Freitag, 29. April 2011

[Freitagsfüller] 29.04.2011

Hallo ihr Lieben :-)

Der Fernseher läuft hier schon seit den frühen Morgenstunden, da wir eigentlich einen Mädelsvormittag machen und dabei die Hochzeit schauen wollten. Der aktuelle Stand sieht aber so aus, dass die eine Schwester eingeschlafen ist, während die andere Sims 3 spielt ;-) Man merkt also, wie spannend wir das ganze Geschehen finden. (Ich persönlich kenne mich ja in diesen Adelsgefilden ohnehin überhaupt nicht aus und habe auch noch nie eine Hochzeit mitverfolgt.)

Da derzeit der ganze Verlauf langsam vor sich hin plätschert, dachte ich, ich nutze fix die Zeit für den Freitagsfüller von Barbara:


1. Au weia, es ist schon wieder Ende April.
2. Ich liebe die Vielfalt und den Duft von einigen Blumen .
3. Im Grunde genommen ist es egal was man unternimmt, wenn man in guter Gesellschaft ist.
4. Wilde Hilde, dieses Rezept gehört für mich zum Sommer.
5.  Ich war im Kino zuletzt in "Paul - Ein Alien auf der Flucht" und "World Invasion Battle Los Angeles". Und entgegen vieler Meinungen fand ich letzteren gar nicht so schlecht.
6.  Manche Aktionen finde ich ganz schön dumm.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine schöne Mädelszeit, morgen habe ich einkaufen geplant und Sonntag möchte ich das Mittagessen mit meiner Mama und meinen Schwestern genießen.


Wenn auch ihr mitmacht, könnt ihr mir gerne euren Link oder Freitagsfüller schicken :-) Und verfolgt ihr eigentlich nebenbei die Hochzeit? Oder habt ihr genauso wenig Ahnung davon wie ich? Und so richtiges Interesse ist auch nicht da? Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

Liebe Grüße
Jadeblüte 

Donnerstag, 28. April 2011

[Persönliches] Familienbesuch

Guten Mittag ihr Lieben :-)

Wer meinen letzten Post gelesen hat oder mich bei Twitter verfolgt, der weiß, dass ich aktuell Besuch von meinen zwei jüngeren Schwestern habe.
Ostermontag kamen mein Papa, Bruder und die zwei zu einem schönen Kaffeetrinken mit Rochermuffins, Schokoobst, Tee und Kakao. Nachher wurden noch eine Runde Bohnanza gespielt, ein schöner Osterspaziergang gemacht und dann musste ich mich leider schon wieder von meinem Vater und Bruder verabscheiden. Letzterer war übrigens das erste Mal hier in der Wohnung, obwohl ich bereits seit Mitte 2008 hier lebe. Dazu sei zu sagen, dass meine Familie und mich ganze 300km trennen und er einfach an den meisten Besuchswochenende schon etwas vor hatte.
Umso schöner war es natürlich dieses Mal für mich :-) Während die beiden also leider wieder in die Heimat gefahren sind, sind meine zwei Schwestern hiergeblieben und werden auch noch bis Sonntag da sein. Das erklärt auch die Ruhe auf dem Blog, denn wir genießen einfach die Zeit zusammen und unternehmen bei dem Wetter natürlich auch einiges.

Natürlich entstehen dabei auch viele Bilder und da ich meinen Blog ohnehin ab und zu persönlicher gestalten wollte, dachte ich, ich zeige euch ein paar Impressionen der letzten Tage :-)


Vor der Ankunft wurde noch schnell das AMU auf seine Alltagstauglichkeit - oder so ähnlich - getestet. Nighty hat es sichtlich gefallen ;-)


Meine ganze Familie, inkl. meinem Freund und mir sind bekennende Spieleliebhaber. Ob Siedler von Catan, Keltis, Alhambra, Carcassonne, Kniffel, selbstgemachte Brettspiele oder eben Bohnanza: Wir spielen alles sehr gerne und deshalb war es Montag natürlich ein Muss!


Während mein Bruder und Freund Zuhause geblieben sind und Anno 1404 gespielt haben, haben wir vier uns auf den Weg in den nahegelegenen Wald gemacht. Hier gibt es zum Glück hunderte, wunderschöne Wander- und Spazierrouten, die man im Frühjahr und Sommer super ausnutzen kann :-)


Ein alter, wirklich klasse Baum, der natürlich zum Klettern einlädt :-) Hier zu sehen ist meine kleine Schwester Karo (Klein sind inzwischen auch schon 1,66m und 13 Jahre), der es sichtlich Spaß gemacht hat.



Dienstagabend ging es dann ins Kino in "Paul - Ein Alien auf der Flucht". Leider sind vorab nur sehr wenige Fotos entstanden, da wir es schlichtweg vergessen haben. Also nur ein kurzer Schnappschuss vom Abendmake-Up. (Augen: Sleek Original Palette, Catrice "Petrol keeps me running"; Lippen: MAC Syrup, Wangen: MAC Giggly)


Gestern gab es dann eine große, 5 1/2 stündige Shoppingtour mit 2 dm-Besuchen. Und was soll ich sagen? Wir haben nicht ein Teil dekorative Kosmetik gekauft ;-) Nur lauter Klamotten, Schuhe usw.




Da auf dem Weg in die Stadt unsere Bahn partout nicht kommen wollte, haben wir die Zeit genutzt, um ein paar schöne oder lustige Bilder zu machen. Würde ich euch von allen Posen eines zeigen, würde dieser Post kein Ende nehmen ;-) Also beschränke ich mich in Absprache mit Charly und Karo auf die oben gezeigten Drei.


Ich hoffe, ihr hattet bisher eine tolle Woche und mindestens genauso viel Spaß wie ich - Auch wenn das schwer sein dürfte ;-) 
Zum Abschluss noch die kurze Frage: Habt ihr auch Interesse an Raubzügen nicht kosmetischer Art? Sprich: Schuhe, Röcke - allgemein Klamotten? Dann sagt einfach Bescheid! 


Liebe Grüße
Jadeblüte, die sich nun wieder ins richtige Leben zurückzieht.

