[Review + Swatch] Dior 5 Couleurs - 609 Earth Reflection

Hallo ihr Lieben,

seit einer ganzen Weile befindet sich dieses Schätzchen in meinem Besitz: Die "609 Earth Reflection" Palette von Dior. Die AMUs, in denen ich sie verwendet habe, kann ich kaum noch zählen, denn es ist so eine typische "Geht einfach immer"-Palette, die nahezu jeder Frau schmeicheln dürfte.
Deshalb habe ich mich auch schon länger auf diese Review gefreut und sie direkt als erstes getippt, nachdem ich gestern einen riesen Swatchmarathon hingelegt habe. Demnach: Vorhang auf für ein Schmuckstück des Alltags.


Preis und Kaufort: 45,95€ bei Parfumdreams

Inhalt: 6g

Erhältlich: Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: 6 Monate


Allgemein: Die Dior 5 Couleurs Paletten befinden sich in einer Dior-blauen Pappverpackung. Auf dieser findet man die wichtigsten Informationen.
Im Inneren erwartet einen dann eine hübsche, hochwertig wirkende Palette, die in ein blaues Samtsäckchen gehüllt ist. Bestückt ist das Ganze mit zwei Applikatoren.


Auftrag und Haltbarkeit: Alle Nuancen lassen sich ausnahmslos toll applizieren. Sie sind absolut buttrig, gut pigmentiert und besitzen einen sehr edlen Glanz. Fallout oder ähnliches kann ich nicht feststellen. Es bleibt alles genau da, wo es hingehört. Und das den ganzen Tag über. Qualitativ also Daumen hoch. Auf die Farben selbst möchte ich noch einmal kurz näher eingehen - alle Swatches sind ohne Base:


Farbe 1: Der erste Ton im Quint ist ein tolles Champagner-Gold, das wunderschön glänzt und mit dem sich klasse highlighten lässt.


Farbe 2: Diese Nuance ist mit meine liebste. Ein intensives, glänzendes Braun-Grau, das bei mir perfekt für das bewegliche Lid ist.


Farbe 3: Ein kühles, rosastichtiges Weiß, das man sowohl für den Innenwinkel, als auch fürs Highlighten nutzen kann. Ich nehme es meist für den Übergang von Innenwinkel und beweglichen Lid.


Farbe 4: Die geborene Außenwinkelfarbe. Ein intensives, glänzendes Dunkelbraun, das sich nahezu von selbst nach außen hin verblendet.


Farbe 5: Bei der letzen im Bunde bin ich immer überrascht, wie extrem gut sie pigmentiert ist. Sie schafft ein intensives, aber nicht zu aufdringliches Silber-Weiß in den Innenwinkel, das das Auge einfach toll strahlen lässt.


Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Earth Reflection ist eindeutig eine Palette, die für den Alltag konzepiert ist - und das ziemlich gut. Denn die Nuancen sind allesamt so butterweich und gut zu verarbeiten, dass man selbst ein Eile ein tolles Make-Up zaubern kann.
Für mich eine rundum gelungene Palette, bei der ich auch eine Ausgabe von gut 50€ keinesfals bereut hätte. Allgemein mag ich diese Dior Paletten sehr gerne und finde es toll, dass sich daraus ein komplett eigenständiges AMU schminken lässt. Sowohl dramatischer (Ton 5, Ton 2 und Ton 5), als auch sanfter (Ton 3, Ton 1, Ton 2).


Wie gefällt euch Earth Reflection? Investiert ihr gerne in solch alltagstauglichen Paletten? Oder müssen sie bunter, außergewöhnlicher, "untragbarer" sein, damit ihr das Geld einseht?


Liebe Grüße

Dieser Post enthält Affiliate Links

Kommentare:

  1. Mir sind die Töne viel zu schimmrig und auch relativ unspektakulär. Sowas würde ich mir in der Drogerie kaufen und wahrscheinl auch zufrieden sein ;)

    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich persönlich mag gerade diesen feinen, aber starken Schimmer sehr gerne - wobei das definitiv Ansichtssache ist. Und wahrscheinlich gibt es solche Farben tatsächlich auch günstiger. Aber hier zahle ich einfach gerne diese krümelfreie Qualität (und natürlich etwas den Namen) mit :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Schöne Farben sind das definitiv :). Mich erinnert die Palette an ein Lidschattenset von L'Oreal, das ich gerne im Alltag benutze... Auch die Pigmentierung scheint mir ähnlich...
    Den Namen zahlt man wohl doch etwas mit ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Farben! Nur finde ich, dass man für den Preis ganz, ganz viele ähnliche solche Paletten bekommt. (:

    AntwortenLöschen
  4. Ich investiere bereitwilliger in Produkte die ich sehr häufig zu verwenden gedenke hohe Summen, als in für mich untypische Produkte. (Ausnahme sind sehr ungewöhnliche Farben oder Texturen, die man in der Drogerie (noch) nicht bekommen kann, wenn diese mich begeistern, werden auch sie für einen höheren Preis gekauft.)
    Dem liegen zwei Gedanken zu Grunde:
    1. Ein ökonomischer, welcher mir vorrechnet, dass jede Nutzung mich beachtliche Summen kostet, wenn ich ein 50€ Produkt zu 5 besonderen Anlässen trage, statt es über Monate mehrmals die Woche zu verwenden.
    2. Die überlegung, dass es für mich persönlich sinniger erscheint, meinen Alltag mit luxuriöen Produkten um ein kleines Stückchen produktverhaftetes Wohlfühlen "aufzuwerten", statt sowieso schon besondere Anlässe mit luxuriösen Produkten zu versehen, deren luxuriöser Beigeschmack bei solchen Gelegenheiten kaum zum Tragen kommt.
    Für Produkte, welche man regelmäßig verendet hohe Summen auszugeben, macht meiner inneren Logik nach für mich persönlich einfach mehr Sinn und deswegen tue ich es auch eher :)

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Farbzusammenstellung, besonders so schimmernde Brauntöne gehen bei mir auch immer. lg Lena

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)