Samstag, 31. Dezember 2011

[Samstagsfüller] 31.12.2011

Hallo ihr Lieben,


Mein Freund hat es hinbekommen, dass ich auch im Zug am Laptop Internet habe, sodass ich euch noch ein letztes Mal in diesem Jahr schreiben kann :-) Einen Beautyjahresrückblick etc. werdet ihr auch noch bekommen, doch das hebe ich mir mit Ju zusammen für Anfang 2012 aus – stattdessen gibt es heute einmal einen verschobenen Freitagsfüller. Wie immer kopiert von Barbara:


1. Vorsätze bringen einem selten was.
2. Natürlich wird gefeiert am Silvesterabend.
3. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk kann ich nicht mit Worten beschreiben.
4. 5 Stunden Zugfahrt an Silvester sind ziemlich unbequem.
5. Ich habe genug Schminksachen für 100 Jahre – ich weiß.
6. Silvester im Regen - oh nein, nicht schon wieder.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine große Silvesterfeier, morgen habe ich laaange schlafen geplant und Sonntag möchte ich nach dem Ausschlafen den Tag genießen!

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Silvesterabend, einen sehr guten Übergang ins neue Jahr und natürlich hoffe ich, dass ihr auch 2012 weiterhin mitlest :-)


Liebe Grüße

Freitag, 30. Dezember 2011

Meine Jungs

Guten Morgen,

als ich angefangen habe hier mitzubloggen, habe ich euch Bilder von meinen Zwergen versprochen. Das habe ich natürlich nicht vergessen! Die beiden haben zu Weihnachten (eigentlich kurz vor Weihnachten) eine Korkröhre und eine Weidenbrücke bekommen. Beim ersten Beschnuppern habe ich ein paar Fotos gemacht:

Lille unter der Weidenbrücke

Fanti muss die neue Röhre direkt aufessen - typisch :-D

Ein Herz und eine Seele <3

Die kleinen Kerlchen leben mittlerweile seit etwa 4 Jahren bei mir und ich genieße jede Sekunde mit ihnen.


Liebe Grüße

Eure

Donnerstag, 29. Dezember 2011

[FOTD] Idee für Silvester

Hey ihr,

ich habe mich eben hinter meinen Schminktisch geklemmt, um schon einmal für mein Silvester Make-up zu üben. Erwartet jetzt bitte nicht zu viel. Dass ich nicht so der Augen Make-up Profi bin, habt ihr ja sicher schon bemerkt ;-).


Verwendete Produkte:
- Rouge Bunny Rouge Milch Aquarelle Coconut Milk Parfait
- Rouge Bunny Rouge Aufhellender Korrekturstift Orionis
- Clarins Passion Palette Teint
- Catrice Highlightingpowder C01 Fairy Dust (vergangene LE)
- Catrice Definition Bronzer (vergangene LE)
- P2 Black Deluxe Rouge 010 Shimmery Rose (LE)
- Rouge Bunny Rouge Dekadentes Duo Tango Argentino: Lipgloss
- Artdeco Eyeshadow Base
- Rival de Loop Diamond Wish Eyeshadow 02 Daylight Sparkling: silberner Lidschatten (vergangene LE)
- Sleek Palette Storm: blauer Lidschatten
- Catrice Lidschatten Bring Me Frosted Cake
- Artdeco Perfect Color Eyeliner
- P2 Eyeliner 020 glittering silver (LE)
- P2 Perfect Look Kajal in Schwarz
- Zoeva 88 Eyeshadow Palette: Schwarz
- P2 Glitzerpartikel (LE)
- Clarins Instant Definition Mascara
- Benefit BADgal lash Mascara
- Catrice Brauenpuder (hell)
- Alverde Augenbrauen Gel

Der blaue Lidschatten von Sleek war nicht die beste Wahl. Zu Silvester werde ich mir einen neuen dunkelblauen kaufen. Habt ihr vielleicht eine Idee, wo ich einen gleichmäßig deckenden, gut pigmentierten und schimmernden finde, der nicht krümelt?

Schminkt ihr euch zu Silvester besonders? Wisst ihr schon, was ihr anziehen werdet?



Liebe Grüße

Eure

[Review] Österreichische Glossybox Beauty Dezember 2011

Hey ihr Lieben,

in ihrem Post über die deutsche November Box hat Jadeblüte euch bereits das Prinzip der GlossyBox erklärt. Die österreichische Box funktioniert genauso, wie die deutsche Box.

