Montag, 30. April 2012

[Gewinnspiel + Persönliches] Gewinner Blitzgewinnspiel und ein kleiner Abschied

Guten Abend Zusammen,

ich mache es kurz und schmerzlos: Die Überraschungsbox hat Shalely gewonnen. Ausgelost habe ich unter den 174 Teilnahmen mit random.org

Liebe Shalely bitte melde dich doch bis 01.05.2012 um 22:00 Uhr bei mir, indem du mir eine E-Mail an cosmetic4life(ät)googlemail.com schreibst. Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit diesem kurzen Post möchte ich mich für 1-2 Wochen von euch verabschieden. Ich habe heute den Schlüssel zu meiner neuen Wohnung bekommen und bin aus allen Wolken gefallen. Es ist noch viel mehr zu tun, als gedacht, was meinen kompletten Zeitplan durcheinander bringt. Anstatt für alles genug Zeit zu haben, wie geplant, muss nun alles ganz schnell gehen. Eigentlich wollte ich heute noch einen Mascarapost zu Ende schreiben. Stattdessen waren wir im Baumarkt. Naja.... ich hoffe die Zeit vergeht schnell und wir bekommen die Wohnung noch einigermaßen bewohnbar. 


Liebe Grüße

Eure

[Sammlung + Aufbewahrung] Jadeblütes Schminkreich

Guten Vormittag zusammen,

ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die Woche und bei euch ist es nicht ganz so schwül wie hier. Diesen Post wollte ich schon eine ganze Weile schreiben, aber bisher habe ich einfach nicht die Zeit gefunden.
Gestern hatte ich dann allerdings einmal ein wenig Luft, habe die Kamera gezückt und euch die wesentlichen Ecken meines Schminkreichs fotografiert.
Vielleicht zur Info: Ich lebe während meines FSJs wieder bei meiner Familie, sodass sich mein Reich auf ein Zimmer beschränkt und auch eher provisorisch eingerichtet ist. Denn eine schöne, passende Einrichtung kann ruhig noch warten, bis mein Freund und ich wieder zusammen in eine größere Wohnung ziehen :-)


Beginnen wir mit einem Blick auf das Zentrum von allem: Meinem täglichen Schminkplatz. Möbel- und Dekotechnisch herrscht hier komplett Ikea. Ich besitze zwei der tollen, sehr geräumigen Malm-Kommoden, sowie einen Spiegel, dessen Namen ich nicht mehr weiß und etwas Deko in Form von künstlichen Orchideen.
Wer jetzt denkt, diese Kommoden seien mit Kosmetik gefüllt, den muss ich leider enttäuschen ;-) In der rechten finden meine Hosen, Röcke, Oberteile etc. ihr Zuhause, während in der Linken Stoffe, Bänder, Bastelmaterialien, Ladegeräte und Deko zu finden sind - Einzige Ausnahme: Die oberste Schublade. Öffnet man diese, sieht es so aus:


Hier findet man vor allem die Herzstück-Kategorie meiner Sammlung: Blushs. Ganz links unten in dem Fach teilen sich Alverde, Sleek und Artdeco ein Körbchen. Daneben sind The Balm, Zoeva, Kiko, Clinique, Nouba, Catrice, Basic, Essence und ein wenig P2 Zuhause. Schaut man zu den Nachbarn rüber, findet man hauptsächlich MAC Rouges und Skinfinishs. Allerdings müssen sie auch noch La Femme, Manhattan und meine restlichen P2 Rouges dort wohnen lassen.
Über der MAC Behausung leben die Verwandten, die sich gerne Mineral Eyeshadows nennen. Auf dem Bild sind gerade noch welche außer Haus, aber so passte es ganz schön. In einem extra Zimmer liegen dann noch recht ein paar meiner liebsten Lippenstifte von Dior. Gleich darüber finden all meine Fake Lashs ein warmes Heim.
In der letzten Abteilung hausen nicht nur Blushs von Benefit, La Femme und Alverde, sondern leben außerdem meine Pigmente von Pony Hütchen, TKB Trading, meine Pinselseife, Nagelfächer und ein paar kleine Alltagspaletten, die ich oft nutze.


