Guten Abend,

ich möchte euch unbedingt ein Produkt vorstellen, das mich total überzeugt hat. Ich habe es zwar erst seit etwa einem Monat, nutze es seitdem aber täglich. Normalerweise würde ich mit der Review noch etwas warten, um zu sehen, ob ich über lange Zeit so überzeugt bleibe. Doch die liebe Paddy (durch die ich überhaupt erst auf meine neue Lieblingsmascara gekommen bin) hat mir erzählt, dass diese überabeitet werden soll. Dadurch, dass mich die 2000 Calorie Mascara mit ihrer jetzigen Textur total begeistert, habe ich natürlich etwas Angst, dass ich mit einer neuen Textur eventuell nicht so gut zurecht komme. Ich habe mir bereits ein Back-up gekauft und möchte euch mit meiner Review die Möglichkeit geben auch noch an ein „altes“ Exemplar zu kommen.

Verpackung und Design:
Die 2000 Calorie Mascara von MaxFactor befindet sich in einer dunkelgrünen/-blauen, runden Verpackung, welche gold beschriftet ist. Der Deckel der Mascara, der sich durch einen goldenen Ring absetzt, ist oben matt und leicht angeschrägt.
Das Mascarabürstchen hat spiralförmig, eng angeordnete Borsten. Ich komme mit Borsten meist besser zurecht als mit solchen Gummibürstchen.
Die Mascara enthält 9ml und kostet bei DM 6,95 EUR.
Produktbeschreibung:
Herstellerinformationen auf der Verpackung: „Bis zu 300% mehr Volumen. Praktisch kein Abfärben oder Verwischen.“

Ich muss gestehen, dass ich an die Mascara (trotz Paddys vielem Lob) keine hohen Ansprüche hatte. Ohne meinen damaligen Paypal Gutschein, hätte ich sie mir wahrscheinlich nicht einmal gekauft. Bis vor kurzem dachte ich nämlich noch meinen Heiligen Gral in der BADgal lash Mascara von Benefit gefunden zu haben. Mein nachgekauftes Exemplar lieferte jedoch nur halb so viel Volumen, wie das erste und selbst beim ersten musste ich stets Schichten (das Schichten ging aber ohne Probleme, wie verkleben o.ä.).
Kaum war die 2000 Calorie Mascara eingezogen musste ich sie natürlich erstmal testen. Tja, was soll ich sagen… seitdem ist sie im täglichen Gebrauch! Die Mascara ist relativ dickflüssig aber keineswegs fest. An meinem Mascarabürstchen hängt aufgrund der mousigeren Konsistenz und des noch sehr vielen Inhalts immer relativ viel Produkt, wodurch ich nur eine Schicht brauche um die Wimpern beider Augen schwarz einzufärben. Die Mascara schafft bei mir einen schönen Schwung und verdichtet meine Wimpern gut. Ich finde meine Wimpern wirken mit der Mascara viel voluminöser und auch etwas länger. Die Mascara macht keine starken Fliegenbeine. Dadurch, dass meine Wimpern aber von Natur aus schon zusammen hängen, sollte ich eventuell mal beginnen, sie vor der Mascarabenutzung zu kämmen (fällt mir bei den Bildern grad auf). Das Schöne an der Mascara ist, dass man mit einer Schicht schon ein wirklich tolles Ergebnis bekommt und dieses mit weiteren Schichten noch verbessern/verstärken kann. Die Mascara lässt die Wimpern nicht hart werde, wodurch schichten unproblematisch ist.

Fazit:
Wer den Anfang der Review und den letzten Absatz gelesen hat, kann sich das Fazit wahrscheinlich denken. Für mich aktuell DIE Mascara! Ich liebe sie! Ein Back-up habe ich mir bereits gesichert und weiterempfohlen habe ich sie auch schon mehrfach. Ich hoffe, dass die Neuerungen die Mascara nicht schlechter werden lassen.
Liebe Grüße
Eure