Hier noch einmal die wichtigsten Fakten:
- Preis: 10 EUR monatlich
- Kündigung: monatlich kündbar (14 Tage vor Lieferung)
- Inhalt: Fünf Produkt Samples

Die österreichische GlossyBox ist unabhängig von der deutschen und enthält dadurch auch andere Produkte. Abonnieren kann man sie hier. Verpackungstechnisch ist sie aber genauso schön, wie die deutsche Box.

Das war in meiner österreichischen Dezember Box:


- Maria Galland Hydra Lift Yeux 100 Augencreme (5ml)
- Paul Mitchell Awapuhi Shampoo (50ml)
- Babor Glossy Liplite (Fullsize)
- OPI Honk if You Love OPI (Mini)
- Biotherm Bodylotion Lait Corporel (30ml)

Fazit:
Die Produkte in meiner Box waren wirklich super und ich habe mich riesig darüber gefreut. Bislang war für mich eigentlich in jeder Box (ich habe vorher öfter die deutsche Box testen dürfen) etwas dabei. Ich persönlich würde die Box dennoch nicht abonnieren. Der Wert der Produkte übersteigt die 10 EUR zwar meist und der Überraschungseffekt ist wirklich schön, dennoch kaufe ich mir lieber gezielt die Produkte, die ich unbedingt haben möchte. Ich habe auch beobachtet, dass ich die Produkte aus den Boxen kaum nutze. Ich teste sie einmal und dann veröden sie in meinem Schubladen und werden maximal auf Reisen genutzt. Dafür ist mir das Geld einfach zu schade. Ich kann zwar auch meine gezielt gekauften Produkte nicht alle täglich nutzen, dafür habe ich zu viel, aber ich nutze sie doch viel öfter und denke auch immer daran, dass ich sie noch habe.


Liebe Grüße

Eure


*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

[Fotd] Kein engelsgleicher Look

Hallo Zusammen,

angelehnt an die Titelbezeichnung von Jadeblütes wunderschönem Make-up, zeige ich euch heute eine kleine Spielerei mit dem roten Intense Effect Eyeshadow von Manhattan.


Die Lidschatten waren extrem blöd aufzutragen und schwer zu verblenden. Bei dem Aufwand, den ich betrieben habe (mit Base, trocken und dann nochmal feucht aufgetragen etc.) hätte ich mir ein intensiveres Ergebnis gewünscht.

Verwendet habe ich:
- Rouge Bunny Rouge Milch Aquarelle Foundation Chestnut Milk Parfait
- Rouge Bunny Rouge Aufhellender Korrekturstift Orionis
- Yves Saint Laurent Poudre Compacte Éclat Et Matité
- Artdeco Eyeshadow Base
- Manhattan Intense Effect Eyeshadow Burning Heart
- Manhattan Intense Effect Eyeshadow Dark Desire
- Manhattan Intense Effect Eyeshadow Holy Smoke, darüber Gazette Grey von MAC
- Essence Einzelwimpern (aus einer LE)
- Catrice Eyeshadow Bring Me Frosted Cake
- Catrice dunkles Brauenpuder
- Loreal Lash Architect Mascara
- MAC Lipstick Russian Red


Liebe Grüße

Eure

[Auslosung] Türchen Nr. 24

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest! Ich habe es richtig genossen, dass ich die Festtage im Kreise meiner Lieben verbringen durfte. Da ich gestern erst nach Hause gekommen bin und meine Taschen ausgeräumt habe, kommt die Auslosung erst heute. Zu gewinnen gab es:


den MAC Eyeshadow Phloof!.

Mit Random.org habe ich den Gewinner/die Gewinnerin aus den 208 Teilnehmern ausgelost. Gewonnen hat steff1661. Herzlichen Glückwunsch! Bitte melde dich bis zum 04. Januar 2012 bei mir per E-Mail (cosmetic4life ät googlemail.com).

Ich habe mich sehr über jeden eurer Kommentare gefreut und hoffe, dass ihr bei kommenden Gewinnspielen wieder genauso fleißig mitmacht. Außerdem freue ich mich natürlich über jeden anderen Kommentar, den ihr unter unseren Posts hinterlasst.


Liebe Grüße

Eure

Samstag, 24. Dezember 2011

Bloggin´ around the Christmas Tree - Türchen Nr. 24

Hallo ihr Lieben,

huch, wo ist die Zeit hin? Heute ist schon der 24. Dezember 2011 - Heiligabend - Zeit für die letzten Türchen von Bloggin´around the Christmas Tree.






Heute dürfen Emily van der Hell und ich jeweils ein Türchen öffnen.