Ein weiterer Teil meiner Beautyprodukte lagert in meinem kleinen Helmer. In den obersten beiden Schubladen, die hier nicht geöffnet sind, leben nur Pröbchen, Cremes und ein paar eingetrocknete Eyeliner, die ich dringend entsorgen sollte.
Dann kommt ein ganzes Fach voller Lippenstifte. Wie es bekanntlich so schön heißt: Das, was man sieht, ist nur die Spitze des Eisberges. Eine Gesamtaufnahme wird bei Gelegenheit folgen.
Darunter wohnen meine Monos, Duos, Trios und auch so manches Quad. Eine ziemlich bunte WG, die von Ordnung keine Ahnung hat. Außerdem schreien sie hin und wieder ziemlich laut danach, benutzt zu werden, sodass sie die darunterlebenden Nachbarn manchmal beschweren. Denn diese sind eher zart beseitet: Die Glosse. Auf dem Bild sieht man nur das vordere Fach mit Parfumproben, doch gleich dahinter leben die wahren Mieter. Ein bunter Haufen von Catrice, P2, Essence, Clarins usw. Die Armen habens auch wirklich nicht leicht, denn direkt unter ihnen wohl noch so eine lebendige Truppe: Die Drogerienagellacke. Auch hier hauptsächlich Catrice, P2 und Essence, gemischt mit Kiko, Manhattan, Jolifin und Misslyn.


Dass die Drogerielacke manchmal weinen, kann ich gut verstehen. Denn im Hochhaus gegenüber lebt die High Society, bestehend aus China Glaze, einem MAC- und Nubar-Lack. Und diese Schätze zieren meine Nägel so häufig, dass die Nachbarn kaum eine Chance haben (kaum - denn ein paar wenige Lieblinge habe ich ja doch, auch wenn sich diese meist im Körbchen auf dem zweiten Regalbrett finden lassen). Apropos zweites Regalbrett: Hier hausen alle Sleek-, Kosmetik Kosmo- und Zoevapaletten. Na gut, fast alle. Ein paar leben schließlich auch auf meinem Herzstück, doch dazu noch später.
Gleich darunter horte ich Verpackungsmaterialien für Blogsales, sowie zwei mit Kosmetik gefüllte Kisten: Die Verlosungsbox und die Kiste der ungenutzten Produkte.


Kommen wir zuletzt zum Close-Up meines zentralen Schminkplatzes. Auf der rechten Seite stehen einige Dinge, die ich häufig verwende oder verwenden will. Zum einen meine Pinsel, daneben ein paar Mascaras und daneben wiederum ein Glas voller Kajalstifte, Eyeliner und Nagelfeilen. Dahinter könnt ihr außerdem drei meiner liebsten Paletten erahnen: Die The Balm Shady Lady Vol. 2, eine Kosmetik Kosmo Palette mit gepressten TKB Pigmenten und eine Palette mit Kosmetik Kosmo Lidschatten.
Zwischen diesen drei (Ikea)Gläsern steht ein Acryl-Lippenstifthalter, den mir die liebe Anderbruch einmal geschenkt hat. Und er wird auch ganz liebevoll von ein paar schönen Lippenstiften bewohnt. Hauptsächlich MAC, aber auch ein wenig was von Clarins - meinen beiden liebsten Lippenstiftmarken neben Catrice und Dior.
Rechts liegt außerdem mein Ohrring-Haargummi-Haarspangenkästchen, wo ich jeden Morgen drin rumwühle. Genauso wie in dem roten Täschen, in dem meine "Jeden Tag"-Produkte wie Base oder Concealer lagern.


Zu guter Letzt einer meiner momentanen Lieblingsbereiche: Meine Parfums. Lange Zeit habe ich auf Parfum verzichtet und nur selten zum Ausgehen welches aufgetragen. Inzwischen ist es kaum noch aus meinem Alltag wegzudenken. Vor allem, wenn an den Düften tolle Erinnerungen hängen. Den großen Feen-Flakon (Secret Wish von Anna Sui) habe ich beispielsweise von meinem Freund zu Ostern bekommen und liebe den frischen Duft.
Bei den anderen Schätzen handelt es sich um: Flight of Fancy von Anna Sui (Pfauen-Flakon), Tresor Midnight Rose von Lancôme (Rosen-Flakon), Forbidden Affair von Anna Sui (Blüten-Flakon) und Let's Dream von Bambi (Bambi-Flakon). Auf dem Bild fehlt noch Prada Candy, welches sich derzeit im Bad meiner Mutter etwas zu wohl fühlt ;-)


Ich hoffe, euch hat die kleine Reise durch mein Schminkreich gefallen. Wenn ihr Fragen oder Reviewwünsche habt, eine Produktsparte gerne näher sehen wollt, Swatches oder sonstiges, meldet euch einfach :-) Ansonsten würde ich mich sehr freuen, wenn auch ihr mir euren Schminkplatz zeigt!

