Dienstag, 31. Mai 2011

[AMU] Für den ganz normalen Alltag

Wie versprochen gibt es nun ein ganz schlichtes AMU mit den Lidschatten von Kosmetik Kosmo. Diese Kombination trage ich in letzter Zeit wirklich oft, da es schnell geht und trotzdem eine tolle Wirkung hat.


Verwendete Produkte:

  • Kosmetik Kosmo "Creme" (Innenwinkel)
  • Kosmetik Kosmo "Utaupia" (Bewegliches Lid)
  • Kosmetik Kosmo "Edelkakao" (Außenwinkel)
  • Essence Smokey Eyes Mascara
  • Essence Geleyeliner "London Baby"
  • RdL Young Eyebase
  • P2 Perfect Look Kajal

Wie sieht euer Alltags-Augen-Make Up aus, wenn es einmal schnell gehen muss? Und bevorzugt ihr ebenso wie ich neutrale Töne oder darf es auch gerne mal knalliger sein?

Liebe Grüße
Jadeblüte

[Review + Swatches] Kosmetik Kosmo Refills Creme, Utaupia, Toffee und Edelkakao

Guten Mittag ihr Lieben,

einige von euch dürften vielleicht wissen, dass ich online sehr gerne bei Kosmetik Kosmo bestelle. Die Preise sind einfach fair, die Zahlungsmethoden gut und die Kaufabwicklungen super schnell. Das einzige, über das ich noch nichts sagen konnte, waren die Produkte von Kokos Eigenmarke. Dies hat sich jedoch geändert, als mir Koko lieberweise ein paar ihrer Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt hat :-) Herzlichen Dank an dieser Stelle! Sie hat mich übrigens ausdrücklich darum gebeten, meine ehrliche Meinung mitzuteilen, was ich an Firmen sehr schätze.

Nach längerem, ausgiebigem Testen folgt also nun die Review zu vier ihrer Refills: "Creme", "Utaupia", "Toffee" und "Edelkakao". Am Nachmittag erwartet euch außerdem ein AMU mit den Nuancen:


Preis und Kaufort: 3,59€ pro Refill bei Kosmetik Kosmo

Inhalt: 1,5g

Allgemein: Alle Refills werden in einer weißen Umverpackung mit Kokos Logo, einem Anti-Tierversuch-Symbol und allgemeinen Infos geliefert. Sie lassen leicht aus der pinken Papphalterung lösen, die das Refill im inneren an Ort und Stelle hält.


Creme: Wie der Name erahnen lässt, handelt es sich um einen cremefarbenden Lidschatten mit leichtem, sehr schönen Schimmer. Koko empfiehlt ihn auch als Highlighter für die Wangen, was ich bisher jedoch nicht ausprobiert habe. Dafür eignet er sich aber hervorragend für den Innenwinkel oder unter dem Brauenbogen.
Creme ist gut pigmentiert, butterweich, krümelt nicht und lässt das Auge einfach strahlen - Gefällt mir sehr gut.

Utaupia: Der Name gefällt mir am meisten, da ich Wortspiele gerne mag ;-) Wie man also herauslesen kann, ist diese Nuance ein wunderschönes Taupe, das von der Verarbeitung her die gleichen positiven Eigenschaften hat wie Creme.

Toffee: Diese Nuance ist ein wunderschön softer Karamellton, der sich ideal für das bewegliche Lid oder bei brauneren AMU für den Innenwinkel eignet. Die Pigmentierung ist nicht ganz so stark wie bei Utaupia und Edelkakao, aber vollkommen ausreichend. Verarbeiten lässt er sich wieder einwandfrei.


Edelkakao: Einer meiner Lieblinge, der inzwischen oft im Gebrauch ist. Es ist ein schimmernder Kakaoton mit Bronzeeinschlag, den ich sehr gerne für den Außenwinkel und die Lidfalte benutze. Denn dort schenkt er dem Auge Tiefe, gibt eine tolle Farbe ab und lässt sich wunderbar nach außen hin absoften und nach innen verblenden.


Positiv:
  • +Preis
  • +Farbtöne
  • +Pigmentierung
  • +Verblendbarkeit
  • +Auftrag
  • +Haltbarkeit

Negativ:
  • -Nur Online beziehbar --> Porto, kein Vorab-Test möglich

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Ich liebe alle vier Lidschatten und schminke immer öfter ein Make-Up mit diesen vier Schätzchen. Besonders an Tagen, an denen es morgens schnell gehen muss - denn ich weiß, dass ich hier nicht viel korrigieren muss. Eignet sich demnach auch meiner Meinung nach perfekt für Anfänger :-)
Ich bin jedenfalls sehr glücklich mit den Produkten und habe vor einer knappen Stunde auch direkt ein weiteres Refill für mich bestellt.

Doch nun interessiert mich auch eure Meinung: Was sagt ihr zu den Refills von Kosmetik Kosmo? Besitzt ihr selber welche oder habt ihr euch bisher gescheut, auf "gut Glück" zu bestellen, ohne vorher testen zu können? Und wie gefallen euch die oben gezeigten Nuancen? Einerwelts-Töne oder doch einzigartig?