Ich habe mir überlegt einen meiner Lieblingslidschatten von MAC, Phloof!, unter allen gültigen Teilnahmen zu verlosen.



Teilnahmebedingungen:
Ihr....
  • seid aus der EU.
  • seid mindestens 18 Jahre alt oder habt im Gewinnfall eine Einverständniserklärung eurer Eltern mir eure Adresse zu geben.
  • beantwortet mir die folgende Frage in einem Kommentar: Was ist euer größter Weihnachtswunsch?
  • aufgrund der Feiertage ist das Türchen bis zum 26.12.2011, 23:59 Uhr geöffnet.
  • Der Gewinner wird auf dem Blog bekannt gegeben und hat eine Woche Zeit sich zu melden, danach lose ich neu aus.
  • Ich versende den Gewinn unversichert und hafte nicht, wenn er auf dem Postwege verloren geht.
Mehrfachteilnahmen werden ausgeschlossen. Ebenso wie Kommentare, die die Frage nicht beantworten.


Bei Emily van der Hell öffnet sich heute ein zweites Türchen, schaut doch auch bei ihr vorbei. Außerdem startet bei MACKarrie heute ein richtig tolles Gewinnspiel!


Ich wünsche euch schöne Festtage!


Eure





Freitag, 23. Dezember 2011

[Freitagsfüller] 23.12.2011

Der Freitagsfüller am Vorweihnachtsabend :-) Ich bin entsetzt, wie schnell die Zeit vorbei ging, freue mich aber auch sehr auf den morgigen Tag. Dazu gab es heute schon ein erstes kleines Vorgeschenk in Form von 1400 GFC Lesern - wir freuen uns über jeden einzelnen von euch und finden es toll, dass ihr alle hierher gefunden habt :-)
Nun noch fix zum Füller von Barbara und dann geht es auf ins Bett, um morgen früh fit zu sein!



1.  Morgen beginnt schon in aller Frühe, um allem den letzten Feinschliff zu verpassen.
2.  Da es für mich das erste Mal Weihnachten in dieser Konstellation ist, gibt es noch keine  Tradition am Heiligabend.
3.  Mit einer Videokamera würde ich die schönen Momente unterm Baum festhalten.
4.  Ich bin gespannt auf das Weihnachtsessen.
5.  Ich wünsche mir in diesem Jahr gar nicht viel. Allem voran Gesundheit und Zufriedenheit.
6.  Dank des vielen Essens werde ich vermutlich platzen - irgendwann zwischen den Tagen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf schlafen, morgen habe ich noch viel zu viel geplant und Sonntag möchte ich das Fest genießen!

Wer mitmachen will, kann sich den Füller wie immer bei Barbara kopieren und auf seinem Blog oder im Kommentar ausfüllen :-)


Liebe Grüße

[AMU] Wenn Roboter weinen

Wie versprochen folgt hier das AMU mit der Robotears Palette. Einmal in trocken und einmal in feucht. Da ich es gar nicht mehr gewohnt bin, mein linkes Auge zu fotografieren, war es ein wenig schwierig und so ganz optimal sind die Bilder nicht. Aber dazu kam leider auch noch das bescheidene Winterlicht, was derzeit sehr grau ist :-( Nun aber genug drum herum geredet und auf zu den Bildern:


Verwendete Produkte:
  • RdL Base
  • Manhattan Robotears:
  • Hellster Ton (Innenwinkel)
  • Dunkelblau (Bewegliches Lid)
  • Schwarzblau (Außenwinkel)
  • Essence Geleyeliner
  • Essence Multi Action SE Mascara
  • P2 Perfect Look Kajal

Bei geöffnetem Auge ist der Unterschied nicht so deutlich zu sehen - bei geschlossenem dafür umso mehr. Dennoch finde ich, dass sich beides sehen lassen kann. Na gut, rein von der Technik ist das gesamte Werk heute nicht so toll, da ich mit dicker Erkältung im Bett liege und kaum einen Pinselstrich ohne Husten oder Niesen hinbekomme ;-) Aber es soll ja auch um die Farben gehen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Vorweihnachtstag.


Liebe Grüße

[Review + Swatches] Rouge Bunny Rouge Lidschatten Duo A Major - fis Minor

Hallo ihr,

in meinem gestrigen Post zu den Milch Aquarellen von Rouge Bunny Rouge, habe ich bereits anklingen lassen, dass ich in unseren Weihnachtsthemenwochen noch ein zweites Produkt sehr ins Herz geschlossen habe: Das Lidschatten Duo A Major - fis Minor von Rouge Bunny Rouge.