Liebe Grüße

Sonntag, 29. April 2012

[Gewinnspiel] Blitzgewinnspiel - Gewinne eine Überraschungsbox

Guten Abend Zusammen,

habt ihr das warme Frühlingswetter genossen? Ich habe mir heute Nachmittag eine kleine Überraschung für euch überlegt: Ein 24h - Blitzgewinnspiel. Zu gewinnen gibt es eine Überraschungsbox, die randvoll gepackt sein wird. 


Enthalten sind Produkte unterschiedlicher Firmen. Die meisten Produkte sind gebraucht aber in einem guten Zustand. Weniges ist neu. Manche Artikel wurden mir von Firmen zugesandt, viele habe ich selbst gekauft.


Was ihr tun müsst um daran teil zu nehmen?


Regeln:
  • schreibt mir einen Kommentar.
  • seid aus der EU.
  • seid mindestens 18 Jahre alt oder habt im Gewinnfall eine Einverständniserklärung eurer Eltern mir eure Adresse zu geben.
  • eine Teilnahme ist möglich bis zum 30.04.2012 um 18:59 Uhr.
  • Der Gewinner wird auf dem Blog bekannt gegeben und hat 24 Stunden Zeit sich zu melden, danach lose ich neu aus.
Mehrfachteilnahmen werden ausgeschlossen. 



Liebe Grüße


Eure

[Blogvorstellung] Bilderbuchträume

Einen schönen Sonntag ihr Lieben,

vielleicht kennen einige von euch diesen Moment: Man surft im Internet und stößt plötzlich auf eine Seite, die einen einfach so fesselt, dass man daran hängen bleibt. Und genauso ging es mir mit dem Blog "Bilderbuchträume" von Bee. Eigentlich hatte ich nur nach anderen Reviews zu der Catrice Mascara gesucht, um diese in meiner Review verlinken zu können. Dabei habe ich dann diesen wunderschönen Blog gefunden, auf dem ich auch direkt eine ganze Weile geblieben bin. Warum, erkläre ich euch gerne.


"Bilderbuchträume. Jeder hat sie, die Momente, die so schön sind, dass man sie am liebsten in einem Marmeladenglas konservieren möchte. Manchmal macht man ein Foto von solchen Momenten, das man später ansehen kann und von vergangenen Zeiten träumen. 
Denn, wie ein schlauer Mensch einmal gesagt hat: Die Vergangenheit ist die Vorratskammer für die Zukunft. 
Auf viele, schöne Bilderbuchmomente - auch in der Zukunft."
 
So begrüßt Bee ihre Leser in ihrem aller ersten Post vom 19.09.2011. Ein schöner Text, der direkt etwas von ihrem runden, flüssigen Schreibstil erahnen lässt. Dazu kommen vier richtig tolle Bilder, welche zum Träumen einladen. 


Seitdem findet man auf ihrem Blog regelmäßig schöne, qualitativ sehr gute Bilder. Ob Naturaufnahmen, Bilder von dem Volksfest in ihrer Heimatstadt, leckere Studentenrezepte oder aber Fotos von Beautyprodukten und Selbstgemachtem. Alles immer verbunden mit schönen Texten, die jenachdem erklärend sind, malerisch, bezeichnend für ein Produkt, anleitend für ein DIY oder gar wertend bei einer Rezension. Ich bin von dem Gesamtbild sehr begeistert und kann jedem, der solche bunten Blogs gerne liest, nur empfehlen bei Bee vorbeizuschauen.


Zu guter Letzt muss ich außerdem sagen, dass Bee sehr sympathisch rüberkommt. Sie hat auf ihren Fotos einen sehr liebenswürdigen Gesichtsausdruck, schreibt toll und gibt einem das Gefühl, ihre Posts ganz nah mitzuerleben :-) Und so ein Gefühl habe ich wirklich selten.


Kurzum: Zeit einplanen, Link anklicken, verzaubern lassen.


Liebe Grüße

Samstag, 28. April 2012

[Fotd + AMU] Mit Creme Cups in Utopien

Hallo meine Lieben,

vor einer halben Ewigkeit einer Weile habe ich euch hier versprochen, Tragebilder meiner "perfekten Nude-Käufe" zu zeigen. Irgendwie habe ich es bisher immer verpasst, Fotos von den entsprechenden Make-Ups zu machen, obwohl alle Schätze sehr oft getragen werden.
Gestern habe ich aber endlich daran gedacht, als Creme Cup wieder auf meinen Lippen gelandet ist. Dazu habe ich zu drei älteren Schätzen von Kosmetik Kosmo gegriffen, die ich euch teilweise hier einmal vorgestellt habe. Sie gefallen mir nach wie vor sehr gut und werden garantiert wieder öfter getragen. Besonders Creme, der nun viel zu lange unbeachtet in der Palette lag.