Liebe Grüße
Jadeblüte

Montag, 30. Mai 2011

[Review + Swatches] Essence Holo LE Eyeliner - Blue Ray

Guten Mittag liebe Leserinnen,

nachdem ich euch den roten Gloss von P2 gestern vorgestellt habe, soll es heute um den "Blue Ray" Eyeliner aus der Holografics LE von Essence gehen. Ich denke, das Thema "holografischer Effekt oder nicht", muss ich nicht großartig aufgreifen, denn da dürften sich alle einig sein: Was Essence unter dem Begriff "Holo" versteht, liegt einige Meilen von der gängigen Vorstellung entfernt. Deshalb sollte man die Produkte auch nicht unbedingt in diesem Hinblick bewerten.

Preis und Kaufort: 2,25€ bei Rossmann, dm, Karstadt etc.

Inhalt: 4ml

Produkthaltbarkeit: 6 Monate


01 - Blue Ray: Wie der Name erahnen lässt, handelt es sich um einen dunkelblauen Eyeliner mit vielen feinen Glitzerpartikeln.
Mithilfe einer feinen Federspitze trägt man ihn auf, was sich jedoch zeitweise etwas schwierig gestaltet. Denn die Textur ist relativ flüssig und es wird schnell Produkt an die Seiten verdrängt. Das hat zu Folge, dass der Lidstrich zwar präzise, aber ungleichmäßig ist. Während in der Mitte nur ein feiner Blauschimmer zu sehen ist, häuft sich an den Seiten eine dickere Linie mit Eyeliner, die entsprechend langsam bis gar nicht trocknet.

Mit etwas Übung und der richtigen Menge Produkte kann man jedoch ein ordentliches Ergebnis erzielen, dass auch ganz gut hält. Anders als die Eyeliner aus dem Standardsortiment ist dieser nicht wasserfest und lässt sich mit einem Wisch entfernen.
Mein persönliches Problem war leider, dass ich ihn im Innenwinkel (nicht auf der Wasserlinie) nicht vertrage. Deshalb kann ich ihn lediglich am Wimpernkranz tragen, was aber jenach AMU auch gut passt.


Positiv:
  • +Farbton
  • +Präziser Auftrag möglich
  • +Preis
  • +Haltbarkeit ohne Wasserkontakt

Negativ:
  • -Ohne Übung schwerer Auftrag
  • -Nicht wasserfest
  • -Deckkraft

Kaufempfehlung: Ja, wenn man Übung und etwas Geduld hat

Fazit: Wer gerne einen blauen Lidstrich trägt, bekommt mit diesen Eyeliner ein ganz solides Produkte. Allerdings sollte man nicht zu tränenden Augen neigen oder sich in die Nähe von Wasser begeben, dann ansonsten sieht es mit der Haltbarkeit schlecht aus.
Empfehlenswert finde ich ihn vor allem für Leute, die ohnehin nur mit flüssigen Eyelinern arbeiten und demnach gewohnt sind, das nasse Produkt gleichmäßig aufs Lid zu bringen.

Was haltet ihr von "Blue Ray"? Gefällt euch die Farbe oder tragt ihr eher selten einen blauen Lidstrich? 

Eure Meinungen interessieren mich wie immer :-)

Liebe Grüße
Jadeblüte 

Sonntag, 29. Mai 2011

[Review + Swatches] P2 Ship Ahoi! Gloss - Blazing Red

Heute kommt endlich die erste Review zu einem der gewünschten Produkte aus meinem letzten Einkauf: Dem "Blazing Red" Sailor's Heaven Lipgloss von P2. Bei dem ich im übrigen leider nicht mehr weiß, wieso ich ihn überhaupt gekauft hatte - Achja, doch, Samiras Swatch war Schuld und das "Haben-Wollen"-Gefühl schneller als der Verstand.

Preis und Kaufort: 2,65€ im dm

Inhalt: 7ml

Produkthaltbarkeit: 12 Monate


Blazing Red: Wie der Name sagt, handelt es sich im einen Rotton. Und zwar um einen tomatigen, sehr deckenden, der nur etwas für Mutige ist.
Aufgetragen wird er mit einem integrierten Pinsel, sodass man präzise Linien ziehen kann. Außerdem klebt er kaum und hält ca. 2 Stunden - Soweit zu den positiven Aspekten.


Leider ist es Pflicht, einen Lipliner zu tragen, da der Gloss sonst nach nur einer Minute komplett ausläuft. Aber auch mit Lipliner würde ich raten, regelmäßig die Konturen zu kontrollieren und auf gar keinen Fall die Lippen zu schürzen - Sonst hängt das Rot nämlich auf den Zähnen oder im Gesicht ;-) Ebenso sollte man Essen oder Trinken aus einem Glas vermeiden.


Positiv:
  • +Deckkraft
  • +Neutraler Geschmack
  • +Pinsel
  • +Farbton

Negativ:
  • -Läuft ohne Liner aus
  • -Verschmiert schnell
  • -Sehr flüssig
  • -Chemischer Geruch

Kaufempfehlung: Ja, für die, die keine Angst vorm Verschmieren haben und gern mit Lipliner arbeiten. Ansonsten nicht.

