Heute will ich euch außerdem ein Produkt zeigen, das derzeit in aller Munde ist: „01 Curviest Caramel“ von Clinique. Es ist eine der neuen, dauerhaften Nuancen aus der Chubby Stick Intense Reihe, um die man momentan praktisch nicht herum kommt. Aber es hätte mich auch gewundert, wenn es anders gewesen wäre, denn schon die sheeren Geschwister wurden ohne Ende gehypt – einziger Kritikpunkt bei vielen: Die fehlende Farbintensität. Und eben das hat Clinique versucht, mit den neuen Chubby Stick Intense umzusetzen. Pflege, Feuchtigkeit und intensive Farbe. Nach ausgiebiger Testerei und unzähligen Einsätzen im Alltag hier also endlich meine Review:

Preis und Kaufort: 19,90€ bei Clinique

Inhalt: 3g

Erhältlich: Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: k.A.

Allgemein: Die Chubby Stick Intense befinden sich ebenso wie ihre sheeren Geschwister in einer schlichten Pappverpackung von Clinique, die das gewohnt dezente, florale Muster trägt. Im Inneren findet man dann einen Stift, der die Farbe der entsprechenden Nuance hat. Verschlossen wird er mit einer silbernen Kappe und kann bei Abnutzung ganz einfach hinten hochgedreht werden. So ist Anspitzen unnötig.

Auftrag und Haltbarkeit: Curviest Caramel ist eine schön deckende, aber dennoch sehr dezente Nuance, die ins Rosige geht. Man kann sie auch ohne Spiegel mühelos auftragen, da der Stift eine angenehme Form hat und mühelos über die Lippen gleitet. Trockene Stellen werden hierbei nicht betont, sondern eher kaschiert. Und malt man mal über den Rand, fällt es dank der hellen Farbe nicht auf.
Hat man das Schätzchen aufgetragen, hält es bei mir etwa gute 2 Stunden. Dann verabschiedet es sich sehr gleichmäßig und ohne hässliche Rückstände o.ä. zu hinterlassen. Gefällt mir sehr gut. Außerdem trocknet er die Lippen nicht aus, sondern pflegt sie wie gewohnt. Auch wenn ich das Gefühl habe, dass die Normalen hier einen Ticken! besser waren.



Weitere Nuancen: Plushest Punch, Chunkiest Chili, Mightiest Maraschino, Roomiest Rose, Grandest Grape, Hefiest Hibiscus, Broadest Berry

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Nicht umsonst heißen sie Chubby Sticks Intense. Man merkt trotz der hellen Farbe definitiv einen Unterschied zu den normalen Chubby Sticks. Es ist schwer zu beschreiben, aber es wirkt einfach deckender, intensiver. Und das, ohne die pflegenden Eigenschaften der Grundversion komplett zu verlieren. Insofern könnten sie für all diejenigen perfekt sein, die die normalen bisher immer zu sheer fanden. Aber auch Liebhaber wie ich kommen hier auf ihre Kosten. Ich werde mir jedenfalls weitere Nuancen anschauen 🙂
 

Wie gefällt euch Curviest Caramel? Eine Nuance für euch oder zu gewöhnlich? Was haltet ihr allgemein von der intensiveren Variante der Chubby Sticks? Nötig oder haben euch auch die normalen gereicht, bzw. mochtet ihr sie gerade aufgrund ihrer sheeren Eigenschaften?

Liebe Grüße