Augen:
  • RdL Y Base
  • KK Creme (Innenwinkel)
  • KK Utaupia (Bewegliches Lid)
  • KK Erdöl (Außenwinkel)
  • MAC Avenue Liner
  • Catrice The Giant Mascara

Gesicht:
  • Catrice Tickled Pink (LE)
  • The Balm Down Boy
  • Manhattan Puder Beige
  • RBR Concealer Orionis

Lippen:
  • MAC Creme Cup


Ich finde, Creme Cup lässt einen irgendwie "sanft" wirken und gar nicht so barbiemäßig angemalt, wie ich vorher befürchtet hatte. Für mich ist es jedenfalls eine richtig schöne Nuance, die meinem Hautton schmeichelt und der erste Rosaton, der mich nicht völlig seltsam aussehen lässt :-)


Wie gefallen euch das AMU und der Lippenstift Creme Cup? Besitzt ihr ihn vielleicht sogar selber oder habt ihr ihn bisher aufgrund seiner barbiehaften Farbe unbeachtet gelassen?


Liebe Grüße

Freitag, 27. April 2012

[Kurzreview + Swatch] Catrice Revoltaire LE - Im Colour Bomb Fieber

Hallo ihr Lieben,

von der Revoltaire LE von Catrice habt ihr mittlerweile sicher fast alle gehört?! Ich war super gespannt auf die Produkte und hatte das Glück einen unangetasteten Aufsteller zu entdecken. Schon in der Pressemitteilung ist mir das wunderschöne Blush aufgefallen, welches meiner Meinung nach real noch viel schöner ist als auf den ersten Bildern. Ehrlich gesagt habe ich da nicht viel überlegt und direkt zugeschlagen. Die Lippenstifte hatten mich auch sehr interessiert. Vor Ort habe ich mich dann aber doch dagegen entschieden, weil ich mir unsicher war, ob ich sie regelmäßig tragen würde. Zumindest bei der Farbe Colour Bomb habe ich diese Entscheidung relativ schnell bereut. Die Tragebilder im Internet waren nämlich echt schön! Noch am selben Abend meines Blush-Kaufes habe ich mich mit Jadeblüte über die LE unterhalten (oft machen wir das bevor die LEs rauskommen, nur bei dieser haben wir es verschlafen) und auch sie war total begeistert von dem Blush.  Am nächsten Tag wollte ich es für sie besorgen und für mich noch einmal nach den Lippenstiften schauen.....der Aufsteller war total abgegrast O.o. Ich bin daraufhin fast täglich durch andere DM Märkte gestrichen aber die haben die LE noch immer nicht. Letzte Woche Samstag habe ich dann in einer Kleinstadt einen vollen Aufsteller entdeckt! Der Matte Lippenstift in der Nuance Colour Bomb durfte sofort mit. Jadeblüte hat das Blush bei sich noch immer nicht bekommen und ich konnte ihr nun auch eins besorgen :-).


Die Verpackungen der Revoltaire Produkte sind wirklich schön gestaltet. Optisch hat mir jedes Produkt sehr gut gefallen! Zu meinen beiden gekauften Colour Bomb´s möchte ich euch jetzt in zwei Kurzreviews etwas schreiben.

Velvet Matt Lip Colour Colour Bomb 


Inhalt: keine Angabe, Preis: 3,95 EUR

Colour Bomb ist ein richtig, richtig schöner Pink-Koralle-Farbton. Ich finde die Farbe wunderschön! Das Besondere an dem Lippenstift ist, dass er nicht glänzend, sondern matt ist. Mir gefällt es richtig gut, dass der Lippenstift relativ stark deckend ist und die Farbe an vielen Hauttypen schön rauskommt, mal mehr pink, mal koralliger. Der Lippenstift lässt sich trotz der etwas trockeneren Textur sehr gut auftragen und fühlt sich auf den Lippen ein bisschen pudrig an. Leider betont er bei mir jedoch jeden Unebenmäßigkeit und kriecht nach kürzester Zeit in meine Lippenfalten. Seine Haltbarkeit ist dennoch sehr sehr gut. Man muss im Laufe des Tages nicht oft nachziehen. Ab und an aber eben doch und ich habe irgendwie das Gefühl, dass er dann auf meinen Lippen so ein bisschen "bröckelig" wird, was ich gar nicht mag. Das Problem habe ich leider auch bei einigen anderen Lippenstiften, von daher mag es nicht bei jedem so sein, dennoch möchte ich es erwähnen.