Fazit: Es ist nun schon der vierte deckende Rote in meiner Sammlung und bis auf den aus der Eclipse LE trage ich keinen. Insofern war der Kauf eigentlich überflüssig.
Und das ganze hat auch einen einfachen Grund: Bei Anlässen, zu denen ich intensiv rote Lippen trage, habe ich keine Zeit und Lust permanent an meinen Gloss denken zu müssen. Da muss ich mich einfach auf meine Lippenkosmetik verlassen können und das geht bei "Blazing Red" leider nicht.
Wer aber nur eine nette Spielerei für Fotoprojekte sucht oder jetzt im Sommer gerne mal für einen kleinen Ausflug was Knalliges will, der kann ihn für 2,65€ getrost mitnehmen. Für ersteres werde ich ihn wohl auch nur noch nutzen.

Was für Erfahrungen habt ihr bisher mit roten, deckenden Lipglossen gemacht? Mögt ihr so etwas oder greift ihr lieber auf haltbare Lippenstifte zurück, bei denen ihr wisst, dass sie halten? Und zu welchem Anlass würdet ihr "Blazing Red" tragen? Bzw. zu welchem habt ihr in bereits aufgepinselt?



Liebe Grüße
Jadeblüte

[Tag] Zeigt her eure Wangenprodukte!

Hallo ihr Lieben,

gestern hat mich die liebe Me von Innen&Aussen mit einer Aufgabe getaggt, die ich gar nicht ablehnen konnte - Denn es geht um eine meiner beiden liebsten Produktkategorien: Wangenprodukte. Also habe ich mich hingesetzt und versucht, alle Produkte nach Farbfamilien zu sortieren und zu fotografieren. (Ich bin danach gegangen, wie die Nuance auf der Haut wirkt. Deshalb sind Duoblushs jeweils nur in einer Kategorie anzutreffen):


Bronzer:


1. P2 Summer Rendevous (Sun City LE)


Highlighter:


1. P2 Arctic White (Snow Glam LE)
2. Manhattan Highlightning Powder (Diamond LE)
3. Catrice Fairy Dust (Enter Wonderland LE)
4. Catrice Masquerade Ball (Urban Baroque LE)
5. The Balm Mary-Lou Manizer

Pinke Rouges:


1. Sleek Pixie Pink
2. Barry M. Rapsberry
3. Essence Wawawawooo (Cute as Hell LE)
4. MAC Dollymix
5. Catrice Tickled Pink (Expect the Unexpected LE)


Peach/Korallige Rouges:


1. Catrice As Lively As Ever (Floralista LE)
2. P2 Apple Cheeks Red (Colors in Motion LE)
3. P2 Soft Peach
4. Sleek Rose Gold
5. Sleek Coral
6. Catrice Wild Rose
7. MAC Sun & Moon (Too Fabulous LE)
8. Basic 01
9. Catrice Coral Sand
10. Manhattan Jungle Red & Sunset
11. Alverde Berry
12. Alverde Raspberry
13. Alverde Spiced


Rosa Rouges:


1. The Balm Down Boy
2. Alverde Rose Flower (Rosegarden LE)
3. Essence Colourmania (Crazy About Colour LE)
4. MAC Giggly (Quite Cute LE)
5. Alverde Pastell Rosé
6. Basic 01
7. P2 Sweet Rose
8. Essence Adorable
9. Essence Best Friends
10. b.pretty Pink
11. P2 Soft Apricot (Snow Glam LE)
12. Logona Mauve
13. Catrice Raspberry Ice Cream
14. Yves Rocher Wangenrouge (Jardin Des Nymphes)


Pflaume/Violette/Rote/Himbeer Rouges


1. MAC Coygirl
2. P2 Summer Love (Sun Love LE)
3. Manhattan Elegant Violet
4. MAC Breath of Plum
5. P2 Innocent Rose
6. Jemma Kidd Paris
7. Alverde Magic Terra (Zauberwald LE)
8. Alverde Magic Rose (Zauberwald LE)
9. Alverde Flamingo
10. P2 Dreamy Berry
11. The Balm Cabana Boy
12. Sleek Flushed
13. Jade 52



Natürlich dürfen sich wieder alle getaggt fühlen, aber insbesondere die folgenden:

Vielen Dank noch einmal für den schönen Tag und ich würde mich freuen, wenn viele von euch daran teilnehmen würden :-) Und sollte Reviewbedarf zu einem der Produkte bestehen, dann geht bitte Bescheid.

Liebe Grüße
Jadeblüte

Samstag, 28. Mai 2011

[Kurzreview + Swatches] Esprit Styling Color Lidschatten

Neben den Lippenstiften hat mir mein Freund außerdem ein Lidschatten Quattro und zwei Duos mitgebracht. Für mich sind Lidschatten die Produktsparte, bei der die Qualität wirklich Welten auseinander liegen kann, weshalb ich mich oft scheue, neue Marken zu testen.
Umso mehr hat es mich natürlich gefreut, nun doch einmal was von Esprit ausprobieren zu können - und dann auch noch genau in meinen Farben :-)

Preis und Kaufort: Aktuell 2,25€ (Styling Color Duos), 2,45€ (Styling Color Quattros)

Inhalt: keine Angabe (Monos), 5g (Quattros)

Produkthaltbarkeit: 30 Monate


200 - Brown Fever: Diese Duo besitzt eine gelbgoldene Seite und eine dunkelbraune mit Bronzeeinschlag. Beides wirklich außergewöhnliche Farben, die ich in der Art noch nicht besitze. Beide Seiten haben auf einer Base eine gute Pigmentierung, lassen sich einfach auftragen und verblenden. Lediglich der hellere staubt ein wenig.


