[Umfrage] Fett gedruckte Textpassagen

Hallo zusammen,

aus gegebenem Anlass habe ich mir überlegt, eine kurze Umfrage unter euch zu machen, die sich auf die fett geschriebenen Passagen in meinen Posts bezieht. Und zwar habe ich bereits ein paar Mal gehört, dass es den Lesefluss stört, dazu verleitet, nur noch das Dicke zu lesen und einfach im Gesamtbild unschön wirkt.
Deshalb wollte ich nun gerne von euch wissen, wie ihr es empfindet, wenn (in meinen Augen aussagekräftige) Textpassagen dick gedruckt sind. Damit meine ich nicht die Überpunkte wie "Preis und Inhalt:", "Auftrag und Haltbarkeit:" etc. - diese werde ich so oder so weiterhin fett schreiben :-) Sondern Passagen wie oben. Ihr könnt gerne mehrere Sachen anklicken und/oder kommentieren:


Stoeren euch fett geschriebene Textpassagen?



  
pollcode.com free polls 

Mir als Autorin des Blogs ist es natürlich wichtig, wie ihr darüber denkt, denn immerhin sollt ihr euch beim Lesen der Beiträge wohlfühlen. Mir persönlich ist es dabei relativ egal, ob ich die Passagen markiere oder nicht - denn im Endeffekt sollte es nur zur Leseerleichterung dienen. Wenn es das jedoch nicht tut, habe ich denn Sinn verfehlt und verzichte gerne darauf ;-)


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ich mache das selber auch so wie du und finde, es dient grade bei längeren Texten der Übersichtlichkeit und hilft Lesern, die den Text nur überfliegen (und das sind erfahrungsgemäß leider viele).

    Frohe Ostern!
    Karmesin

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe das wie Karmesi! Ich mache das auch und finde es gut auch bei anderen! Es macht vor allem lange Texte übersichtlicher und man sieht, was wichtig und betont sein soll!

    AntwortenLöschen
  3. Ich hebe auch die wichtigsten Infos fett hervor. Natürlich wäre es schön, wenn auch alles, was ich so tippe, gelesen wird. Aber wenn ich selbst z.B. Reviews lese, dann reichen mir meistens die wichtigsten Infos und ich überfliege dann auch nur den Text. Daher bietet sich das schon an.
    Man kann es sicherlich nie jedem recht machen, mich stört es jedenfalls nicht!

    Liebste Grüße und ein schönes Osterfest!
    Finja

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es wichtig, dass bestimmte Punkte in Beiträgen hervorgehoben werden, aber wo du jetzt fragst, fällt mir auf, dass du manchmal zu viel fett markierst :) Vielleicht einfach etwas reduzieren und aufs Wichtigste konzentrieren? Also statt einem ganzen Satz nur ein einzelnes Wort? Wenn du verstehst was ich meine ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ganz ehrlich? Mir fällt das gar nicht auf ergo stört es mich auch nicht. Wäre mir aber auch egal, wenn es nicht mehr fett geschrieben ist ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hm, ich finde es schwierig, Textpassagen zu drucken, denn sie sollen ja auf einen Sachverhalt ganz besondere Aufmerksamkeit legen. Wenn jetzt aber (sei es nun bei dir oder anderen) aber jeder zweite Satz fett ist, dann überliest man wirklich den Rest, denn das fettgedruckte ist ja das wichtigste aus dem Absatz (oder sagen wir: sollte es sein).
    Ich brauche diese fett gedruckten Passagen nicht; mich stören sie meist auch etwas im Lesefluss, denn Fettdruck ist ja wie ein großes, leuchtendes Ausrufezeichen. "GUCK HIER HIN, GUCK HIER HIN", schreit es ;)

    Allerdings sind sie, sofern man wirklich nur kurz überfliegen will, schon sehr hilfreich... Ganz lassen kann ich daher also auch nicht "empfehlen", ich denke, das kommt etwas aus dem Sachverhalt an.