Verpackung und Design:

Das Lidschattenduo befindet sich in einer schwarzen, relativ schweren Plastikverpackung, auf deren Deckel sich eine hübsche weiße Grafik (ich vermute, dass es eine Blume ist) befindet. Im Deckel des Duos ist ein kleiner Spiegel. Diesen empfinde ich jedoch als zu klein, um sich darin schminken zu können.


Auf dem Lidschatten Duo selbst findet sich die Grafik des Deckels wieder nur diesmal in der Seitenansicht. Seitlich erinnert es mich an eine Muschel. Ich finde das Design in sich stimmig und zur Marke passend. Rouge Bunny Rouge arbeitet mit sehr viel Liebe zum Detail. Sowohl auf der Internetseite, als auch bei den Artikelbeschreibungen und -Namen und beim Produktdesign.

Inhalt: 2,g Preis: ca. 32,44 EUR bei Zuneta

Produktbeschreibung:


Das Lidschatten Duo A Major - fis Minor setzt sich aus einem schönen Champagnerton und einem dunklen Braunton zusammen. Beide Farben schimmern wunderschön. Sie lassen sich leicht entnehmen und sind richtig gut pigmentiert.




Beide Lidschatten lassen sich sehr gut auftragen und verblenden. Auf der Artdeco Base halten die Lidschatten den ganzen Tag und ich habe abends immer das Gefühl, dass sie im Laufe des Tages überhaupt nicht verblasst sind.

Die Lidschatten habe ich z.B. hier und hier verwendet. Man kann Make-ups mit dem braunen Ton auch um einiges dunkler gestalten. Ich finde jedoch, dass es hell besser zu mir passt.

Fazit:
Ich bin mit meinem Lidschatten Duo total glücklich. Die Haltbarkeit des Augen Make-ups ist mir sehr wichtig und A Major - fis Minor gibt mir in diesem Punkt einfach ein gutes Gefühl, sodass ich nicht ständig im Spiegel kontrollieren muss, ob noch alles sitzt. Die Farben passen meiner Meinung nach perfekt zu mir. Ich hätte gern noch weitere so tolle Lidschatten von Rouge Bunny Rouge und werde mir nach den Festtagen auf jeden Fall noch ein paar Swatches ansehen.




Liebe Grüße

Eure


*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

[Review + Swatches] Manhattan Liquid Metals Palette - Robotears

Guten Morgen ihr Lieben,

Nur noch einmal schlafen, dann ist es soweit: Heiligabend steht direkt vor der Tür. Das bedeutet für euch noch ein paar Weihnachtsspecial-Posts. Auch wenn wir leider bei Weitem nicht alles geschafft haben, was wir schaffen wollten. Dank Licht oder einfach zu knapper Zeit.
Nun aber zum eigentlichen Postinhalt. Heute will ich euch die wohl absolut größte Überraschung von allen Testprodukten vorstellen. Die "Robotears"* Palette aus der aktuellen Liquid Metals LE von Manhattan.
Beim aller ersten Reinpatschen mit den Fingern, war die Enttäuschung riesig. Kaum Farbabgabe und irgendwie nicht überzeugend. Also im Endeffekt genau das, was etliche Stimmen im Internet gesagt haben.
Als ich sie dann wenige Tage später aber nochmal "richtig" geswatcht habe, entpuppte sich die Palette als kleines Schätzchen. Dazu im folgenden mehr.


Preis und Kaufort: ~6,49€ bei dm, Rossmann etc.

Inhalt: 6g

Produkthaltbarkeit: 6 Monate

Allgemein: Die Lidschatten der Liquid Metals Paletten sind gebacken. Das bedeutet, man kann sie auch feucht auftragen. Sie sind kuppelartig und befinden sich in einer recht dicken, viereckigen Verpackung mit durchsichtigem Deckel. Dabei liegt ein Applikator, der ausnahmsweise sogar ganz nützlich ist. Dazu weiter unten ;-)
Auf der Rückseite stehen dann Palettenname, Produkthaltbarkeit, Firmensitz etc.