400 - Fresh Green: Nach wie vor bin ich bekennende Grün Liebhaberin und habe dennoch keine Schattierung wie diese in meiner Sammlung. Sowohl die hell-mintgrüne als auch die dunkelgrüne Seite lassen sich super auftragen, sind intensiv pigmentiert und lassen sich gut verarbeiten.


301 - Out of the Blue: In diesem Quattro findet man zwei schöne Türkis-Blautöne, ein alltagstaugliches Braun und einen schimmernden Cremeton. Bei MyOne hatte ich schon ein paar der Paletten gesehen, deren Pigmentierungen nicht gerade herausragend waren. Deshalb lagen meine Erwartungen nicht hoch. Umso mehr hat mich dann das Ergebnis auf meiner Rival de Loop Young Base überrascht. Ausnahmslos alle Farben - selbst die hellste - sind sehr gut sichtbar, stauben oder krümeln nicht und lassen sich gut auftragen. Vielleicht liegt es an meiner Base, aber selbst ohne konnte ich deutlich Farbe erkennen.

Mit RdL Young Base

Ohne Base

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Mich haben die Lidschatten allesamt überrascht und überzeugt. Mit dem Quattro habe ich gestern Vormittag noch ein AMU geschminkt, das zum einen sehr schnell ging und zum anderen bis zum Abend durchhielt.
Ich kann also nichts beanstanden, außer, dass Esprit bald nicht mehr erhältlich ist. Demnach hoffe ich, dass ich noch ein paar schöne Farben abbekomme.


Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit den Lidschatten von Esprit gemacht? Oder ging es euch genauso, dass ihr keine Lust hattet, Geld für etwas auszugeben, über das man noch gar nichts weiß?

Liebe Grüße
Jadeblüte

[Review + Swatches] Clarins Baume Couleur Lèvres - Delicious Plum

Guten Vormittag ihr Lieben,

heute geht es um ein Produkt, das mich in letzter Zeit wirklich überrascht und begeistert hat. Wie ihr vielleicht wisst, bin ich keine Liebhaberin von Lipgloss, aber der neue "Baume Couleur Lèvres" in der Nuance "Delicious Plum" konnte nicht nur mich überzeugen.
Deshalb findet ihr auch bei den folgenden Bloggerinnen jeweils einen Post zu den neuen Glossen:

  • MarisLilly (Über "Sweet Fig")
  • Samira (Über "Delicious Plum")
  • Isa (Über "Pink Marshmallow", "Peach Nectar", "Strawberry Sorbet" und "Sweet Fig")

Doch nun zu meiner Review und den wichtigsten Informationen über die "Baume Couleur Lèvres" Glosse von Clarins:

Preis und Kaufort:

15,95€ bei Douglas
15,50€ bei Breuninger
15,50€ bei Pieper

Und in allen Stores, in denen Clarins erhältlich ist.

Inhalt: 15ml

Farbauswahl: 8 Nuancen



Produktversprechen: Die neuen Baume Couleur Lèvres sollen im Endeffekt alles vereinigen, was man sich von einem perfekten Lipgloss verspricht: Er soll nicht kleben und trotzdem halten, die Lippen optisch ebnen, pflegen, beruhigen und vor Austrocknung schützen. Außerdem soll die Farbe strahlend wirken, da sie das Licht anzieht und intensiviert.


Optik: Wie alle Clarins Produkte werden die Baume Couleur Lèvres in einer roten Pappverpackung mit goldener und weißer Schrift geliefert. Hier sind alle wichtigen Informationen inklusive der Inhaltsstoffe abgedruckt.
Im Inneren erwartet einen dann eine lange Tube, die dank ihrem goldenen Deckel und Schriftzug hochwertig wirkt. Außerdem erkennt man so auf den ersten Blick die Farbe: Ein wunderschöner Pflaumeton mit subtilem Goldschimmer.


Auftrag und Haltbarkeit: Der Auftrag erfolgt mithilfe eines harten Applikators. Insgesamt lässt sich der Gloss sehr gut verteilen und jenach gewünschter Deckkraft schichten.
Man merkt bereits kurz nach dem Auftragen, dass er wirklich kaum klebt. Stattdessen fühlt er sich pflegend an und hinterlässt auch nach dem Lippen schürzen ein angenehmes Gefühl.
Durch die Goldpartikel schimmert Delicious Plum einfach wunderschön und farbintensiv. Was jedoch am meisten überzeugt, ist die Haltbarkeit, die gute zwei Stunden beträgt. Während dieser Zeit wird er gleichmäßig blasser und hinterlässt einen Hauch Farbe. Anders als gewohnt kleben die Goldpartikel hinterher nicht alleine auf den Lippen.

