwierig, ich hab viele schöne Osterfeste gehabt, so an ein spezielles kann ich mich nicht sofort erinnern. Vor zwei Jahren war es richtig warm und wir waren im Tierpark, das war einfach ein schöner Ausflug. Früher war natürlich das Suchen nach Geschenken immer total spannend und ich immer megaaufgeregt. Liebe Grüße von Mops Modewelt.

    AntwortenLöschen
  109. Die Frage zu beantworten bleibt für mich ganz einfach. Das soeben erlebte war für mich das schönste, da ich endlich mal wieder Zeit für meinen Freund hatte und wir es sehr genossen haben die Zeit miteinander zu verbringen. Liebe zu schenken ist eben doch das Schönste =)

    AntwortenLöschen
  110. Ach, das ist wirklich schwierig. Ostern ist eigentlich immer wunderschön - aber ich glaube sagen zu können, dass es seit vier Jahren noch schöner ist als davor. Seit vier Jahren wird nun nämlich doppelt Ostern gefeiert - mit meiner Familie und mit der meines Freundes - und das ist einfach so viel Herzlichkeit und Liebe, dass ich das gar nicht so auf ein Jahr spezialisieren kann. Auch die Geschenkchen sind eigentlich imemr toll gewesen :D

    AntwortenLöschen
  111. mein schönstes ostern war als ich noch klein war. da haben meine großeltern immer ostereier und schokohasen im gras und hinter bäumen versteckt..schööööööööööööön :)
    jetzt passiert in der richtung nichts mehr

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)