Am Montag war ich mit meinem Freund in der Stadt und habe dort unter anderem den Aufsteller mit einer Auswahl der neuen Catricelacke entdeckt. Mit dabei waren auch zwei meiner Favoriten-Nuancen sowie einige andere, hübsche Lacke.
Dazu sollte ich sagen: Zuhause konnte ich mich teils nicht daran erinnern, die Lacke eingepackt zu haben 😉 Was daran liegt, dass mein Freund immer mal wieder Nuancen ins Körbchen packte, die ich eigentlich nicht so spannend fand. Wie beispielsweise „24 The GlamoureX Factor„, der am Ende aber einer meiner Favoriten ist. Daneben zeige ich euch außerdem: „08 Goldbusters„, „14 Purple Reign„, „15 Denim Moore„, „22 Bricky Mouse“ sowie „34 Squeez me„.
Und bevor ich zur Review komme, kann ich schon einmal so viel sagen: Die Pinsel sind bei diesen Exemplaren deutlich ordentlicher geschnitten. Farblich gehen die Realität und die Previewbilder aber leider mal wieder ziemlich getrennte Wege.

Mit einem Klick könnt ihr alle Fotos vergrößern.

Preis und Kaufort: 2,79€ bei dm, Rossmann etc.

Inhalt: 10ml

Erhältlich: Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: 36 Monate



Allgemein: Die neuen Catricelacke sehen den Alten auf den ersten Blick sehr ähnlich. Sie sind rund, besitzen einen schwarzen Deckel, in dem der Pinsel sitzt und in diesen Fällen auch die farblich angepasste Schriftfarbe. Der dunkle Squeez me hat beispielsweise eine weiße Aufschrift.
Die Pinsel dieser Exemplare sind in meinen Fällen ordentlich, abgerundet geschnitten. Allerdings sind die Borsten nach wie vor etwas dicker als bei den alten Lacken und minimal unflexibler. Richtig anfreunden kann ich mich damit noch nicht, aber es geht.
Interessant finde ich die Tatsache, dass auf all meinen sechs Lacken keinerlei Lackierhinweise stehen wie bei denen meines Testpakets. Dabei hätten alle zumindest einen Aufdruck „Apply 2x“ verdient. Dazu aber im folgenden bei den einzelnen Nuancen.

08 Goldbusters: Beginnen wir direkt mit dem sheersten Lack von allen. Goldbusters ist wie der Name sagt, ein Goldton. Er ist eher gelblich und besitzt viele kleine, gröbere Schimmerpartikel. Leider habe ich ihn auf meinen Nägeln selbst in 3 Schichten nicht komplett deckend hinbekommen. Einzige Alternative: Als Topper nutzen. Über Schwarz zaubert er nämlich wirklich einen richtig tollen Effekt, aber den Aufdruck „(…)ultimative Deckkraft“ ist hier wirklich unangebracht.

14 Purple Reign: Im Fläschchen eine traumhafte Farbe. Ein mittleres Violett mit einer satten Portion von feinstem, blauen Glitzer. Nachdem man aber zwei Schichten – erst dann wird es deckend – lackiert hat, bleibt davon nicht mehr viel übrig. Im direkten Sonnen- oder Kunstlicht kann man den Glitter erahnen, aber das Gefunkel aus dem Fläschchen kriegt man nie hin.
Unglücklicherweise ist mir schon beim ersten Zudrehen des Lacks das Gewinde rausgebrochen… So etwas darf natürlich nicht passieren und ist es mir bei den alten Lacken auch noch nie (Siehe Foto unten).

15 Denim Moore: Ein Ton, den mein Freund ausgesucht hat. Es ist ein recht gut deckendes, wirklich schönes Mittelblau mit hübschem Silberschimmer, der auch auf den Nägeln noch sichtbar ist. Zwei Schichten benötigt man für ein deckendes Ergebnis.

22 Bricky Mouse: Mit dem Pressebild hat diese Nuance nun wirklich kaum etwas gemein. Es ist ein rosiger Lachston mit Goldschimmer. Diesen kann man sogar tatsächlich auf den Nägeln noch sehen. Nicht so stark wie im Fläschchen, aber er ist da.

24 The GlamoureX Factor: Wie oben bereits erwähnt, ist diese Nuance einer meiner Favoriten. Es ist ein metallisches, gleichmäßig werdendes und in zwei Schichten deckendes Rosé-Silber-Gold. Wirklich eine sehr hübsche Nuance.

34 Squeez me: Während man vom Pressebild noch an einer eher bläulichen Ton dachte, bekommt man hier aufgetragen ein dunkles Grün mit leichtem Blaueinschlag und Goldschimmer. Dieser ist allerdings aufgetragen recht subtil. Wahrnehmbar, aber in meinen Augen könnte er noch deutlich stärker sein. Deckend ist er in etwa zwei Schichten.

Das abgebrochene Gewinde

Kaufempfehlungen:
 
08 Goldbusters: Als Topper
14 Purple Reign: Vielleicht
15 Denim Moore: Ja
22 Bricky Mouse: Ja
24 The GlamoureX Factor: Ja
34 Squeez me: Ja

Fazit: Farblich gesehen sind einige tolle Schätze mit schönen Effekten dabei. Schade nur, dass diese Effekte oft im Fläschchen bedeutend stärker sind als aufgetragen.
Mit den Pinseln dieser sechs Lacke komme ich hingegen relativ gut klar. Dennoch würde ich mir nach wie vor weichere Borsten wünschen, die flexibler sind. Außerdem hoffe ich sehr, dass das herausgebrochene Gewinde nur ein Einzelfall ist und die Gewinde nicht allgemein so instabil sind. Aber auf den ersten Blick scheint es erst einmal nur Purple Reign zu betreffen.

Wie gefallen euch diese sechs Nuancen? Habt ihr bereits zugeschlagen? Oder habt ihr die ersten Reviews abgewartet? Und stand einer der obrigen Lacke auf eurer Wunschliste?

Liebe Grüße