Sonntag, 24. April 2011

[Persönliches] Frohe Ostern

Obwohl ich es gestern im Gewinnspiel schon nebenbei erwähnt habe, möchte ich es gerne heute noch offiziell tun:

Frohe Ostern liebe Leserinnen und Leser!

Ich hoffe, ihr könnt die Zeit genießen, euren Traditionen mit Freude nachgehen oder vielleicht sogar Neue finden, wenn ihr noch keine habt :-)


Nach einem riesen Ostereinkauf gestern steht heute nur das Backen für die Liebsten auf der Liste. Denn mein Osterprogramm beginnt erst Morgen, wenn mein Papa und meine drei jüngeren Geschwister vorbeikommen. Dann werden Kaffee getrunken, leckere Muffins gegessen, ein Osterspaziergang gemacht und am Abend bleiben zu meiner großen Freude meine zwei Schwestern hier :-) Für ganze sieben Tage, die auch schon mit tollen Aktionen verplant sind.
Aus diesem Grund werde ich den heutigen Tag nutzen, um vorzubloggen und mich auf die schöne Zeit mit Charly und Karo vorzubereiten!

Liebe Grüße
Jadeblüte

Samstag, 23. April 2011

[Gewinnspiel] 900+ Leser zur Osterzeit

Hallo ihr Lieben :-)

Vor wenigen Tagen wurde die 900 Lesergrenze bei Google Friend Connect überschritten und dafür möchte ich mich herzlich bei euch bedanken! Da jetzt auch noch Ostern ist, habe ich mich entschieden, es in Form eines kleinen Gewinnspiels zu tun, an dem jeder meiner Leser teilnehmen kann. Was und wie ihr gewinnen könnt, könnt ihr im folgenden lesen:



Zu Gewinnen gibt es:
  • Catrice Lippenstift "Victoria" (Rosenholz)
  • Catrice Illuminating Powder
  • Manhattan Lack "68A" (Perlmutt)
  • China Glaze Lack "Code Orange" (Orange mit rosa Schimmer)

Alle Gewinne sind selbstverständlich neu, unbenutzt und selber gekauft worden!


Teilnahmebedingungen:
  • Wenn ihr unter 18 seid, braucht ihr die Einverständnis eurer Eltern, damit ihr mir im Gewinnfall eure Adresse geben dürft.
  • Teilnehmen kann jeder, der regelmäßiger Leser meines Blogs ist. (Egal, ob via GFC, Bloglovin', Feed oder nur so)
  • Um teilzunehmen schreibt mir einfach einen Kommentar mit der Antwort auf die Frage: Welche Ostertradition gibt es in eurer Familie? 
  • Anonyme Leser müssen bitte einen Nickname dazu schreiben, damit ich die Lose eindeutig zuordnen kann!
  • Blogger können gerne über das Gewinnspiel schreiben, Twitterer einen Tweet verfassen (jeweils ein zusätzliches Los) - Bitte fügt die Links zum Post und/oder Tweet eurem Kommentar hinzu.
  • Das Gewinnspiel läuft ab jetzt bis zum 01.05.2011 um 23.59 Uhr
  • EDIT: Wenn ihr keine Traditionen habt, ist das nicht schlimm ;-) Ihr könnt natürlich trotzdem teilnehmen und z.B. sagen, was ihr dieses Ostern unternehmt.

Ich hoffe, ich kann euch mit dem kleinen Gewinnspiel eine Freude machen :-) Nun wünsche ich euch allen noch frohe Ostern und schöne Feiertag! Genießt die Sonne, die Freizeit und die Ruhe.

Liebe Grüße
Jadeblüte

Freitag, 22. April 2011

[Persönliches + Kurzreview] Selbstbräuner und ich

Wer Bilder von mir kennt, der weiß: Ich bin so blass, dass ich im Sommer das ganze Sonnenlicht reflektiere ;-) Vielleicht kriege ich auch deshalb so gut wie nie einen Sonnenbrand (Meinen aller ersten hatte ich mit 18 und danach nur noch einen weiteren), werde aber auch nicht braun. Zumindest nicht schnell.
Macht mir aber auch eigentlich nix, da ich meine blasse Haut mag. Ich persönlich finde die Kombination mit den roten Haaren und leichten Sommersprossen schön und lege deshalb keinen großen Wert auf Bräune. Wenn sie von alleine kommt, kann ich zwar damit leben, aber auch nur, weil es natürlich wirkt.
Aus diesem Grund sind so Dinge wie Solarium oder Selbstbräuner in jeder Form (Creme, Spray, Tuch) ein Tabu für mich.
Vor einer Weile nahm ich jedoch an einem Produkttest der Cosmoty teil. Es ging um ein Deo und unter allen Testerinnen, die die Endumfrage dafür ausgefüllt haben, wurden nochmal Produktsets von Garnier verlost. Ich war eine der Gewinnerinnen und zog aus dem Paket neben Shampoo und Spülung auch eine Flasche "Sofortbräuner fürs Gesicht" hervor.
Wie ihr euch denken könnt, stand er eine ganze Weile ungenutzt hier, aber gestern kam mir dann so der Blitzgedanke: "Ach, ausprobieren kannst dus ja mal". Nicht, weil ich braun sein wollte, sondern lediglich weil ich Sofortbräuner noch nicht kannte und bekanntermaßen experimentierfreudig bin.
Da ich das Zeug allerdings trotz der "Fürs Gesicht"-Aufschrift nicht an meine Wangen & Co. lassen wollte, habe ich mich entschieden, es auf Armen und Beinen zu testen.
Schnell den Deckel gelöst, Gebrauchsanweisung gelesen, die Flasche 30cm von meiner Haut entfernt gehalten und drauf losgesprüht - Selbstverständlich gleichmäßig.
Während mir ein absolut penetranter, extrem künstlicher Geruch in die Nase stieg (da brachte nicht einmal das Luft anhalten etwas), gab es auf meiner Haut überhaupt keinen Effekt. Null, nix, nada.
Gut, vielleicht ist das "Sofort" nicht wörtlich zu nehmen. Also warten wir mal ab. In den darauffolgenden sechs Stunden hatte ich kurze Klamotten an, habe nicht geschwitzt oder sonst irgendwie meine Haut einer Belastung ausgesetzt.
Bis ich gegen 23 Uhr ins Bett bin, hat man noch immer nichts gesehen - Gut, vielleicht stand das Zeug hier zu lange herum. Wer weiß.