Powder Blush Colour Bomb 


Inhalt: 8g, Preis: 3,95 EUR

Das Blush ist mit seinem wunderschönen Farbverlauf ein absoluter Augenschmaus! Meiner Meinung nach aber nicht nur in der Verpackung, denn auch aufgetragen hat es eine wunderschöne Farbe, die ich ähnlich wie beim gleichnamigen Lippenstift als Koralle-Pink-Mix empfinde. Ich habe zwar auch schon anderes gelesen aber ich empfinde mein Blush als relativ gut pigmentiert und nicht zu fest gepresst. Wenn ich mit dem Pinsel etwas Produkt aufnehme staubt es nicht, ichbekomme aber dennoch genug Farbe, sodass sie auf meinen, zugegebener Maßen nicht besonders dunklen, Wangen gut sichtbar ist. Ich kann das Blush gut in das Make-up einbinden und mit ein wenig Aufbauarbeit auch overblushen. Ich finde die Farbe einfach toll und nutze mein Colour Bomb Blush wirklich gern.



Hoffentlich habt ihr auch alles aus der LE bekommen können, was auf eurer Wunschliste stand. Insofern euch  noch etwas fehlt, schaut doch auch mal in den umliegenden kleineren Städten, vielleicht habt ihr ja Glück noch einen vollen Aufsteller zu entdecken.


Ich wünsche euch einen richtig tollen Freitag! Habt ihr ein verlängertes Wochenende oder geht ihr, wie ich, Montag arbeiten? 


Liebe Grüße

Eure

Donnerstag, 26. April 2012

[AMU + Fotd] Sultry Thursday #Green

Guten Nachmittag ihr Lieben,

einigen wird der "Sultry Thursday" sicher bereits ein Begriff sein, doch die, die noch nicht wissen, worum es geht, sollten vielleicht der lieben Godfrina einen Besuch abstatten. Denn sie hat diese tolle Aktion ins Leben gerufen.
Ich selber bin ein großer Fan von Smokey Eyes sowie von der abgeschwächten, alltagstauglichen Version. Leider habe ich bisher immer die Deadline von Godfrina verpasst - aber heute möchte ich auf den letzten Drücker einmal teilnehmen. Wo es doch schließlich um eine meiner Lieblingsfarben geht: Grün :-)


Augen:
  • RdL Y Base
  • The Balm Tempting Tara (Innenwinkel)
  • TKB Olivgrün Mischung (Bewegliches Lid)
  • TKB Blackstar Green (Außenwinkel)
  • Essence 2 in 1 Eyeliner Pen
  • Catrice The Giant Mascara


Gesicht:
  • Manhattan Puder Beige
  • P2 Apple Cheeks Red
  • RBR Concealer Orionis

Lippen:
  • Clarins Fig


Leider kriege ich es momentan partout nicht hin, gute Fotos vom geschlossenen Auge zu knippsen. Deshalb kommt die dunklere Außenwinkelfarbe kaum heraus :-( Ich werde aber weiter üben und versuchen, meinen alten Winkel wieder hinzukriegen.


Habt ihr auch bereits am Sultry Thursday von Godfrina teilgenommen? Oder werdet ihr es noch tun? Oder habt ihr bis heute noch gar nichts davon gehört? Mitmachen kann übrigens jeder! Ob Blogger oder nicht.


Liebe Grüße

[Fotd] Einmal ohne alles, bitte!

Hallo zusammen,

irgendwann kommt der Moment, in dem man sich als Beautyblogger dazu entscheidet, sich einmal ungeschminkt vor seine Leserschaft zu stellen. Für die einen wie Jettie ist das Gang und Gäbe, für die anderen wie mich eine kleine Überwindung. 
Aber wieso überhaupt? Sieht man sich nicht täglich im Spiegel und versucht eigentlich mit Make-Up nur, seine Vorzüge hervorzuheben? Müssten diese dann nicht ungeschminkt trotzdem sichtbar sein?
Das Makel kaschieren-Argument kann ich bei mir nur bedingt verwenden, da ich mit einer recht reinen Haut gesegnet bin. Klar, ich habe leichte Augenringe, fiese Rötungen unter den Wangen, eine Windpockennarbe an der Nase und ein größeres Muttermal links unter der Lippe - lustig, dass ich sowas früher noch in Freundschaftsbüchern stolz als mein "Erkennungsmerkmal" eingetragen habe.