Auftrag und Haltbarkeit: Vor dem ersten Auftrag am Auge empfehle ich euch, mit dem beiliegenden Applikator einmal in allen Pfännchen "rumzurühren". So kratzt ihr die erste harte, enttäuschende Schicht ab und kommt an die gute Farbe. Die unteren Swatches sind übrigens mit Applikator ohne Base aufgetragen worden!
Hat man erst einmal die weiche Schicht erreicht, ist die Farbabgabe bei meinem Exemplar ganz gut. Auf dem Auge (mit RdL Base) sogar noch etwas besser als auf dem Arm. Da die Schätze ja wie geschrieben auch nass anwendbar sind, habe ich es gleich einmal ausprobiert - der Effekt ist sehr deutlich zu sehen. Die Farben wirken viel intensiver, metallischer und bunter. Ein Vergleichs AMU mit trockener und feuchter Seite folgt heute Nachmittag.
Verblenden lassen sie sich ganz ordentlich und Fallout gab es bei mir keinen. Anders als wohl bei Frau Shopping, deren Review ihr hier lesen könnt.
Auf meiner Base halten die Farben dann ohne weiteres bis zum Abend durch.



Positiv:
  • +Auftrag
  • +Feuchter Auftrag
  • +Verblendbarkeit
  • +Haltbarkeit
  • +Pigmentierung feucht

Neutral:
  • Preis
  • Pigmentierung trocken

Negativ:
  • -Erste harte Schicht

Kaufempfehlung: Ja, wen der Preis für Manhattan und der feuchte Auftrag nicht stören

Fazit: Nach der ersten abgekratzen Schicht war die Palette wirklich super einfach in der Anwendung, sodass ich sie nur weiterempfehlen kann. Natürlich unter genannter Voraussetzung. Wer einfach drauf lospinseln will, ohne kurze Vorarbeit, für den ist es gewiss nichts. Denn derjenige wird ziemlich enttäuscht sei.
Wen die Review und Swatches bisher nicht überzeugen konnten, der sollte noch auf das spätere AMU warten, bei dem man die Farben gut erkennen kann.
Ansonsten kann ich euch hier nochmal Frau Shoppings Review ans Herz legen, in der sie auch die anderen drei Paletten geswatcht und ein AMU gezaubert hat. Mit Gold Fever hat sie mich dabei zugegebenermaßen angefixt ;-)

Wie gefällt euch die Robotears Palette auf den ersten Blick? Was haltet ihr von dem Preis und würdet ihr diese kleine Vorarbeit in Kauf nehmen, für ein gutes Ergebnis?


Liebe Grüße

*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 22. Dezember 2011

[Review + Swatches] Rouge Bunny Rouge Milch Aquarelle Flüssige Foundation

Guten Abend Zusammen,

durch unsere Weihnachtsthemenwochen habe ich zwei neue Lieblingsprodukte für mich entdeckt. Eines ist die Flüssige Foundation von Rouge Bunny Rouge. Die Farbe Chestnut Milk Parfait wurde mir freundlicherweise von der Firma zum Testen zur Verfügung gestellt. Mich hat das Ergebnis total vom Hocker gehauen! Leider war die Farbe jedoch einen Ticken zu dunkel, weshalb ich mir eine zweite Nuance gekauft habe: Coconut Milk Parfait.

Verpackung und Design:

Die Milch Aquarelle Foundations befinden sich in milchigen Glasflakons, welche mit einem schwarzen Farnblatt verziert sind. Die Deckel der Foundations sind aus schwarzem Plastik, auf dem in weiß Firmenname und - logo gedruckt sind.



Das Produkt wird durch einen schwarzen Plastikpumpspender entnommen und lässt sich dadurch einigermaßen gut dosieren. Winzige Mengen sind leider nicht zu entnehmen, aber ansonsten kann man es gut dosieren. MIr gefällt besonders gut, dass man den Pumpspender abschrauben kann. Ich kann so immer sehen, wieviel Foundation ich noch habe und kann mir so auch Minimengen entnehmen.

Inhalt: 29ml, Preis: ca. 64,88 EUR bei Zuneta

Produktbeschreibung:

Coconut Milk Parfait ist der hellste Farbton der Milch Aquarelle. Er ist leicht gelbstichig und passt sich meinem derzeitigen Winterhautton sehr gut an.

Chestnut Milk Parfait
ist ein mittleres Beige und deutlich dunkler als Coconut Milk Parfait. Aus der Erinnerung heraus würde ich sagen, dass die Foundationfarbe der der "hellen" Drogeriefoundations ähnelt. Die Rouge Bunny Rouge Foundation passt sich meinem Teint jedoch mehr an, als es die Drogeriefoundations getan haben. Ich kann mir Chestnut Milk Parfait daher sehr gut für gebräuntere Tage vorstellen.