Aber heute Morgen folgte das Grauen in der folgenden Form:


Auf die Straße werde ich mich heute nicht trauen ;-) Meine ganzen Schienbeine sehen aus, als habe man sie mit seltsamem Schmutz besudelt, während auf meinen Armen Pigmentstörungen zu wuchern scheinen.
Also, vielleicht wirkt es auf dem Gesicht ja schneller und gleichmäßiger, aber ich bin dennoch froh, es nicht aus Spaß dort ausprobiert zu haben. (Unfähigkeit meinerseits ist natürlich vollkommen ausgeschlossen *räusper*)

Nun würde ich natürlich gerne eure Selbstbräunergeschichten hören. Nutzt ihr regelmäßig welchen? Und vielleicht sogar in Sprayform? Kommt ihr gut damit klar oder endet das ganze in einer ähnlichen Pigmentkatastrophe wie bei mir? ;-)


Ich freu mich auf eure Antworten und Geschichten!

Liebe Grüße von einer fleckigen Jadeblüte

[Freitagsfüller] Karfreitag 2011

Erst einmal: Guten Morgen ihr Lieben!

Ich hoffe, die meisten von euch genießen noch das Ausschlafen und freuen sich auf das verlängerte Wochenende und die Feiertage :-) Da für mich heute ein Schreibtag mit meiner lieben Alia ansteht, bin ich schon etwas früher aus dem Bett gefallen und fange deshalb gleich mit dem Freitagsfüller an:


1. Auf meiner To Do Liste stehen für heute viel aufräumen und schreiben, bzw. überarbeiten.
2. Wenn man etwas wirklich will, ist das andere manchmal ganz egal.
3. Unbedingt zu Ostern gehören für mich Eier färben, der Besuch meiner Familie und eine erholsame Zeit.
4. Kein Klausurenstress - jedenfalls nicht in der nächsten Zeit.
5. Für mich war Ostern in meiner alten Gemeinde immer ganz besonders.
6. Ist denn schon wieder Ende April? Unmöglich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Schreibabend in der sauberen Wohnung, morgen habe ich ebenfalls schreiben und einkaufen geplant und Sonntag möchte ich die zitronigen Buttermilch-Himbeer-Muffins von Anna und Brownies backen!


Ich wünsche euch allen wirklich schöne Feiertage. Genießt die Zeit bei euren Familien oder im Kreise eurer Freunde.
Und wer Lust hat, beim Freitagsfüller mitzumachen, der schaut einfach hier und schickt mir seinen Link :-)

Liebe Grüße
Jadeblüte

Mittwoch, 20. April 2011

[Review + Swatches] Catrice Colour Show Glosse

Heute gibt es mal eine Review zu meinem vier Colour Show Glossen von Catrice, die seit dem letzten Jahr im Sortiment sind. Ich durfte mir bei dem damaligen Event kostenfrei welche aussuchen und habe mich für die folgenen Nuancen entschieden: "020 - Oh, So Chic", "030 - Pink me Up!", "060 - Little Red Dress" und "080 - Nude-Tritious"; Wie, einige von euch haben nun ein Déjà-vu, was den Namen der 030 betrifft? Kein Wunder, denn einer der Lippenstifte, die ich hier bereits vorgestellt habe, trägt denselben. Finde ich nicht so dramatisch, da sich Catrice sonst viel Mühe bei der Namensgebung gibt, fiel mir nur beim Swatchen auf ;-)


Preis und Kaufort: 3,79€ im Müller, Kaufhof etc.

Inhalt: 5ml

Produkthaltbarkeit: 24 Monate


Allgemein: Catrice brachte zwei neue Lipglossreihen heraus. Die Colour Show und Lip Appeal Glosse. Während letztere sheer und feuchtigkeitsspendend sein sollen, sollen die Colour Shows deckend und langhaftend sein (Bis zu 4 Stunden). Das schreibe ich dieses Mal extra dazu, damit ihr wisst, wo meine Erwartungen lagen.


020 - Oh, So Chic: In dem Röhrchen sieht die 020 nach einem hellen Korallton mit deutlichen, aber kleinen Glitzerpartikeln aus. Eigentlich eine top Frühlingsfarbe, wären da nicht die folgenden Makel: Colour "Show" ist in diesem Fall leider nicht wortwörtlich zu nehmen. Auf den Lippen erkennt man nur einen Hauch Koralle, aber dafür eine Masse von silbernen Glitzerpartikeln, die sich etwas wie Sand anfühlen. Dazu klebt der Gloss sehr stark, was zwar tatsächlich für eine top Haltbarkeit sorgt (2-3 Stunden), aber für mich das Tragegefühl deutlich mindert.
Abschminken muss man im übrigens trotzdem noch, da Glitzer hartnäckig sitzen bleibt - Ihr merkt: Ich bin nicht besonders angetan.


030 - Pink me up: Wer den Swatch des Lippenstiftes kennt und das Versprechen oben gelesen hat, wird vielleicht einen deckenden, pinken Gloss erwarten. Und ja, dieses Mal kommt definitiv mehr Farbe auf den Lippen an, aber unter "Farbintensiver Lipgloss" stelle ich mir etwas anderes vor. Dabei hat Cosnova mit der damaligen Essence Eclipse LE doch bewiesen, dass sie durchaus tolle, deckende Glosse herstellen können.
Dank dem rein glossigen Finish ist das Tragegefühl immerhin besser als bei der 020. Es klebt leicht, fühlt sich aber in Ordnung an. Die Haltbarkeit beläuft sich auf etwa 2 Stunden.


060 - Little Red Dress: Dieser gehört eindeutig zu den best deckenden Glossen, könnte aber nach meinem Geschmack auch besser sein. Ansonsten kann ich mich nicht beklagen. Auftrag ist in Ordnung, Haltbarkeit und Tragegefühl ebenfalls. Auch wenn es klebt.




080 - Nude-Tritious: Wer jetzt glaube, er würde ernsthaft einen nudefarbenden, deckenden Gloss sehen, den muss ich schwer enttäuschen. Viel mehr ist die 080 ein rostiger Rosenholzton mit vielen Glitzerpartikeln. Und auch wenn es nicht so aussieht, sind diese feiner als in der 020 und geben so ein deutlich angenehmeres Tragegefühl. Es klebt zwar sehr, der Glitzer bleibt hartnäckig auf den Lippen, aber es gibt immerhin kein Schmirgelpapier-Gefühl.


