Einen schönen Samstag ihr Lieben,

nicht nur was Farben angeht, richte ich mich (unbewusst) nach dem Wetter. Auch meine Lieblingsdüfte hängen ein wenig von der Jahreszeit ab. So bleiben meine beiden Lieblinge Angel und Alien von Thierry Mugler häufiger im Schrank, während ich lieber zu ein paar leichteren Kandidaten greife. Und eben diese möchte ich euch heute gerne zeigen.
Bei Steffi hingegen seht ihr etwas zauberhaft, frühlingshaftes für die Nägel. Da bin ich schon selber sehr gespannt drauf 🙂 Nun jedoch erst einmal zu meinen vier Favoriten:

Bambi Let’s Dream!
Dior Addict Eau Fraîche
Anna Sui Flight of Fancy
Anna Sui Forbidden Affair

Bambi Let’s Dream
50ml für 29,95€ bei Douglas

Bei Douglas wird Let’s Dream der Duftrichtung „fruchtig“ zugeordnet, was ich aber nur zum Teil unterschreiben kann. Für mich ist Let’s Dream ein toller, sehr süßer Duft, der eine leichte Schwere birgt, was angesichts der enthaltenen Duftnoten nicht überrascht. Denn laut Beschreibung sind Karamell, Mango, Waldbeere, Vanille und Waldblüten enthalten. Eine recht spannende Mischung, die trotz ihrer Süße keine Kopfschmerzen verursacht. Dem wirkt die fruchtige Frische entgegen.
Ganz besonders toll ist natürlich auch das Verpackungsdesign. Der Flakon ist mit seinem Glitzerbambi (Plastik, kein Glas) total kitschig und verspielt, aber ich liebe die Optik. Ebenso wie die der Umverpackung, die bereits nach Frühling schreit. Absolute Kaufempfehlung für alle, die süße Düfte mit kitschigem Design gerne mögen.

Dior Addict Eau Fraîche
50ml für 69,90€ bei Douglas
50ml für 55,95€ bei Parfumdreams

Auch bei Eau Fraîche liebe ich das Verpackungsdesign, denn es erinnert an einen großen Addict Lippenstift. Der Flakon ist genauso geformt, besitzt oben den silbernen Knauf und die weiße Umverpackung schillert in allen Regenbogenfarben. Wer die Addict Lippenstifte kennt, wird aber vielleicht auch im ersten Moment auf Eau Fraîche hereinfallen. Denn hier wird der silberne Knauf nicht herausgezogen, sondern gedreht, um den Drückmechanismus freizugeben.
Der Duft ist einfach göttlich, sodass ihr hier bereits meinen zweiten, noch fast komplett vollen 100ml Flakon seht. Offengesagt fällt es mir schwer, den Duft genau zu beschreiben, denn er hat etwas sehr Frisches, aber zugleich leicht Herbes, das nicht zu aufdringlich wird. Laut Dior sind Freesie, weiße Lotusblüte und Granatapfel enthalten, was sehr gut passt und absolut zum Frühling gehört.

Anna Sui Flight of Fancy
30ml für 29,95€ bei Douglas

Ist nicht allein die Verpackung ein absoluter Traum? Dieses strahlende Gelb mit den tollen bunten Blüten und dem silbernen Pfau, der sich selbst auf dem richtigen Flakon wiederfindet. Nach wie vor einer der absolut schönsten Düfte in meiner Sammlung, der dann auch noch toll riecht. Enthalten sind laut Beschreibung exotische Komponenten wie Javizitrone, Kristall-Amber, Litschi, Yuzu, aber auch Rosenblüten, Moschus, Freesie und Zedernholz. Riechen tut diese Kombination sehr frisch, zitronig, fruchtig mit einer außergewöhnlichen Unternote, die ich nicht beschreiben kann. Auch hier gilt definitiv wieder: Selbst schnuppern und verzaubern lassen. Zumal der Preis wirklich in Ordnung ist.
Hier gehts zur ganzen Review: Flight of Fancy.

Anna Sui Forbidden Affair
30ml für 29,95€ bei Douglas

Forbidden Affair nennen meine beste Freundin und ich auch gerne den „Rubinrot“-Duft. Denn das Verpackungsdesign mit den Schattenrissen der beiden Leute erinnert sehr an die Cover der Buchreihe von Kerstin Gier. Zugegebenermaßen einer der Gründe, weshalb ich mich in Forbidden Affair verliebt habe.
Aber dann ist da natürlich noch der geniale Duft. Er ist frisch, sehr fruchtig und man riecht deutlich die Duftkompenente Johannisbeere heraus. Für mich ein außergewöhnliches Parfum, das vielen von euch gefallen dürfte. Und auch hier kann man wegen dem Preis meiner Meinung nach nicht meckern. Meine Größe sind übrigens 50ml, die leider aktuell online nicht erhältlich sind. In der Filiale gibt es sie aber auf alle Fälle.
Hier gehts zur ganzen Review: Forbidden Affair.

Kennt ihr einen dieser vier Düfte und besitzt sie vielleicht selbst? Welches ist euer Favorit für diese luftige, sonnige Jahreszeit? Mögt ihr es vielleicht auch im Frühjahr gerne schwer? Oder greift ihr so wie ich lieber zu den fruchtigen, frischen Nuancen?

Liebe Grüße

Enthält Affiliate Links