(links jeweils Coconut Milk Parfait und rechts Chestnut Milk Parfait)

Besonders interessant finde ich die Konsistenz der Foundations. Sie sind cremig aber irgendwie leichter/fluffiger als eine Creme. Sie lassen sich auf dem Gesicht leicht verteilen und sind sehr ergiebig. Je nachdem, wie ich die Foundation auftrage, brauche ich keinen ganzen bis eineinhalb Pumpstöße. Sie verbindet sich sehr gut mit meiner Haut und ebnet meinen Teint. Die Deckkraft empfinde ich als sehr sehr hoch, was ich derzeit sehr zu schätzen weiß. Anfangs spüre ich die Milch Aquarelle leicht auf der Haut. Das legt sich aber ganz schnell. Neben dem Preis stört mich lediglich der Glanz, den die Foundations auf meine Haut bringen, ohne Puder geht da bei mir nichts. Ich pudere aber sowieso immer nochmal ab, von daher ist es nicht weiter schlimm. Die Foundation hält bei mir einen kompletten Arbeitstag durch ohne viel Deckkraft zu verlieren. Ich muss zwischenduch nur das überschüssige Fett in meiner T-Zone mit Blotting Papers abnehmen.

Ich habe etwas länger überlegt ob ich euch wirklich Vergleichsbilder zeigen soll. Ich bin mit meiner Haut gerade wieder etwas am verzweifeln. Ich denke aber, dass man anhand der Bilder die Deckkraft der Foundations besonders gut erkennen kann.



(nur mit Tagescreme/Foundation mit dem Shiseido Foundationpinsel aufgetragen)


(Foundation, Concealer (Orionis), Puder, Mascara, Rouge, Lipgloss)

Fazit:
Derzeit meine absolute Lieblingsfoundation. Für mich passt im Moment einfach alles: Farbe, Deckkraft, Haltbarkeit auf der Haut. Nur der Preis ist extrem hoch. Ich hoffe, dass er im Deutschen Online Shop, der ja im nächsten Jahr kommen soll, etwas niedriger sein wird. Schade ist, dass man die Foundations nirgends testen kann, da es sie nur online zu kaufen gibt. Wer sich für die Milch Aquarelle interessiert, dem würde ich empfehlen, zu schauen, ob er von jemandem eine Abfüllung haben ann um die Farbe zu testen. Ich habe meine Farben anhand dieser Swatches von Me ausgesucht.



Liebe Grüße

Eure



*Chestnut Milk Parfait wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

[Review + Swatches] P2 Glam & Glitter Gloss - Break the rules!

Hallo ihr Lieben,

wie bereits angekündigt, folgt heute eine detailliertere Review über das Weihnachts-Must-Have der P2 Mitarbeiter: Der Glam & Glitter Gloss in Break the rules!*

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich diese Lipgloss-Reihe noch nie bewusst wahrgenommen habe, weshalb ich mich super gefreut habe, den Gloss nun testen zu dürfen.


Preis und Kaufort: 3,25€ im dm

Inhalt: 7ml

Produkthaltbarkeit: 12 Monate

Allgemein: Die G & G Glossreihe von P2 befindet sich in sehr großen, dicken Röhrchen mit einem Pinselapplikator. Ich mag diesen eigentlich ganz gerne, da man das Produkt so recht präzise auftragen kann.
Das erste, was einem dann beim Öffnen auffällt, ist der starke Geruch. Es duftet sehr fruchtig, süß, säuerlich. Irgendwas zwischen Maracuja, Limette und Orange. Dem einen kann es zu penetrant sein, da man es auch etwas schmeckt und es nicht so schnell verfliegt. Ich hingegen finde es ganz angenehm.


Auftrag und Haltbarkeit: Wie bereits geschrieben, wird der Gloss mit einem Pinselchen aufgetragen. Damit lassen sich alle Kanten und Linien gut ausmalen, ohne über den Rand zu kommen. Im Makro-Modus wirkt es dann relativ ungleichmäßig, aber in der Realität sieht das Ergebnis einfach nur schön deckend aus. Neben der roten Farbe besitzt er pinke Glitterflakes, die jedoch nicht stark auffallen und auf den Lippen nicht zu spüren sind.
Das ganze klebt leicht, sodass die Haltbarkeit ordentlich ist. 4 Stunden packt er zwar nicht ganz, aber 2-3 sind locker drin. Was Auslaufen betrifft, hält es sich auch in Grenzen, aber ein Lipliner ist dennoch ratsam, wie ihr am Swatch unten erahnen könnt.