Positiv:
  • +Farbauswahl
  • +Design
  • +Haltbarkeit
  • +Tragegefühl (LrD +  PmU)
  • +Auftrag


Neutral:
  • Deckkraft
  • Tragegefühl (N-t)
  • Starker, süßer Geruch

Negativ:
  • -Tragegefühl (OsC)
  • -Abschminken (OsC + N-t)


Kaufempfehlung: Nein (Als gut deckende Glosse und generell für OsC), Ja (Als normale, gut haftende Glosse)

Fazit: Wahrscheinlich waren meine Erwartungen dank "Lunch at Cullen's" damals einfach zu hoch. Ich hatte mich auf intensive, deckende Glosse gefreut - und ja, für Glosse sind sie in Ordnung. Aber letzten Endes findet man auf meinen Lippen doch nur einen Hauch von Farbe, was ich auch bei anderen Marken bekomme. Und dann muss ich keine 3,79€ zahlen, sondern knapp die Hälfte. (z.B. Stay with me Glosse von Essence).
Wer jedoch ein Fan von solchen Farben und leicht klebrigen, gut haftenden Lipglossen ist, der kann es sich dennoch anschauen.


Welcher Lippentyp seid ihr? Gloss oder doch lieber Lippenstift? Und habt ihr mit den Colour Show Glossen schon Erfahrungen gemacht? Bzw. würdet ihr euch die ein oder andere Nuance gerne zulegen?

Ich freue mich auf eure Antworten :-)

Liebe Grüße
Jadeblüte

[Auslosung] 4x Freaky Friday

Hallo zusammen,

heute nur ganz kurz, da es mir leider ziemlich übel geht und ich hier nach sofort ins Bett verschwinde.



Glücksfee für das Gewinnspiel hat meine liebe Alia gespielt, die mir via Icq vier Zahlen zwischen 1 und 34 nennen sollte - Theoretisch hätte ich noch mehr ausschließen müssen, da einige nicht ihren Namen, sondern nur die E-Mail-Adresse hinterlassen haben. Aber da viele durch Tines Blog hierher gekommen sind und ihre Regeln anders waren als meine, habe ich es dennoch gelten lassen.

Nun aber zu den Gewinnerinnen. Alia wusste übrigens nicht, worum es geht, sodass die Nummern komplett unbeeinflusst sind:

Alia 10:07
öhm... 5, 17, 23 und 31 ?^^

Und wenn ich mich nicht verzählt habe, dann sind es diese vier Damen, die jeweils ein Set gewonnen haben:

Franzi
Manuela P.

Herzlichen Glückwunsch ihr Vier! E-Mails an euch sind bereits raus :-)

An alle anderen: Nicht traurig sein, denn schon bald gibt es wieder die Chance, etwas wirklich schönes zu gewinnen :-)

Liebe Grüße
Jadeblüte

Dienstag, 19. April 2011

[Auslosung] Die Flipcam kriegt ein neues Zuhause

Guten Vormittag zusammen :-)


Gestern endete das Manhattan-Gewinnspiel von der lieben Tine und mir. Leider gab es nur wenige Teilnehmerinnen für die Flipcam, womit wir jedoch angesichts der Bedingungen gerechnet hatten.


Und um es nicht unnötig in die Länge zu ziehen: Unsere Wahl ist auf:

MyOne und Liria 

gefallen. Ich hoffe, ihr beide freut euch und die anderen Teilnehmerinnen kommen trotzdem zu der Party :-)
Die vier Gewinnerinnen der Sets werde ich im Laufe des Tages auslosen und morgen hier veröffentlichen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Jadeblüte

Montag, 18. April 2011

[Project Make-Up] Da hat man dran zu knabbern

Hallo liebe Leserinnen,

heute geht es weiter mit meinen Project Make-Up Bildern und da ich Gefallen daran gefunden habe, etwas auf die Lippen zu pinseln, werde ich in Zukunft hin und wieder mal was posten ;-) Wie oft, kann ich nicht sagen, da es natürlich auf Zeit, Lust und Laune ankommt.

Dieses Mal ist es etwas, mit dem ich nicht ganz zufrieden bin, da sich Gloss im Nachhinein als eher schlechte Base entpuppt hat. Außerdem habe ich ewig gebraucht, bis ich den richtigen Farbton für die Schrauben gefunden habe. Denn irgendwie war alles viel zu dunkel.


Verwendete Produkte:
  • Catrice Colour Show Gloss "Little Red Dress"
  • Catrice Colour Show Gloss "Oh, so Chic"
  • Behawe Perlsilber
  • P2 Beauty Insider Eyeliner
  • Essence Geleyeliner "London Baby"
  • PonyHütchen Line it! (Zum fixieren des Pigments)


    Ich hoffe, euch hat der kleine Post mit den Bildern gefallen :-) Wer sich auch die Kunstwerke der anderen PMU-Teilnehmer anschauen möchte, der kann einfach hier klicken und seine Meinung da lassen.

    Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Restmontag!

    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    [Frage] Wann ist viel zu viel?

    Guten Mittag ihr Lieben,

    dieses Thema beschäftigt mich ohnehin schon eine ganze Weile und nachdem ich den Post von Elena bei PonyHütchen gesehen habe, dachte ich, dass ich es endlich einmal aufgreife.


    Und zwar geht es um die Frage: Wann ist eigentlich viel zu viel? Gibt es ein Limit an Produkten, bei dem ihr sagt: Jetzt reicht es? Bevor etwas Neues gekauft wird, muss etwas Altes gehen? Oder hängt ihr zu sehr an euren Produkten und eure Sammlung kann gar nicht groß genug sein?
    Wie viele Rottöne braucht ihr für die Lippen? Wie viele Rosanuancen für die Wangen? Und was ist eigentlich mit dem zwölften Grünton in der Lackkiste? 