    Ich persönlich hätte in deinen Posts oft andere Stellen fett gedruckt, deswegen wäre es mir aus subjektiver Sicht lieber, wenn du es lassen würdest... Aber das ist so individuell, ich glaube, jeden glücklich machen kann man sowieso nicht und wenn es dir selbst hilft, dann mach es weiter so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unterschreibe ich so. Wenn beim "Überfliegen" der Texte auch wirklich nur die Informationen fett gedruckt sind, die das Wichtigste hervorheben und der Leser am Ende auch wichtige Details "erlesen" hat, hat man das Ziel erreicht. Wenn man allerdings beim Lesen schon das Gefühl hat, dass man andere Passagen fett gedruckt gehabt hätte, dann ist es schon ein wenig darüber hinaus geschossen, auch wenn der Autor selbst diese Informationen für wichtig hält. Das hab ich bei Jadeblüte leider ganz oft, weshalb ich ihre super geschriebenen Texte auch nicht einfach nur berfliege. :) Vielleicht, wie Mirela schon sagte, vorher überlegen und reduzieren auf das, was der Leser beim Überfliegen auf jeden Fall mitnehmen sollte (was ja auch schon schwierig ist, zu differenzieren, deshalb mal an Signalworte denken). :)

      Löschen
  7. Mich stört es schon sehr, dass in so vielen Blogs echt der halbe Text fett gedruckt wird. Also ich finde, dass manche Textpassagen oft gar keinen Zusammenhang haben. Ich habe heute mal von einem Artikel nur die fettgedruckten Passagen gelesen und bin überhapt nicht schlau geworden und wusste nicht, was jetzt das Fazit ist. Ich lese gerne ganze Texte und deshalb ist es schon irritierend. Ich überfliege die Texte nicht, sondern lese immer jedes Wort. Alles in allem, stimme ich Rea voll zu!

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde überhaupt nicht, dass es den Lesefluss stört. Ich überfliege die Einträge nie, sondern lese immer alles, und finde, wenn ein paar dinge dick gedruckt sind, sieht der text an sich interessanter aus... :D Mir gefällt das so viel besser!

    AntwortenLöschen
  9. Ich persönlich handhabe es so, dass ich einen Text entweder lese oder mir in einem Post nur die Bilder anschaue (bspw. in Hauls) Darum kommt es gar nicht vor, dass ich so sehr auf dick gedrucktes achte. Mir ist bislang nur aufgefallen, dass meinen Lesefluss zu viel dick gedrucktes durchaus stören kann.
    Darum finde ich auch als alternative zum dick gedrucktem eine kursive Schrif, wie sie auch in Büchern oft vorkommt, deutlich sinnvoller, um gewisse Dinge hervorzuheben. Ist natürlich nichts für Leute, die nur überfliegen wollen, da das aber doch recht viele machen würde ich mich dem anschließen, was Rea schon sagte.

    AntwortenLöschen
  10. mich persönlich stört es, wenn das fettgeschriebene OFT vorkommt

    AntwortenLöschen
  11. also prinzipiell finde ich, es sollte jeder so handhaben wie er es möchte. mich stört es nicht wirklich, wenn in einem blog textpassagen durch fette schrift hervorgehoben werden, aber man muss sich dann schon eher selbst ermahnen auch wirklich den ganzen text zu lesen, was ich ja eigentlich möchte.

    ich persönlich mache so etwas nur sehr selten, bis hin zu nie - aus dem einfach grund, weil mir während meiner ausbildung eingebläut wurde, dass man besonders wichtige textpassagen durch entsprechende formulierungen hervorheben sollte und nicht durch graphische mittel. dass das auf einen blog nicht immer anwendbar ist, ist klar, aber was man einmal eingetrichtert bekommen hat, sitzt eben bombenfest :D.

    mach einfach weiter so, wie du es gut findest, und laut der umfrage finden die meisten leser die hervorgehobenen passagen ja super :). alles liebe!

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)