(Zu meiner Verteidigung: Nach einem langen
Arbeitstag direkt nach dem Abschminken)

Wieso sind es dann heute überhaupt "Makel" für mich? Und warum betrachtet man sie gerade auf Fotos so unglaublich kritisch. Geschweigedenn in Verbindung mit der Öffentlichkeit. Denn mal Hand aufs Herz: Wie viele von euch meistern ihren Alltag mit Schule, Arbeit etc., Freunde treffen und Weggehen komplett nackig im Gesicht? Dadurch, dass ihr alle Beautyblog-Leserinnen seid, vermute ich mal, eher weniger ;-)
Ich habe also mal wieder angefangen, Dinge an mir zu suchen, die ich gerne mag und die mich auszeichnen. Auch im ungeschminkten Zustand. Ebenso wie meine Makel, die aber doch zu mir gehören:


Für alles, was ich vielleicht nicht so sehr an mir mag, habe ich etwas gefunden, womit ich mich doch anfreunden kann. Und wäre das Bild nicht schon voll mit Pfeilen gewesen, hätte ich noch mindestens 2 Makel und 2 Merkmale hinzufügen können ;-)
Manchmal würde ich mir einfach wünschen, dass mir die positiven Sachen wieder reichen und ich so mit viel Selbstbewusstsein durch den Alltag laufen könnte. Aber ich gebe es zu: Ich kann sowas nicht mehr richtig. Zuhause, vor meinem Freund oder zum Spazierengehen ist das kein Problem, aber auf der Arbeit, beim Shoppen und Abends brauche ich mein Make-Up um mich wohlzufühlen. Eigentlich ziemlich schade.

Nachdem ihr mich nun einmal ohne alles gesehen habt, würde ich auch euch gerne sehen! Ob im Blogpost oder einfach mit einem Link zum hochgeladenen Foto. Ich würde mich freuen, wenn ihr euch die Zeit nehmt und euch einfach einmal Gedanken darüber macht, was ihr gerne an euch mögt. Habt ihr tolle, volle Lippen? Eine schöne Gesichtsform? Gesundes, glänzendes Haar? Und schafft ihr es, euer ungeschminktes Selbstbewusstsein mit diesen positiven Merkmalen herauszukitzeln?

Ich würde mich über ein paar Antworten freuen :-)

Liebe Grüße

Mittwoch, 25. April 2012

[Review + Swatches] Clarins Joli Rouge - 733 Fig

Guten Vormittag ihr Lieben,

nachdem ich schon länger keine richtige Review mehr geschrieben habe, will ich euch nun ein tolles Produkt vorstellen. Den Joli Rouge Lippenstift "Fig"* von Clarins, der irgendwie in alle Jahreszeiten passt.

Preis und Kaufort:

21€ bei Breuninger
21,95€ bei Douglas
22€ bei Pieper

Inhalt: 3,5g

Produkthaltbarkeit: k.A.



Allgemein: Wie alle Clarins Produkte befinden sich auch die Joli Rouge in einer roten Pappverpackung mit goldenem Logo und weißem Schriftzug. Im Inneren erwartet einen dann eine ungewöhnlich geformte, ovale, silberne Lippenstifthülse mit rotem Boden.
Auf den Lippenstift selbst ist der Firmenname eingeprägt.


Auftrag und Haltbarkeit: Fig ist ein interessanter, rosenholziger Ton, der vielen Typen stehen dürfte. Er ist im Auftrag sehr sehr geschmeidig, deckt gut und hält so um die 2 Stunden, wenn man nicht gerade etwas fettiges isst. Dabei kann ich kein Auslaufen oder Kriechen in die Lippenfältchen feststellen - außerdem fühlt er sich feuchtigkeitsspendend an und betont keinerlei Hautschuppen. Das Finish ist leicht glänzend.
Dazu kommen ein süßlicher Geruch und Geschmack - wie von den meisten Clarins Produkten gewohnt. Das mag nicht jedermans Sache sein, mir gefällt es allerdings ganz gut.

Auf dem Tragebild hatte ich sehr raue, kaputte Lippen, sodass man gut sehen kann, wie klasse Fig diese Makel kaschiert.