Produktversprechen: Neben der Konsistenz, der Haltbarkeit und der brillianten Farbe werden auch die anderen Versprechen gehalten. Die Lippen sehen durch den Gloss sehr ebenmäßig und glatt aus, wie man auf dem Swatch gut sehen kann. Außerdem hinterlässt er ein weiches, geschmeidiges Gefühl und keine ausgetrocknete Lippenhaut. 




Positiv:
  • +Farbton
  • +Haltbarkeit
  • +Konsistenz
  • +Optik
  • +Effekt
  • +Tragegefühl

Negativ:
  • -Preis

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Bei den meisten kann man immer wieder lesen, dass sie Drogerieglosse bevorzugen, da diese die gleichen Eigenschaften haben wie teure und die Farbauswahl genügt. Das kann ich auch durchaus nachvollziehen, aber für mich persönlich musste ich feststellen, dass mir ein Baume Couleur Lèvres lieber ist als fünf Drogerieglosse.
Denn die Farbe ist in meinen Augen einzigartig und das Tragegefühl so angenehm, dass ichs nichts beanstanden kann. Obwohl ich natürlich verstehe, wenn einem dieser kleine Luxus keine knappen 16€ wert ist. Doch für mich wird es nicht der letzte Gloss von Clarins gewesen sein - Sweet Fig und Strawberry Sorbet stehen bereits auf der Wunschliste :-)


An dieser Stelle noch einen herzlichen Dank an unseren Clarins Kontakt, der uns das Produkt kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt hat.
Ich kann es verstehen, wenn manche deshalb Zweifel an dieser Review haben. Aber nach wie vor würde ich meine Meinung für kein Produkt dieser Welt verkaufen. Denn schließlich soll euch dieser Blog die Kaufentscheidung erleichtern - Ob ich nun eine Em- oder Entpfehlung ausspreche.

Und dass es nicht nur mir mit dem Baume Couleur Lèvres so ging, könnt ihr auch bei Samira, Isa und Maris Lilly nachlesen :-)


Zum Abschluss noch die Fragen, die mich interessieren würden: Gehört ihr zu denen, die Drogerieglosse bevorzugen oder kann ein Highendgloss euer Interesse genauso wecken? Und was denkt ihr über "Delicious Plum"? Einzigartig oder kennt ihr bereits ein gutes Dupe?

Liebe Grüße
Jadeblüte

Freitag, 27. Mai 2011

[Freitagsfüller] 27.05.2011

Heute ohne viele Vorworte:


1.  Eigentlich wollte ich heute viel mehr schaffen.
2.  Im August treffe ich auf angenehme Gesellschaft.
3.  Vor vielen Jahren hätte ich nie gedacht, dass ich heute hier leben würde.
4.  Gestern gab es frische, deutsche Erdbeeren zum Abendessen.
5.  Ich weiß genau, wo ich momentan stehe und was noch getan werden muss.
6.  Und manches davon ist zugegebenermaßen ein Problem.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Entspannung, morgen habe ich nur weitere Erholung geplant und Sonntag möchte ich mich fit und ausgeruht für die Woche fühlen!


Wie immer könnt ihr den Füller bei Barbara kopieren und mir liebend gerne eure Links schicken :-)

Liebe Grüße
Jadeblüte

[Kurzreview + Swatches] Esprit Moisturizing Color + Styling Color Lipsticks

Hallo ihr Lieben :-)

Wie die meisten schon mitbekommen haben dürften, nimmt dm Esprit aus dem Sortiment, sodass es derzeit alle Artikel um 50% reduziert sind. Während fast alle einen Blick auf die Lacke werfen - was sich auch definitiv lohnt - findet man in den meisten Läden noch eine Menge Lippenstifte.

Gestern wollte mein Freund eigentlich nur Tierfutter beim dm kaufen, aber er trägt ja nicht umsonst den Titel "weltbester Freund" :-) Als er also nach Hause kam, hatte er ganze acht Lippenstifte (+ 1 doppelt zum Verlosen), zwei Duos und ein Quattro von Esprit im Gepäck, um mich zu überraschen. Und es ist ihm vollkommen gelungen, denn alle Nuancen sind durchweg tragbar und gefallen mir sehr gut - Einige standen sogar auf meiner persönlichen Wunschliste, welche ich aber dank Krankheit nicht "abarbeiten" konnte.  Ihr könnt euch also vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe!

Da man bisher kaum Swatches der ganzen Lippenstifte etc. findet, dachte ich, ich gebe euch mal eine fixe Kurzreview inklusive aller Bilder:


Aktueller Preis: 2,45€ (Moisturizing Color - MC); 2,95€ (Styling Color - SC)

Inhalt: Keine Angabe (Schätze reguläre 3-4g)

Geruch und Geschmack: Alle Lippenstifte haben einen leicht künstlichen Duft. Bei den SCs mischt sich außerdem eine fruchtige Note darunter, die einem zu penetrant sein kann.
Die MCs schmecken zum Glück nach gar nichts und auch der Geruch verfliegt sehr schnell. Bei den SCs hat man zu Beginn einen leicht süßlichen, seltsamen Geschmack im Mund. Aber auch dieser hält nicht lange an.