    Meine Meinung:

    Mein aktueller Kosmetikstand sieht folgendermaßen aus - Kleine Abweichungen aufgrund von Produkten, die in irgendwelchen Taschen liegen oder von Katzen verschleppt wurden, sind möglich ;-) :

    • Rouge: 46
    • Concealer: 4
    • Puder: 9
    • Make-Up: 2
    • Lipliner: 4
    • Monos und Duos: 87
    • Trios und Quattros: 18
    • Paletten: 9
    • Kajal: 30
    • Lippenstift: 93
    • Farblack: 154
    • Pflegelack: 20
    • Lipgloss: 47
    • Eyeliner: 16
    • Mascara: 16
    • Für Augenbrauen: 5
    • Highlighter: 7

    Wenn ich manche Zahlen sehe, muss ich schlucken. Denn es ist wohl eindeutig, dass ich in meinem Leben kaum eine dieser Produktsparten aufbrauchen werde. Vielleicht die Teintprodukte, eventuell auch die Lipliner. Aber welcher Mensch soll sich 154 Lacke auf die Nägel pinseln? Und in welchem Leben möchte ich eigentlich knapp 100 Lippenstifte nutzen, von denen allein ca. 30 rot sind?
    Das sind die logischen Fakten, was meine bisherige Sammlung betrifft. Aber wer denkt schon logisch, wenn es um eine Leidenschaft geht? Ich nicht. Denn warum finde ich zum Beispiel unter all den Lippenstiften kein Dupe für Cyndi von MAC? Weil er einzigartig ist. Richtig. Ich zweifel nicht daran, dass sich auch diverse ähnlichen Sachen unter meinen Schätzen befinden, aber letztendlich haben sie doch alle etwas besonderes. Und genau aus diesem Grund fällt es mir auch sehr schwer, mich zu trennen. Bei jedem Teil denke ich: Ach, irgendwann kannst du es sicher noch gebrauchen. Und oft ist es auch so.

    Insgesamt gibt es in meiner Sammlung kaum Dinge, die ich wirklich nie benutze. Und sei es nur für ein Schminkprojekt - in dem Moment bin ich froh es zu haben.
    Und solange es so bleibt, dass ich meine Sachen auch wirklich verbrauche, bin ich der Ansicht, dass es nicht zu viel ist. Zumindest nicht, wenn ich die nüchternen Fakten unbeachtet lasse.


    Nun würde ich gerne eure Meinung zu dem Thema hören :-) Diskussionen sind natürlich herzlich Willkommen!

    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    Sonntag, 17. April 2011

    [Review + Swatches] P2 Eye Dream Eyeshadows - Afternoon + Day + Moonlight

    Guten Nachmittag :-)

    Vor einer Weile habe ich einen kleinen Raubzug mit Dingen aus dem neuen Sortiment gepostet und gefragt, was ihr gerne sehen würdet. Ganz vorne mit dabei waren die neuen gebackenen Lidschatten von P2 ("010 - Afternoon Break", "020 - Day Dream" und "060 - Moonlight Glam"). Nachdem ich sie eine ganze Weile vergessen und links liegen lassen habe, möchte ich sie euch nun vorstellen:


    Preis und Kaufort: 2,95€ im dm

    Inhalt: Keine Angabe

    Produkthaltbarkeit: 18 Monate


    010 - Afternoon Break: Vorab muss ich sagen, dass ich hier eine Art Montagsprodukt erwischt habe. Normalerweise hat die mamorierte Seite einen deutlich größeren, dunklen Streifen, sodass man ein "normales" Duo hat. Demnach sehen sich meine beiden Seiten sehr ähnlich - auf dem Lid sind sie sogar gleich.
    Zu Beginn hatte ich große Schwierigkeiten mit dieser Nuance, denn trocken aufgetragen sind beide Seiten sehr schlecht pigmentiert. Und für einen feuchten Auftrag muss ich mit meinem Ebelinpinsel gut über den Lidschatten reiben, um deckende Farbe aufs Lid bringen zu können. Hat dies einmal geklappt, ist der Auftrag in Ordnung, die Verblendbarkeit gut - Aber beides nicht herausragend.


    020 - Day Dream: Die beiden Orange-Gelbtöne waren die kleine Überraschung unter den Dreien. Besonders die Monoseite ist schon trocken ganz gut pigmentiert und kommt auch entsprechend auf dem Lid an. Die Verarbeitung ist ebenso in Ordnung. Der mamorierte Part schwächelt zwar etwas, eignet sich aber dennoch als Ton für den Innenwinkel.


    060 - Moonlight Glam: Hier ging es mir zuerst genauso wie mit dem Grün. Denn trocken ist ein guter Auftrag wirklich kaum möglich. Auch nicht mit Base. Sobald man den dunkleren Ton verblenden will, wischt man die halbe Farbe weg und es bröselt ohne Ende.
    Feucht aufgetragen ist es zwar besser, aber immer noch nicht der Hit. Ich muss stark über den Lidschatten reiben und das Ergebnis gefällt mir nicht so gut. Meiner Meinung nach könnte besonders das Dunkelviolett besser pigmentiert sein und der hellere Ton nicht ganz so metallisch.


    Die Haltbarkeit aller drei Nuancen ist nicht zu beanstanden. Mit Base und feuchtem Auftrag halten sie einen Tag locker durch.

    Positiv:
    • +Preis
    • +Pigmentierung bei feuchtem Auftrag (Afternoon Break, Day Dream)
    • +Verblendbarkeit
    • +Haltbarkeit

    Neutral:
    • Pigmentierung (Moonlight Glam)
    • Feuchter Auftrag

    Negativ:
    • -Trockener Auftrag

    Kaufempfehlung: Vielleicht

    Fazit: Ich trauere nach wie vor den Universe Eyeshadows hinterher, da sie in ihrem Auftrag, dem Ergebnis usw. einfach perfekt waren. Im direkten Vergleich finde ich die neuen gebackenen Lidschatten um einiges schlechter, sodass ich keine klare Kaufempfehlung aussprechen möchte.
    Für sich gesehen sind sie wohl in Ordnung, aber dennoch keine Must-Haves. Denn ich denke, da hat fast jeder ähnliche Farben, die sich einfacher verarbeiten lassen. Ohne Wasser, ohne starkes Reiben und ohne Fallout-Stress beim trockenen Auftrag.

    AMUs folgen zu allen drei Nuancen in den kommenden Tagen!