Positiv:
  • +Auftrag
  • +Finish
  • +Deckkraft
  • +Tragegefühl
  • +Kein Auslaufen

Neutral:
  • Geruch
  • Geschmack
  • Haltbarkeit

Negativ:
  • -Preis

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Ich denke, ihr dürftet meine Devise inzwischen kennen: Wen der Preis nicht stört, der kann sich die Joli Rouge Lippenstifte auf alle Fälle angucken. Vor allem Fig gefällt mir mit seinen Eigenschaften wie dem Auftrag, Tragegefühl oder Geruch sehr gut. Farblich finde ich ihn derzeit für den Frühling ganz schön, wenn ich ihn mit einem leichten AMU und Rouge kombiniere. Aber auch in den Herbst passt er sicher klasse, sodass ich lange Freude an ihm haben werde. Ein gesamtes Tragebild wird sicher folgen.


Wie gefällt euch Fig? Und habt ihr schon einmal einen der Joli Rouge Lippenstifte ausprobiert? Wäre er euch von den Eigenschaften her das Geld wert? Oder müsste er dafür mehr können?


Liebe Grüße

*Dieses Produkt durfte ich mir kosten- und bedingungslos beim Hersteller aussuchen. Danke dafür!

Montag, 23. April 2012

[Fotd + AMU] Wiederbelebung eines alten Saphirs

Hallo meine Lieben,

dank Arbeit, Fernbeziehung und Fahrschule mache ich mich derzeit ein klein wenig rar, aber dafür versorgt euch ja meine liebe Ju mit tollen Posts :-)
Dennoch findet mein Make-Up im Alltag seine ganz gewohnte Beachtung und kommt nahezu täglich zum Einsatz. Momentan versuche ich dabei, viele "alte" Schätze wiederzubeleben. Hauptsächlich teureres, aber auch günstiges aus der Drogerie, was ich irgendwann einmal sehr gemocht habe.
Deshalb habe ich mein Projekt "Alte Schätze neu entdecken" (alte Leser erinnern sich vielleicht daran) wieder in Angriff genommen. Sprich: Ich kaufe derzeit nichts - selbst die tolle MAC Blush LE habe ich übersprungen - und versuche mich dafür dem Alten zu widmen :-) Und da es einige vielleicht interessieren könnte, dachte ich, ich lasse euch wieder an meinen Looks teilhaben.

Beginnen will ich mit meinem heutigen Look, den ich gleich mit vier alten Schätzen geschminkt habe. Mit "Hint of Sapphire", "Prance" und "Rare Find" von MAC und "Flamingo" von Alverde. Die Lidschatten schimmern jenach Licht so anders, dass ich versucht habe, möglichst drei verschiedene Verhältnisse auszusuchen:


Augen:
  • RdL Y Base
  • MAC Prance (Innenwinkel)
  • MAC Hint of Sapphire (Bewegliches Lid)
  • MAC Rare Find (Außenwinkel)
  • Essence 2 in 1 Eyeliner Pen
  • Catrice The Giant Mascara
  • P2 Perfect Look! Kajal

Gesicht:
  • Manhattan Puder Beige
  • Dior Nude Tan Honey
  • Alverde Flamingo
  • MAC Blonde

Lippen:
  • Clinique Baby Baby


Im Einzelnen:

"Prance" von MAC ist einer der damals hoch gelobten und tief gefallenen Mega Metal Eyeshadows. Es war der erste, den ich zum Normalpreis von MAC erstanden und danach auch sehr häufig genutzt habe. Auch wenn er nicht so unglaublich neuartig ist, wie Temptalia damals z.B. denken ließ, finde ich ihn immer noch klasse und frage mich, wieso er so vernachlässigt wurde.

Dann haben wir noch "Hint of Sapphire" ebenfalls von MAC, den ich von meinem Freund bekommen habe. Und das eigentlich nur wegen der tollen Nuancen im Pfännchen. Lange habe ich ihn liegen lassen, weil er mir zu unspektakulär schien, dabei ist es selbst trocken ein richtig toller, schimmernder Fliederton.

Perfekt dazu passt auch "Rare Find" aus derselben MAC LE. Ihn habe ich am Anfang unglaublich oft benutzt, sodass es kein Wunder ist, dass ich ihn auch jetzt wieder lieben gelernt habe. Ein schönes Violett mit Taupeeinschlägen.

Zu guter Letzt trage ich auf den Wangen das "Flamingo" Rouge von Alverde, was schon deutliche Abnutzungsspuren hat. Und wieso? Weil es einfach ein tolles, nicht zu krass pigmentiertes Rot ist, was ich in letzter Zeit zu wenig genutzt habe. Mal sehen ob ich es nun ändern kann.