Positiv:
  • +Deckkraft
  • +Nuance
  • +Haltbarkeit
  • +Preis
  • +Auftrag

Neutral:
  • Geruch
  • Leichtes Auslaufen

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Wer auf glossige Finishs steht und gerne etwas mehr Farbe auf den Lippen hat, sollte sich den G&G Gloss von P2 auf alle Fälle mal angucken. Ich habe jedenfalls nicht viel zu meckern und werde ihn am zweiten Weihnachtstag ausführen :-) In meinen Augen ein gelungenes Festtags-Must-Have. Nicht nur wegen seiner roten Farbe, sondern auch wegen des subtilen Glitzers und tollen Finishs.


Wie gefällt euch der Gloss Break the rules! - Festtagstauglich oder eher weniger? Und kanntet ihr die Glam & Glitter Reihe bereits, oder habt ihr sie auch bisher übersehen/nicht weiter beachtet?


Liebe Grüße

*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

[Review + Swatches] Clarins Passion Teint Palette

Guten Morgen ihr Lieben,

seid ihr auch so im Weihnachtsstress, wie ich? Ich habe noch so viel zu tun und nur noch so wenig Zeit! Mittlerweile habe ich aber wenigstens alle Geschenke zusammen und auch größtenteils schon alles verpackt :-).
Jetzt (wenn ihr das lest: gestern Abend) nehme ich mir aber erstmal eine Auszeit und schreibe eine Review zur wunderschönen Passion Teint Palette aus dem Weihnachtslook von Clarins.

Verpackung und Design:
Die Passion Teint Palette von Clarins wird in einem schönen roten Samttäschchen, auf welchem der Firmenname steht, verkauft. Die Palette selbst befindet sich in einer massiven, goldenen Metallverpackung. Der Deckel der Verpackung wird durch ein rotes Muster verziert, welches sich auch auf dem Puder wieder findet. Vorn am Verschluss ist der Firmenname in die Verpackung eingraviert. Im Deckel der edlen Verpackung befindet sich ein Spiegel, in dem man sich schminken kann.



In das Puder wurde das Muster, das auch die Verpackung ziert, geprägt. Veredelt wurde das Ganze mit einem goldenen Overspray.



Inhalt: 11g, Preis: 54 EUR z.B. bei Breuninger

Produktbeschreibung:
Herstellerinformationen: "Kostbarer Puder. Im Etui befindet sich ein leichter, zarter, zauberhafter Kompaktpuder... Ein ultra-feiner Hauch von Perlgold in diesem berauschenden Makeup lässt Gesicht und Dekolleté bei schönen Anlässen ganz subtil strahlen."

Zusammen mit dem Overspray, ist das Passion Puder sehr stark schimmernd. Dieser starke Schimmer nutzt sich aber relativ schnell ab. Ich habe ihn immer als Highlighter auf dem Wangenknochen genutzt. Das darunter liegende Puder ist sehr hell beige und enthält keine sichtbaren Schimmerpartikel. Es lässt sich gut mit einem Pinsel entnehmen und verschmilzt mit meiner Haut. Mein Teint wird mit dem Puder ebenmäßiger und matter ohne sein Strahlen zu verlieren/matt zu wirken. Interessant finde ich, dass sich die Farbe des Puders meiner Hautfarbe richtig anpasst. Ich frage mich aber gleichzeitig, ob es das bei wirklich dunklen Hauttypen auch macht.




Fazit:
Optisch war die Palette für mich von Beginn an das Herzstück der Weihnachtskollektion. Als ich sie in meinen Händen hielt, war ich mehr als begeistert. Mit einer so hochwertigen, schweren Verpackung habe ich absolut nicht gerechnet. Das Puder selbst erfüllt seinen Zweck sehr gut und ich nutze es gern. Ich hätte mir die Passion Teint Palette für den hohen Preis allerdings nicht gekauft. Für ein Puder ist der Preis sehr hoch, finde ich. Aufgrund des wirklich schönen und hochwertigen Designs kann ich mir aber vorstellen, dass es gern zu Weihnachten verschenkt wird.


Wo liegt die preisliche Schmerzgrenze für ein Puder bei euch?


Liebe Grüße

Eure



*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Mittwoch, 21. Dezember 2011

[Must-Have] Die Weihnachts Must-Haves der Drogeriemarken

Hallo ihr Lieben,

man will ja schon gar keinen Blick mehr in den Kalender werfen, so schnell vergeht die Zeit. Schockierend, oder? Kaum noch 3 Tage und dann ist schon Heiligabend. Habt ihr schon alle Geschenke? Wisst ihr schon, wo und mit wem ihr feiertz? Und was ist mit dem Outfit und Make-Up? Steht beides bereits?

