Guten Vormittag,

dieses Mal habe ich wieder einen Lippenstift für euch. Und zwar einen, den ich mir bereits vor einer Weile gekauft und seitdem sehr ins Herz geschlossen habe: „Fanfare“ von MAC. Im Grunde genommen ist es ein sehr schlichter Alltagston und doch trage ich ihn liebend gerne. Wieso, verrate ich euch im folgenden:

Preis und Kaufort:

18,50€ bei Douglas**
18,50€ bei Breuninger**

Inhalt: 3g

Produkthaltbarkeit: k.A.

Verpackung: Die MAC Lippenstifte werden alle in einer schwarzen, einfachen Pappverpackung geliefert. Auf diese sind das Logo sowie einige Infos aufgedruckt.
Der Lippenstift selber besitzt eine schwarze Hülle, deren Deckel abgerundet ist. Das Schwarz ist dabei durchzogen von ganz feinen silbrigen Punkten. Ich mag dieses schlichte Design an sich ganz gerne, auch wenn ich eine andere Form des Deckels bevorzugen würde.

Farbe: Fanfare ist ein alltagstaugliches, warmes Rosa mit leichtem Pfirsicheinschlag.

Auftrag und Haltbarkeit: Fanfare gehört zu den Cremesheen Finishs und hat damit eine angenehme, cremige Konsistenz. Dank dieser lässt sich Fanfare sehr einfach und geschmeidig auftragen – allerdings ohne dabei zu schmieren. Die Deckkraft würde ich als mittel bis stark beschreiben. Von meiner natürlichen Lippenfarbe sieht man nach dem Auftrag nichts mehr, doch ich weiß nicht, wie es bei stark pigmentierten Lippen ist.
Die Haltbarkeit beläuft sich bei mir auf etwa 2 Stunden ohne Austrocknung der Lippen. Für einen Alltagston, den ich sowieso immer in der Tasche habe, ist das völlig in Ordnung. Denn dank der schlichten Farbe lässt er sich einfach nachziehen.

________________________________
Einzelwertung:

Auftrag:             9/10
Haltbarkeit:          7/10
Pigmentierung: 7/10
Textur:              8/10
Verpackung:        8/10

________________________________

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: MAC Fanfare gehört in mein festes Standardrepertoire von geliebten Alltagslippenstiften. Er steht eigentlich immer auf meinem Schminktisch, da ich gerne zu ihm greife, wenn ich mich mal nicht entscheiden kann. Denn qualtativ ist er sehr angenehm zu tragen, kann schnell nachgezogen werden und sieht auch noch zu jeden Make-Up gut aus. Insofern: Klar Empfehlung für alle Liebhaberinnen von warmen Rosatönen.

Wie gefällt euch Fanfare? Gehört er vielleicht sogar zu euren Lieblingen? Und besitzt ihr vielleicht auch einen solchen Lippenstift, der „immer geht“? 

Liebe Grüße