    Wie waren eure bisherigen Erfahrungen mit den neuen Eye Dream Eyeshadows von P2? Seid ihr damit zufrieden oder vermisst ihr auch die Alten? 

    Ich freue mich auf eure Meinungen!

    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    Samstag, 16. April 2011

    [Kurzreview + Swatches] Sleek Palette - Oh So Special

    Wie angekündigt, folgt hier noch eine Kurzreview zu der "Oh So Special" Palette von Sleek, die ich heute Vormittag erhalten habe.
    Ich denke, von Lidschatten kann man sich immer recht schnell ein gutes Bild machen, da sich ja an der Konsistenz und dem Auftrag nichts verändert. Und wenn man erst einmal alle Farben aufs Lid gebracht, verblendet und geswatcht hat, dann hat man schon das Wichtigste über diese e/s erfahren. Einzig und allein die Haltbarkeit kann ich noch nicht bewerten, wobei ich davon ausgehe, dass diese auf einer Base wie immer top sein dürfte. Immerhin hält mein aktuelles AMU schon seit 11 Uhr heute Vormittag.

    Nun aber zu den restlichen Daten (Alle Bilder lassen sich wie immer mit einem Klick vergrößern!):


    Preis und Kaufort: ~8€ leider nur bei Sephora (und ggf. bald bei Sleek Online)

    Inhalt: 13,2g

    Produkthaltbarkeit: 12 Monate


    Farbtöne: 

    Diese Palette enthält drei matte und einen glitzernden Beige-Braunton (Bow, The Mail, Boxed, Gift Basket), ein mattes und ein schimmerndes Violett (Wrapped Up, Celebrate), zwei matte und zwei schimmernde Rosa-Pinknuancen (Ribbon, Pamper, Oraganza, Gateau), ein glitzerndes Graublau (Glitz) und das standardmäßige, matte Sleekschwarz namens Noir.



    Auftrag:  

    Alle Nuancen lassen sich nahezu Fallout-frei auftragen und sind toll pigmentiert. Einzige Ausnahme ist wohl Bow, der sich allerdings super als Ton zum Verblenden eignet. Insgesamt lassen sich übrigens alle sehr gut verarbeiten.
    Mehr kann ich auch eigentlich nicht sagen, da es ansonsten keine großen Unterschiede gibt.



    Positiv:
    • +Farbtöne
    • +Pigmentierung
    • +Auftrag
    • +Verblendbarkeit

    Neutral:
    • Pigmentierung (Bow)

    Negativ:
    • -Nicht in allen gängigen Beauty-Onlineshops erhältlich

    Kaufempfehlung: Ja

    Fazit: Wer an diese Palette kommt, sollte nicht lange zögern, denn sie ist wirklich wunderschön. Besonders Gateau, Organza und Celebrate haben sich schnell in mein Herz gepinselt und werden wahrscheinlich in nächster Zeit oft herhalten müssen ;-) 

    Bisher lag immer die Storm in meinem Badezimmerkorb, aber diese wird wohl nun von Oh so Special ersetzt oder kriegt sie als Nachbarn. Da bin ich mir noch nicht sicher - Fakt ist aber, dass ich diese Palette hundert Mal lieber mag als die letzte, die ich mir gekauft hatte. (Sparkle - Eine Review dazu gibt es hier)


    Wie gefällt euch die Oh so Special? Eure Farben oder ein absolutes No Go? Und soll ich euch informieren, falls Sleek sie online stellt?


    Viele liebe Grüße,
    Jadeblüte

    [Gekauft] Wenn man mal eine Ausnahme macht

    So viel zum Thema "Kosmetikfasten". Allerdings habe ich für beide Miniraubzüge eine vernünftige (das Wort ist wohl Definitionssache) Erklärung und fühle mich deshalb auch gar nicht so schlecht ;-)

    Zum einen wären da natürlich die beiden Nubar Lacke, die ich bei Enchanted Beauty Spot geordert habe. Da ich auch für Sarah was mitbestellt habe und diese bald sehe, wollte ich, dass die Lacke auch pünktlich ankommen - Konnte ja niemand ahnen, dass das so fix geht.

    • Nubar 2010 (Opalsplitterlack)
    • Nubar Reclaim (Hologrammlack)

    Und dann gab es eine Ausnahme wegen einer Sleek Palette, die in Deutschland leider nicht erhältlich ist. Allerdings hat Frauke sie besorgen können und da habe ich die Chance genutzt - Denn die Farben haben es mir wirklich angetan. Wieso werdet ihr später in einem Post sehen können :-) Und wenn ich ohnehin schon Porto zahlen muss, habe ich noch gleich zwei Blushs dazu genommen (ob das jetzt nötig oder vernünftig war, lasse ich mal dahin gestellt :-P)

    • Sleek Oh, so special
    • Sleek Rose Gold
    • Sleek Flushed

    Besteht spezieller Reviewbedarf zu einem der Produkte? Dann einfach rein damit in einen Kommentar :-)

    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    Freitag, 15. April 2011

    [Freitagsfüller] 15.04.2011

    Da die Woche wieder vorbei ist, was ich kaum glauben kann, wird es schon Zeit für den nächsten Freitagsfüller:


    1. Ich muss unbedingt gesund werden.
    2. Vieles, was ich machen wollte, ist liegengeblieben; schon seit einiger Zeit.
    3. Mein Lieblingsfrühstück am Wochenende sind frische Brötchen, Honig vom alten Nachbarn meiner Oma, Marmelade von ihr und etwas Obst
    4.  Mir fällt kein ordentlicher Satz ein, der mit dem folgenden endet: bis auf weiteres.
    5.  Es ist immer schön, wenn sich jemand von Herzen freut, den man gerne hat.
    6.  Wieder in Cadzand Bad, da wäre ich jetzt gerne.
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auskurieren, morgen habe ich Erholung und lernen geplant und Sonntag möchte ich mich auf die neue Woche freuen können!

    Kopieren kann man das ganze wie immer bei Barbara, ausfüllen im Kommentar oder auf dem eigenen Blog ;-)
    In diesem Sinne einen schönen Start ins Wochenende!