Als eine Art Last-Minute Anregung für das weihnachtliche Make-Up haben wir die Drogeriemarken P2, Alverde, Catrice, Alterra und Rival de Loop nach ihren absoluten Must-Haves für Weihnachten befragt. Catrice werde ich euch noch einmal gesondert vorstellen, da sie uns gleich einen ganzen, festlichen Look vorgeschlagen haben, den ich geschminkt zeigen werde - insofern das Licht morgen stimmt ;-)

Doch nun würde ich euch gerne die Produkte zeigen, die die Firmen selbst für weihnachtstauglich halten. Zu den Produkten, die wir besitzen, folgen außerdem ausführlichere Reviews mit Swatch :-)


P2 Must-Have

Glam & Glitter Gloss "break the rules!"

Preis: ~3,25€

Das sagt P2: „Wir setzen in diesem Jahr auf den Klassiker Rot mit dem p2 glam & glitter gloss in der Farbe 050 break the rules!, denn zum Fest der Liebe dürfen sich auch sonst weniger Mutige zu verführerisch roten Lippen bekennen und vielleicht gibt es zur Belohnung auch einen Kuss unterm Mistelzweig…“

Unsere Meinung: Rote Lippen sind für viele festliche Looks ein absolutes Must-Have. Ganz ohne Frage. Deshalb passt der sehr deckende, wirklich intensiv rote Gloss ideal in die Weihnachtszeit. Trage ich persönlich auch sehr gerne, sodass sicher eine Review folgen wird.


Alverde Must-Have

Color & Care Duo Highlighter

Preis: ~3,95€

Das sagt Alverde: „Der Color & Care Duo Highlighter von alverde sorgt mit Pflege und Schimmer für ein festliches AMU.“

Unsere Meinung: Will man die Betonung auf die Augen legen, so darf ein schöner Schimmer unter dem Brauenbogen nicht fehlen - vor allem nicht am Weihnachtsabend. Insofern auch hier ein Vorschlag, dem ich mich gerne anschließe. Auch wenn dieser Highlighter mit seinem hohen Glitzeranteil beinahe ausschließlich für solche Anlässe geeignet ist. Review folgt :-)


Rival de Loop Must-Have
Petit Trésor Schimmerpuder
Preis: ~3,29€

Das sagt RdL: "Mit dem Schimmerpuder aus unserer aktuellen limitierten Edition "Petit Trésor" stehlt ihr jedem Christkind die Show."

Unsere Meinung: Wer es gerne etwas extravaganter unterm Baum mag und auf Glitzer steht, ist mit diesem Produkt sicher gut beraten. Es ist ein Schimmerpuder für den ganzen Körper, was schöne Akzente setzen kann. Auch wenn ich es nicht unbedingt nutzen würde ;-)


Rival de Loop Young Must-Have

Lip Oil

Preis: ~1,29€

Das sagt RdL Young: "Zu von den Geschenken glänzenden Augen passen perfekt glänzende Lippen - und die bekommt man mit unserem Lip Oil."

Unsere Meinung: Wenn man auf die Zielgruppe von RdL Young achtet, erscheint das Lip Oil wirklich geeignet, denn während die etwas Älteren auf Akzent-Lippen setzen können, reicht bei den Jungen ein toller, glossiger Glanz. Dazu etwas Kajal, Wimperntusche, vielleicht ein Hauch Rouge - fertig ist der junge Weihnachtslook. Für mich nicht unbedingt geeignet, aber für die Zielgruppe sicher ein Must-Have. Nicht nur zur Weihnachtszeit, wenn ich an meine frühe Jugend zurückdenke ;-)

Alterra Must Have

Rougepuder

Preis: ~2,25€

Das sagt Alterra: "Unser Rougepuder 01 natural rose lässt die Wangen strahlen unter'm Weihnachtsbaum."

Unsere Meinung: Rouge verleiht dem Gesicht Kontur und lässt es gleichzeitig frischer und wacher erscheinen. Deshalb gehört das passende Rouge eigentlich zu jedem Make-Up. Ganz egal, ob mit roten oder schlicht glänzenden Lippen, starkem oder dezenten AMU. Und diese Nuance dürfte auch noch nahezu zu allem passen.


Was haltet ihr von den Weihnachts Must-Haves der Firmen? Seht ihr es genauso oder findet ihr, dass eines der Produkt gar nicht unter den Baum passt? Und was sind eure Must-Haves? 
Eure Meinungen interessieren uns wirklich sehr :-)


Liebe Grüße