Einen schönen Vormittag liebe Leserinnen,

nach vielen hochpreisigeren Produkten möchte ich heute mal wieder einen Ausflug in die Drogerie machen. Um genauer zu sein: Zu zwei Produkten der Essence Theke, die im Herbst neu eingezogen sind. Die beiden Pigmente „01 Studio 54“* und „11 Cotton Candy“*. Lange lagen sie bei mir Zuhause und haben auf ihren Einsatz gewartet. Und dieser lief dann leider mit gemischten Gefühlen ab.

Preis und Kaufort: 2,49€ bei dm, Rossmann etc.

Inhalt: 1,4g


Produkthaltbarkeit: 36 Monate



Verpackung: Die kleinen Essence Pigmente befinden sich in runden, hohen Plastikdöschen. Diese besitzen jeweils einen Drehdeckel, der jenach Exemplar bei mir leider nicht komplett fest schließt. Das kann ggf. zu Pigmentstaub im Schminktäschchen führen.
Ansonsten finde ich es gut, dass das Pigment selbst noch einmal mit einem farblich passenden Schutzblättchen abgeschirmt ist. So rieselt nichts heraus und man weiß sicher, dass in dieses Produkt noch niemand hereingefasst hat.

Farben: Studio 54 ist ein sehr feines, staubiges Glitzergold. Cotton Candy ist wie der Name sagt ein süßes, schimmerndes Rosa.


Auftrag und Haltbarkeit:
Beginnen wir mit Studio 54. Die Konsistenz dieses Pigments ist seltsam. Es ist unheimlich staubig, ganz fein glitzerig und lässt sich absolut nicht deckend auftragen. Ich denke, dass es besser für Lackmischerein geeignet ist als für Make-Ups. Wer es dennoch gerne am Auge tragen möchte, dem würde ich ein Mixing Medium oder Stargazer Glitter Fix empfehlen.
Cotton Candy hat eine andere Konsistenz. Es ist etwas seidiger und lässt sich halbwegs deckend auftragen. Aber obwohl ich derzeit ein riesen Fan von Rosa bin, will mich diese Farbe nicht richtig überzeugen. Trotz der recht soliden Verarbeitung.

Die Swatches sind beide mit einem Pinsel über der RdL Base entstanden.

________________________________
Einzelwertung:

Auftrag:             5/10
Haltbarkeit:       6/10
Pigmentierung:     5/10
Textur:              5/10
Verpackung:        5/10

________________________________

Kaufempfehlung: Nein für Studio 54, Vielleicht für Cotton Candy

Fazit: Wie ihr seht, bin ich nicht unbedingt begeistert. Das mag vor allem daran liegen, dass ich Pigmente hauptsächlich für die Augen verwende. Und gerade Studio 54 finde ich dafür nicht geeignet. Besonders, wenn es um den Alltag geht. Lackmischer könnten mehr Spaß daran haben. Ebenso an Cotton Candy, der an sich hübsch ist, aber auch nicht perfekt.

Wie gefallen euch diese beiden Pigmente von Essence? Besitzt ihr sie vielleicht selber und habt eure beste Anwendungsart gefunden? Oder seid ihr ebenso über die Konsistenz gestolpert wie ich?

Liebe Grüße

* Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.