Swatches:



Moisturizing Color:


205 - Sweet Pink: Diese Nuance ist ein warmer Rosaton, der einen starken Koralleinschlag hat. Er besitzt einen relativ hohen Schimmeranteil, der jedoch auf den Lippen nicht allzu sehr herauskommt. Der Tragecomfort ist dank der geschmeidigen Konsistenz sehr hoch.


212 - Frozen Rose: Einer meiner absoluten Favoriten. Ein sehr schöner, roséstichiger Beigeton, der mich überhaupt nicht tot wirken lässt, sondern einfach sehr natürlich. Auch hier überzeugt das Tragegefühl neben der Optik.


505 - Sweet Orange: Erst kürzlich habe ich euch erzählt, dass ich überhaupt keinen Orange- oder Pfirsichton besitze, was sich nun geändert hat. Sweet Orange ist eine helle Pfirsichnuance mit Schimmer, die mir überraschend gut gefällt. Denn er lässt die Zähne nicht übermäßig gelb erscheinen - ebenso wie meinen Teint.


Styling Color:

203 - Satin Fuchsia: Achtung Sommer, ich komme! Satin Fuchsia besitzt einen geringen Schimmeranteil und überzeugt dafür mit einem tollen, knalligen und dennoch tragbaren Pink. Gefällt mir außerordentlich gut und wird in den kommenden Monaten sicher sehr oft ausgeführt :-)


204 - Fuchsia Vinyl: Wohl eine der außergewöhnlichsten Nuancen. Denn dieses dezente Pink enthält viele Goldpartikel, die jedoch unglaublich schwer einzufangen sind. Allerdings sieht man sie jenach Lichtwinkel gar nicht - Dafür haften sie so gut, dass man zum Entfernen einen Make-Up Entferner braucht. Außer man legt wert auf eine glitzernde Mundpartie. Tragecomfort ist hingegen in Ordnung.


600 - Silky Red: Ein vollkommenes Tomatenrot mit einem minimalen Orangestich. Es deckt super, fühlt sich geschmeidig auf den Lippen an und ist nach etwa 30 Minuten nicht ausgelaufen.
Allerdings findet man solche Farbtöne inzwischen bei fast jeder Firma, sodass man vorher seine Sammlung checken sollte.


601 - Velvet Red: Im Vergleich zu Silky Red wirkt diese Nuance gedeckter und noch einen Ticken oranger, bzw. bronzener. So oder so ist Velvet Red kein gewöhnliches Rot und dank gutem Tragegefühl einen Blick wert.


602 - Red Leather: Zu guter Letzt der Kandidat, der es wahrlich nicht einfach hatte. Nach sieben verschiedenen Swatches sahen meine Lippen einfach mitgenommen aus und da hätte es vermutlich jede Nuance schwer gehabt. Dennoch: Trotz etlichen Hautschuppen und spröden Lippen ließ sich der bordeauxrote Red Leather Lippenstift gut auftragen und deckte schon in der ersten Schicht. Der Tragecomfort war wieder klasse und das Abschminken ging erstaunlich leicht und sanft.



Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Allgemein kann ich die Lippenstifte von Esprit wirklich empfehlen. Besonders die Moisturizing Colors, die sich sehr pflegend anfühlen und gleichzeitig vollkommen geschmacksneutral sind.
Insgesamt bin ich wirklich überrascht von der Marke und ärgere mich wieder einmal - wie bei Nivea - dass sie nun geht.
Aber gut, wer weiß, was dafür in unsere dms kommt :-)

Wie gefallen euch die verschiedenen Lippenstifte von Esprit? Habt ihr auch im Ausverkauf zugeschlagen, bzw. wollt ihr es noch tun? Oder interessiert euch die Marke genauso wenig vor vorher? 


Ich würde mich über eure Kommentare freuen. Und an dieser Stelle nochmal einen ganz herzlichen Dank an meinen Freund, der mir diese Produkte kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt hat ;-)


Liebe Grüße
Jadeblüte

Donnerstag, 26. Mai 2011

[Preview + Swatches] Alverde Hippie Deluxe LE

Alverde hat in den vergangenen Tagen immer mal wieder ein Teil aus der kommenden "Hippie Deluxe" LE vorgestellt. Ich werde euch jetzt die ganzen Einzelbilder ersparen und lediglich das vom Aufsteller zeigen. Denn nur auf diesem Bild ist auch das drauf, weshalb ich diese Preview überhaupt poste:

(Quelle: Alverde)

Neben gebackenem Bronzer, Lidschatten-Quattros, Duolipgloss, Make-Up, flüssigem Rouge, Kajalstiften, Sonnenbrillen usw. findet man nämlich ganz vorne drei altbekannte Produkte. Zumindest gehe ich stark davon aus, dass es sich um die folgenden Schätze handelt:

EDIT: Zwei nette Mädels haben mich auf weitere Produkte aufmerksam gemacht, die ich ganz übersehen hatte. Und zwar scheint es gleich sieben Repromotes zu geben, die ich alle noch von damals besitze. Swatches werde ich noch hinzufügen!