    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    [Project Make-Up] Fruchtcocktail

    Hallo zusammen :-)

    Heute Abend endet bereits die 18te Runde von "Project Make-Up", die unter dem Thema "Paint Your Lips" steht. Da es bei diesem Thema reicht, die Lippen zu schminken und zu fotografieren, habe ich mal meine kreative Ader ausgereizt und mich an ein paar Sachen versucht. Und diese möchte ich gerne mit euch teilen.

    Den Anfang macht mein kleiner Fruchtcocktail aus Erdbeere und Apfel. Ich wollte gerne etwas schminken, was dem Amorbogen in der Form ähnelt und da lag ein Apfel nah - Praktischerweise sind diese häufig Rot, sodass nicht einmal Theaterschminke von Nöten war :-) Das Bild ist übrigens bis auf den Weißabgleich und eine fehlplatzierte Minipailette unbearbeitet.




    Verwendete Produkte:
    • Jemma Kidd Lipstick "Siren"
    • Goldpigment
    • P2 Augenbrauenstift "Brilliant Brown"
    • P2 Kajal "Magnificant Green" (Wild Side LE)
    • Roter Bastelglitzer
    • PonyHütchen Line it (Zum Glitzer befestigen)
    • Catrice Foundation "Light Beige"

    Wer jetzt Lust bekommen hat, noch mitzumachen: Bis 18 Uhr könnt ihr eure Bilder an project_makeup[at]yahoo.com schicken - Am besten mit Veröffentlichungsname und ggf. Bloglink ;-)


    Wie immer freue ich mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und natürlich jede Teilnahme an PMU!


    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    Donnerstag, 14. April 2011

    [Shop + NOTD] Für besondere Effekte

    Guten Mittag ihr Lieben :-)


    Heute führe ich eine neue Kategorie ein, die ich schon länger geplant habe. Und zwar gibt es ja seit einiger Zeit die "Shop-Empfehlungen" als Seite, aber da ich immer mal wieder Neues probiere, fänd ich es schade, wenn kleine Schätzchen dort untergehen. Oder aber wenn schlechte Onlineläden ungeschoren davon kommen.
    Deshalb verfasse ich nun hin und wieder Blogposts mit dem Label "Shop", in denen ich euch einen speziellen Onlineladen vorstelle. Voraussetzung aller Posts ist natürlich, dass ich bereits selber bestellt habe ;-) Bezahlt wurde ich übrigens für die Reviews nicht. Und sollten die erhaltenen Produkte gesponsort sein, werde ich es natürlich vermerken.


    Den Anfang macht heute ein Ebay-Shop mit dem Namen "Enchanted Beauty Spot".

    Wie bin ich darauf gestoßen?:  

    Vor einer Weile habe ich zufällig wieder Swatches von Nubar 2010 gesehen und dieses Mal war mir klar: Den möchte ich haben. Allerdings kostet er in den meisten Shops um die 11€ - oft exklusive Versand.
    Bei Ebay bin ich dann auf "Enchanted Beauty Spot" gestoßen. Einem amerikanischen Onlineshop, der auch nach Deutschland liefert.


    Welche Marken sind erhältlich?:  

    China Glaze, CND, Essie, Nubar, OPI, Orly, Seche und diverse Unbekannte


    Wie hoch sind die Preise pro Lack?:

    (Alle Preise nach aktuellem Wechselkurs)
    • China Glaze: 2,24€
    • CND: 3,41€ - 4,10€
    • Essie: 3,10€
    • Nubar: 3,62€ - 4,31€
    • OPI: 3,62€
    • Orly: 2,03€ - 3,10€
    • Seche: 3,41€ - 3,61€


    Wie hoch sind die Versandkosten?:

    Der erste Lack kostet 4$ (~2,75€), jeder weitere nur noch pro Stück 2,50$ (~1,72€)


    Welche Zahlungsmöglichkeit gibt es?:

    Paypal


    Wie waren meine Erfahrungen?:

    Ich habe für die liebe Sarah und mich 2 mal den Nubar "2010" und einmal den Hololack "Reclaim" bestellt. Insgesamt habe ich mit Versand 18,74€ gezahlt und das für 3x15ml Nubarlack. Da kann man absolut nicht meckern.
    Dann wäre da noch die Versandzeit: Ich habe am 07.04.2011 bezahlt, am 08.04. wurden sie verschickt und am 13.04. waren sie schon da! Ihr hättet mal mein Gesicht sehen sollen, als mein Freund das kleine Päckchen mit hochgebracht hat ;-)
    Die Lacke waren alle gut in Luftpolsterfolie verpackt und sind heile angekommen. Meine zwei sind im Auftrag perfekt und sehen klasse aus - "Fälschungen" o.ä. kann man also ausschließen.

    Ein Klick vergrößert das Bild. Dort seht ihr
    Absender, Datum und Zollaufkleber


    Bestellempfehlung?:

    Wer es bisher nicht rauslesen konnte: Ein ganz klares Ja! Die Lacke sind unglaublich günstig, die Versandkosten vollkommen in Ordnung und die Lieferzeit super kurz. Der einzige Nachteil ist vielleicht, dass nicht immer alle Lacke verfügbar sind.


    Fazit:

    Ich werde ab jetzt wesentlich öfter bei EBS einkaufen, da ich mit allem rundherum zufrieden bin. Gerade die Preise der Essielacke sind unschlagbar günstig - selbst mit Versand, sodass nicht einmal Transdesign mithalten kann. Außerdem lohnen sich hier auch kleine Bestellungen, bei denen einem der 20$-Transdesign-Versand zu hoch ist.


    Hier noch fix das versprochene NOTD - Und wie könnte es anders sein: Natürlich seht ihr den neuen Nubarlack "2010" über zwei Schichten "Liquid Leather" von China Glaze ;-)




    Ich hoffe, die neue Kategorie sagt euch zu und hilft euch eventuell weiter ;-) Zu Nubar 2010 muss ich wohl weiter nichts sagen, außer: Wunder- wunderschön. 

    Wie gefällt euch der Effektlack 2010 und habt ihr schon einmal von dem Ebay-Shop gehört? Bestellt ihr dort sogar vielleicht regelmäßig? Und war die Empfehlung für euch hilfreich?

