[Review + Swatches] Jolifin Hologramm Nagellack - Rosé, Green

Guten Vormittag ihr Lieben,

vor einer Weile wurde ich gefragt, ob ich Interesse hätte, etwas aus dem Pretty Nail Shop 24 zu testen. Der Shop konzentriert sich eigentlich auf Nageldesigns, sprich: Produkte für modellierte Nägel. Ich habe meine Nägel noch nie modelliert oder sonstiges, habe aber von einigen gehört, dass man manche Produkte auch auf dem Naturnagel verwenden kann.
Also habe ich mich unter anderem für zwei Hologrammlacke* von Jolifin entschieden, die selbstrocknend sind. Eines sage ich euch aber vorab: Verwendet sie bitte nicht auf dem Naturnagel. Auch nicht mit einer dicken Schicht Unterlack, so wie es mir empfohlen wurde.


Preis und Kaufort: 5,90€ bei PNS24

Inhalt: 5ml

Produkthaltbarkeit: k.A.

Allgemein: Die Jolifin Hologramm Lacke sind ausschließlich für modellierte Nägel geeignet. Sie befinden sich in kleinen runden Fläschchen mit schwarzem Deckel. Wie der Name der Reihe sagt, sind die Lacke holografisch und in aktuell fünf Farben erhältlich.


Auftrag und Haltbarkeit: Der Auftrag geht wirklich leicht von Hand, da sich der Lack einfach und gleichmäßig verteilen lässt. Man braucht etwa 2-3 Schichten, damit er deckt - auf dem Naturnagel! Klingt an sich nicht viel, aber im Fläschchen sieht man es leider deutlich. Nachdem ich alle Nägel mit Rosé lackiert hatte, fehlte schon eine Ecke.

 Füllstand nach 1x lackieren

Dass die Lacke an der Luft trocknen, stimmt. Insofern sicher angenehm für alle, die modellierte Nägel aber keine UV Lampe haben. Die Haltbarkeit belief sich auf meinen Naturnägeln auf ca. 3 Tage ohne Tipwear. Was mich allerdings nach dem Ablackieren erwartet hat, war nicht besonders schön. Meine Nägel waren komplett zersplittert, trocken und spröde. Ich hatte richtige Mühe, meine Nägel wieder halbwegs hinzukriegen und sie leiden auch heute noch darunter. Aber was soll ich sagen? Die Packung schreibt ja eindeutig vor, es nur auf modellierten Nägeln zu tragen. Insofern bin ich da selber Schuld.

Die Swatches sind leider nicht besonders aussagekräftig, da sie nicht bei Sonnenlicht geschossen wurden. Im Licht funkeln sie natürlich viel schöner, was ihr z.B. bei Sandy oder Vany sehen könnt.


Green: Green ist aufgetragen eher Blau, aber dennoch ein schöner Hololack. Der Effekt ist jedenfalls sehr deutlich sichtbar. Besonders im Sonnenlicht oder über einem grünen Lack.


Rosé: Auch Rosé gehört zu der Kategorie: Wirklich holografische Hololacke. Es ist ein Rosa-Violettton, der sehr sanft auf den Nägeln wirkt.


Kaufempfehlung: Vielleicht für modellierte Nägel

Fazit: Hätte ich modellierte Nägel, würde ich die Jolifin Hologramm Nagellacke sicher regelmäßig tragen. Denn auf einem gleichmäßigen Untergrund decken sie besser und werden den Nagel sicher nicht so schädigen. Wobei ich dafür natürlich keine Garantie geben kann. Außerdem finde ich es klasse, wie gut der holografische Effekt bei diesen Schätzen herauskommt. Trägt man sie über einem farbigen Lack auf, ist er übrigens noch besser zu sehen. Ein gutes Beispiel dafür seht ihr hier bei Sandy. Ein weiteres Negativbeispiel auf dem Naturnagel seht ihr wiederum bei Sally. Das größte Manko an den Lacken ist aus meiner Sicht allerdings die Ergiebigkeit. Von dem Punkt aus würde ich keine Empfehlung aussprechen.


Wie gefallen euch die Hologrammlacke von Jolifin? Besitzt ihr selber welche? Oder habt ihr keine modellierten Nägel? Und habt ihr auch schon einmal ein solches Experiment gewagt und eure Naturnägel mit solchen Lacken belastet? Oder ging es glimpflicher aus?


 Liebe Grüße

*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungsfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Ich Dummkopf habe mir damals den Rosé Holo Lack ausgesucht & jetzt liegt er in einer Ecke und vergammelt - mir wurde auch geraten mit einer dicken Schicht Unterlack - bis jetzt habe ich mich noch nicht getraut, da ich eh immer eher kaputte Nägel habe. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hi! Ich habe Gel-Nägel, verwende aber immer ganz normale Nagellacke ;-) Ich glaube auch nicht, das ich auf Extralacke umsteigen werde, denn die Ergiebigkeit sieht ja wirklich nicht so toll aus. Mich würde es interessieren, wie denn deine Nägel jetzt aussehen.. Schade, dass sie so krass auf Naturnägeln reagieren.lg naalita

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, die würde ich auch nicht kaufen, wenn ich modellierte Nägel hätte. Was bitte ist denn da drin, dass es die Nägel so kaputt macht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne mich mit Inhaltsstoffen leider gar nicht aus. Ich weiß nur, dass auf der Packung Warnzeichen für "Reizend" und "Leicht entflammbar" sind und dass das ganze sehr heftig chemisch riecht. Deshalb würde ich es auch nie wieder an meinen Naturnagel lassen.

      Löschen
  4. Ist ja wirklich ärgerlich, dabei sind die so hübsch -(
    Ich habe die lilane Version und habe sie auf meinen Nägeln einmal verwendet. Zum Glück hatte ich damit allerdings keine Probleme.

    Aber nachdem Du nicht die einzige bist, die über dieses Problem schreibt, traue ich mich jetzt gar nicht mehr den Lack zu benutzen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich maximal noch versuchen würde, wäre die Toppervariante. Sprich: Rosa/Violetten Lack auftrag, Überlack drüber zum Versiegeln und dann nach entsprechender Trockenzeit eine Schicht Hololack und nochmal Überlack. Vielleicht funktioniert es so, aber wirklich daran traue ich mich derzeit nicht. Dafür sind meine Nägel noch zu strapaziert.

      Löschen
  5. Den Rosanen hab ich auch, aber noch nicht drüber berichtet. Ich bekomm den gar nicht richtig trocken und daher hab ich ihn nach 30 Minuten wieder runter gemacht. Echt ätzend... und das obwohl ich ne UV Lampe habe!

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)