Gebackene Lidschatten:
  • Pearly Lilac (Empfehlenswert)
  • Intensive Turqouise (Empfehlenswert)
  • Green Jewel (Empfehlenswert)

Lidschattenquattros:
  • Sunny Jewels
  • Violet Dreams (Empfehlenswert)

Gebackene Rouges:
  • Spiced
  • Berry (Empfehlenswert)

Alles Produkte, die das Sortiment im Zuge des letzten Wechseln verlassen mussten (Bei den Rouges bin ich mir nicht sicher - Ihr dürft mich gerne korrigieren). Meine Trauer um die gebackenen Lidschatten war besonders groß, da alle drei Nuancen wunderschön, gut pigmentiert und einfach aufzutragen sind.

Für alle die, die diese Nuancen also damals verpasst haben oder keine mehr bekommen haben, könnte es die optimale Gelegenheit sein, um etwas nachzuholen :-) Und damit ihr im Vorfeld eine kleine Entscheidungshilfe habt, habe ich euch nochmal fix die drei Lidschatten geswatcht:

Pearly Lilac, Intensive Turquoise, Green Jewel


EDIT:

Sunny Jewels

Violet Dreams

Berry, Spiced


Was mich natürlich interessieren würde, ist, ob Alverde die Nuancen noch einmal eigens für die LE in Auftrag gegeben hat oder ob es sich um Restbestände handelt. Ich hoffe natürlich das erste, obwohl das zweite näherliegt.

Erstes Fazit zu "Hippie Deluxe": Ich finde diese LE recht ansprechend. Besonders die Duoglosse, das Flüssigrouge und die gebackenen Lidschattenpaletten. Außerdem ist es das erste Mal, dass ich alte, gute Produkte noch einmal im Rahmen einer LE sehe - Zumindest was den Drogeriebereich angeht. Besonders klasse finde ich es nicht, da es so wirkt, als würde man die Bestandsreste nochmal so loswerden wollen... Lediglich für die, die was verpasst haben, ist es klasse.
Das Design finde ich unspektakulär, aber Alverde hat mir per Twitter bereits gesagt, dass sie den Wunsch, wieder etwas im Rosegarden- und Zauberwald-Stile zu machen, umsetzen werden :-)


Was haltet ihr von der neuen Alverde LE? Das richtige für den Sommer oder eher langweilig? Und was denkt ihr über die Repromotes? Findet ihr so etwas generell gut? Oder habt ihr die Nuancen vielleicht bereits?


Liebe Grüße
Jadeblüte 

[Info] Neue Domain

Guten Vormittag ihr Lieben,

nur ganz fix eine Info für euch. Dieser Blog ist nun auch unter der folgenden Domain erreichbar:



Und wenn es nicht ganz schief läuft, kann man auch das www. weglassen ;-) Man wird dann automatisch weitergeleitet - Ebenso, wenn man die alte Blodadresse nutzt. Es ist also nicht nötig, die Adresse in eurem Reader zu ändern!

Liebe Grüße
Jadeblüte

Mittwoch, 25. Mai 2011

[Tag] I ♥ Lipsticks

Hallo zusammen :-)

Auf Suki & Traces Blog hatte ich einen wundervollen Tag entdeckt, der genau meinem Geschmack entspricht. Da ich ungerne "ungefragt" an Tags teilnehme, war ich super froh, als Samira sagte, dass sie mich in ihrer Liste hat (und auf mein dezentes Jammern bei Twitter, hat Suki mich auch noch hinzugefügt <3) - Samiras Tag kommt übrigens noch, sobald sich ihr Blogger normalisiert hat.

Solltet ihr einen Reviewwunsch haben, sagt Bescheid! 


1. Wie viele Lippenstifte hast du?

98 - Nach den Antworten der anderen muss ich mich wohl verstecken, aber auf der anderen Seite ist ein Großteil aus dem Drogeriebereich - fünf davon kann man also als einen aus der Parfumerie zählen, sodass meine Bilanz dann gar nicht mehr so schlecht aussieht.


2. Welcher war dein erster Lippenstift?

Ein Noname-Lippenstifte aus dem Seifengans oder Kik - Ich weiß es nicht mehr genau, denn es ist schon gute 12 Jahre her. An den Kauf selbst kann ich mich übrigens noch sehr gut erinnern, da ich stolz wie Oskar war, das erste mal alleine mit einer Freundin "shoppen" gehen zu dürfen und dabei noch so erfolgreich gewesen zu sein :-)


3. Welcher ist dein neuster Lippenstift?

"Velvet Rose" von Rival de Loop aus der Glööckler LE. Während ihn die meisten schon seit einer ganzen Weile haben, habe ich meinen erst Anfang des Monats ergattern können.


4. Welche ist deine Lieblings-Lippenstiftmarke?

Im Drogeriebereich ist es wohl Catrice. Tolle Haltbarkeit, super Tragegefühl - Einzig und allein die neuen Farben sprechen mich nicht so an. Da gefiel mir das alte Sortiment besser. Deshalb mausert sich MAC immer mehr zu meiner Lieblingsmarke. Die Auswahl ist einfach riesig, die Finishs verschieden und beinahe jede LE hat tolle Lippenstifte zu bieten.