Fazit: Alle vier Kandidaten waren einst geliebte Produkte und ich habe heute auch wieder entdeckt wieso. Sie sind allesamt toll in der Anwendung, sodass sie sicher bei mir bleiben dürfen :-)

Besitzt ihr auch eines der Produkte? Und macht ihr auch hin und wieder solche Projekte? Dürfen euch dabei dann auch mal Schätze verlassen oder entdeckt ihr irgendwie "alles" neu für euch? ;-) Und habt ihr Interesse an weiteren Posts?


Liebe Grüße

Sonntag, 22. April 2012

[Persönliches] Meine kleinen Lieblinge

Guten Abend ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein tolles Wochenende!
Meine kleinen Schweinchen haben es sich jedenfalls richtig gut gehen lassen und rund um die Uhr nach Nachschub verlangt :-D. Noch lieber wäre Ihnen allerdings etwas Gurke gewesen. Bekommen sie dann nachher noch.





Dass ich einen Teil des Salates mit in ihre Rinde gesteckt habe, fanden sie irgendwie total toll... dabei ist es doch viel anstrengender das zu essen als das, was auf der Erde liegt?! Ich liebe ihre neugierige Art einfach! Alles was anders ist als gewöhnlich, finden sie super.



Liebe Grüße

Eure

Samstag, 21. April 2012

[Favoriten] Meine liebsten Frühlingslippenstifte

Guten Morgen ihr Lieben,

bevor ich gleich zum Shoppen nach Hannover fahre, möchte ich euch noch meine Frühlingsfavouriten für die Lippen zeigen. Es sind alles relativ natürliche, dezente Farben, die ich auch zu anderen Jahreszeiten immer wieder gern hervor hole, weil es gleichzeitig meine liebsten Lippenstifte sind. Im Herbst z.B. trage ich aber auch gern mal dunklere Rottöne und im Sommer knallige Korallfarben. Im Frühling hingegen bilden andere Lippenstiftfarben an mir eher eine Ausnahme. 


Guerlain Rouge G Le Brillant B21 Bianca
Ein wunderschöner, glänzender, leichter und frischer Rotton, der die Lippen mit nur einem kleinen Hauch von Farbe zum Strahlen bringt. 

Clarins Joli Rouge Brillant 16 Pink Coral*
Ein sehr frischer, hübscher Pfirsich-Rosa-Mix, der sich mit seinen goldenen Schimmerpartikeln ganz schnell in mein Lippenstift-Herz geschlichen hat. Hier findet ihr eine ausführliche Review zu ihm.

Lancome L'Absolu Nu 302
Ein frühlingshaft leichtes Rosa-Pink, das bei mir einfach gute Laune hervorruft. Durch seine Schimmerpartikel  glänzen die Lippen mit ihm richtig schön frisch.

Artdeco Glossy Lip Care 30 (leider nicht mehr im Sortiment)
Ein sehr schön glossig, leichter Lippenstift, der meinen Lippen einen fantastischen Glanz verleiht und sie dabei nur ganz leicht färbt. 

Clinique Butter Shine Lipstick 419 First Love*
Ein sehr leichter Farbton, der dem Guerlain Lippenstift auf meinen Lippen ähnelt. Der Lippenstift pflegt meine Lippen sehr gut und verleiht ihnen einen frühlingshaft frischen Glanz.

Clarins Rouge Prodige 107 Tea Rose
Ein wunderschöner Rotton, der an mir trotz seiner sehr guten Deckkraft sehr natürlich aussieht. Tea Rose gehört zu meinen absoluten Must Haves.

MAC Gem Of Roses (LE)
Ein tolles, helles Rot-Rosé, das an mir sehr natürlich aussieht und das ich einfach liebe. Ich hoffe, dass er nie leer wird.


Ich liebe diese sieben Lippenstifte! Sie sind nicht nur farblich wunderschön, sondern lassen sich auch toll auftragen und hinterlassen ein schön gepflegtes Gefühl auf den Lippen.


Welches sind eure liebsten Frühlingslippenstifte? Schreibt mir die Farben gern in die Kommentare oder hinterlasst Links zu euren passenden Blogposts. Auf welche Farbfamilien setzt ihr im Frühling?


Liebe Grüße

Eure

*Dieses Produkt durfte ich mir kosten- und bedingungslos beim Hersteller aussuchen