5. Lieblings-Nude?

"Elisabeth" und "Gentle Nude" von Catrice. Eigentlich sind es beides schon keine richtigen Nudetöne mehr, sondern haben einen deutlichen Rosaeinschlag - Aber genau das macht für mich das perfekte Nude aus. Ein leichter, frischer Hauch, der mich nicht leichenblass erscheinen lässt.


6. Lieblings-Rot?

Das perfekte Rot muss mehrere Kriterien erfüllen: Es sollte dem Teint schmeicheln, die Zähne nicht gelb erscheinen lassen und natürlich halten. Außerdem sollte man es tragen können, ohne andauernd panisch in den Spiegel schauen zu müssen.
Deshalb teilen sich diesen Platz gleich zwei Lippenstifte - Und dann auch noch die gleichen wie bei Suki: "Cyndi" und "Russian Red" von MAC. Auf beide kann ich mich verlassen und jenach Anlass stellt jeder mal mein Lieblingsrot dar.


7. Lieblings-Pink?

Und wieder müssen sich zwei Schätzchen den Thron teilen. Einmal "Tickled Pink!" aus der Catrice "Expect the Unexpected" LE und "Velvet Rose" aus der RdL "Glööckler" LE. Der erste ist relativ sheer und gibt den Lippen einfach eine wunderschöne, pinke Färbung, während Velvet Rose etwas stärker ist.


8. Lieblings-Pfirsich/Orange (Koralle)

Da ich absolut keine orangen oder peachigen Lippenstifte besitze, habe ich es mal kurz in Koralle umgeändert ;-) Und hier steht ganz vorne der "Oceans Sunrise" aus einer Catrice LE, der meinen Teint einfach strahlen lässt und angenehm zu tragen ist.
Aber ebenso gerne mag ich "Scoop" von The Balm, sodass er mit Oceans Sunrise aufs Treppchen darf.


9. Lieblings-Braun

Braun trage ich nie, da es jedes Mal aussieht, als hätte ich eine Tafel Schokolade auf die Lippen geschmiert. Deshalb passe ich hier.


10. Lieblings-Rosa

Der "All about Cupcake" Lippenstift von Essence konnte inzwischen mit meinem geliebten "11"er von Kiko gleich aufziehen. Obwohl letzterer recht trocken ist, liebe ich den Farbton und nehme gerne die zusätzliche Pflege in Kauf.


11. Lieblings-Pflaumeton

Einer, der sich noch nicht in meinem Besitz befindet: "Londres" von Dior. Für mich der perfekte Pflaumeton. Ersatzweise muss also erstmal noch mein "76"er von Arabesque herhalten, den ich von der Farbe her sehr gerne mag, dessen Schimmer mir aber etwas zu stark ist.


12. Lieblings-Rosenholzton

Sich auf einen festzulegen, ist unmöglich und selbst zwei sind wirklich schwer. Denn Rosenholztöne sind meine Leidenschaft, also bin ich danach gegangen, welche ich am häufigsten trage. Und das wären zum einen "Rosewood" von Clarins und zum anderen "Tea Rose" von Nivea. Zwei wunderbar cremige, haltbare Lippenstifte.


13. Wie viele Lipglosse hast du?

Obwohl ich nur wenige Glosse wirklich gerne mag, habe ich einige. Ganze 51 Stück zieren momentan meine Sammlung.



14. Welche sind deine Lieblings-Lipglosse?

Trotzdem gibt es fünf Favoriten, ohne die ich nicht mehr will:

  • Patricia von Kosmetik Kosmo: Alleine der Duft nach Karamell ist so gut, dass ich ihn mir dauernd auf die Lippen schmieren könnte. Dazu klebt er kaum, hält toll und sieht auch noch gut aus.
  • Rose Fantasy und Rose Love von Alverde: Auch hier kann der Duft wieder punkten, denn er erinnert mich an Almdudler und weckt damit tolle Urlaubserinnerungen. Dazu sind die Farben schön natürlich und werden gern von mir getragen.
  • Lunch at Cullen's von Essence: Dieses Blutrot ist und bleibt bisher einzigartig in meiner Sammlung und ist der einzige rote, deckende Gloss, den ich auch wirklich ausführe. Dazu kommen - mal wieder - ein guter Duft und Geschmack.
  • Delicious Plum von Clarins: Obwohl ich Delicious Plum erst seit kurzem habe, steht er jetzt schon ganz oben in meiner Favoritenliste. Es ist ein wunderschöner Pflaumeton mit sehr subtilem Goldschimmer, der lange hält, kaum klebt, die Lippen pflegt und auch noch gut aussieht ;-)


15. Welches ist der schlechteste Lippenstift, den du je hattest?

Eine Fehlproduktion - Und diese ist mir so sehr in Erinnerung geblieben, dass danach alles besser wirkte. Denn der Lippenstift hatte keine Farbabgabe, scheuerte auf den Lippen, zauberte Schuppen dahin, wo vorher keine waren und trocknete die gesamte Lippe aus. Da es aber Fehlproduktion war, nenne ich ihn hier nicht.


Und nun zum schönsten Teil: Dem weitertaggen :-)


Ansonsten dürfen sich alle anderen Lippenstift-Liebhaberinnen gerne getaggt fühlen!

Liebe Grüße
Jadeblüte