    Über Kommentare, Lob, aber auch Kritik freue ich mich wie immer :-)

    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    Montag, 11. April 2011

    [Review + Swatches] P2 Pure Color Lipstick - Unter den Linden + Walk of Fame

    Neben den Zollinfos habe ich auch mal wieder eine kleine Review mit Lippenswatches parat. Und zwar zu den beiden P2 Lippenstiften "111 Unter den Linden" und "142 Walk of Fame". Beide sind aus dem neuen P2 Sortiment und durften neben den beiden Glamourazzi Pencils mit. Obwohl ich den Kauf der 111 schon bereue - Weshalb könnt ihr im folgenden lesen:


    Preis und Kaufort: 1,95€ im dm

    Inhalt: Keine Angabe


    111 - Unter den Linden: Dieser Lippenstift ist ein recht knalliges, deckendes Barbiepink. Dank der Cremigkeit lässt er sich gut auftragen, betont aber leider jede noch so kleine Hautschuppe. Außerdem verkriecht er sich gerne mal in die Lippenfältchen.
    Die Haltbarkeit ist mit 1 Stunde sehr gering, was bei dem Preis aber ggf. zu verschmerzen ist. Mir persönlich steht diese Nuance überhaupt nicht. Sie harmonisiert gar nicht mit meiner Haut und lässt diese ganz fahl wirken. (Siehe Swatch)

    142 - Walk of Fame: Diese Nuance ist ein sehr intensives, beinahe Neonpink mit einem Hauch Rot. Der Auftrag funktioniert ebenfalls einwandfrei und Hautschuppen werden nicht so sehr betont wie bei UdL. Ohne Lipliner läuft er etwas aus, was aber nicht so schlimm auffällt. Die Haltbarkeit beträgt ca. 2 Stunden ohne Trinken und Essen. 




    Positiv:
    • +Auftrag
    • +Preis
    • +Tragegefühl

    Neutral:
    • Haltbarkeit (WoF)

    Negativ:
    • -Haltbarkeit (UdL)
    • -Läuft aus (WoF)
    • -Betont Hautschuppen (UdL)

    Kaufempfehlung: Ja (Walk of  Fame); Nein (Unter den Linden)

    Fazit: Für den Preis darf man ja eigentlich kaum meckern, aber durch die übermäßige Betonung der Hautschuppen bei UdL, ist es für mich ein absolutes NoGo-Produkt. WoF ist hingegen ein wirklich knalliger, netter Ton, der mit Lipliner tragbar ist. Für welchen Anlass, ist noch einmal eine andere Frage ;-)


    Was haltet ihr von den neuen Nuancen der Pure Color Lipsticks von P2? Habt ihr selber welche ausprobiert und findet ihr, dass eine solch geringe Haltbarkeit bei dem Preis verschmerzbar ist?

    Ich freue mich auf eure Kommentare :-)

    Liebe Grüße

    Jadeblüte

    [Info] Die Sache mit dem Zoll

    Hallo ihr Lieben,


    nach meinem Post über TKB Trading kamen Diskussionen auf, was den Zoll, Einfuhrsteuern usw. betrifft. Da es mich natürlich auch interessiert, wie die rechtliche Lage nun genau aussieht, habe ich vor einigen Tagen dem Zoll geschrieben und meine Fragen gestellt. 
    Heute kam die ersehnte Antwort und diese möchte ich gerne in Form einer FAQ-Übersicht mit euch teilen. Ich werde diesen Post auch noch als Seite hinzufügen, sodass man jederzeit darauf zurückgreifen kann.
    Laut dem Zollamt wird die offizielle Seite http://www.zoll.de/ diesen Monat überarbeitet und ich hoffe, dass sie übersichtlicher gestaltet wird. Denn aktuell findet man die gewünschten Antworten nur mit gezieltem Googlen oder viel Geduld.
    Der folgende FAQ-Katalog bezieht sich lediglich auf dekorative Kosmetik, die zum privaten Gebrauch gekauft wurde! - ausgenommen sind Parfüms und Eau de Toilettes, da es hier Sonderreglungen gibt.

    (Alle Angaben sind ohne Gewähr!)

     (Quelle: Zoll)


    Welche Zusatzkosten können anfallen, wenn ich außerhalb der EG bestelle?

    • Es gibt Einfuhrsteuern und den Zoll. Beides wird jedoch erst ab bestimmten Werten erhoben.

    Bis zu welchem Warenwert bleibt meine Bestellung steuer- und zollfrei?

    • Steuerfrei: Bis 22€
    • Zollfrei: Bis 150€

    Werden die Versandkosten in den Warenwert mit einberechnet?

    • Nein, "für die Feststellung, ob die Wertgrenze eingehalten worden ist, ist lediglich der Warenwert einschließlich der ausländischen Umsatzsteuer maßgebend." (Zitat des Zollamtes) Sprich: Wenn der Warenwert unter 22€ liegt, aber die Versandkosten darüber, werden keine Steuern erhoben.

    Was passiert, wenn ich über einen Warenwert von 22€, aber unter 150€ komme?
    • Es fallen Einfuhrumsatzsteuern von 19% an.
      Diese werden auf den Zollwert der Ware angerechnet. Der Zollwert wird nach dem GATT ermittelt und ist in den meisten Fällen der gesamteTransaktionswert der eingeführten Ware. Versandkosten werden normalerweise mitversteuert, wenn sie im Gesamtbetrag enthalten sind. Können aber aus dem Rechnungsbetrag gestrichen, insofern sie einzeln aufgelistet sind und es sich um eine nicht kommerzielle Frei-Haus-Lieferung handelt.

    Was, wenn mein Warenwert über 150€ liegt?
    • In diesem Fall wird neben den Steuern Zoll fällig. Das ganze wird wie folgt berechnet:
    1. Der Zollwert wird nach dem GATT ermittelt. In den meisten Fällen ist dies der Transaktionswert der eingeführten Waren.
    2. Der Zollwert wird mit dem Zollsatz (Bei Kosmetik zwischen 0 und 6,5%) multipliziert. Hier raus ergibt sich der Zollbetrag.
    3. Zollwert und Zollbetrag werden addiert und stellen die Bemessungsgrundlage für die Einfuhrumsatzsteuern.
    4. Auf dieser Bemessungsgrundlage werden die Einfuhrumsatzsteuern (19%) berechnet.
    5. Aus dem Zollbetrag und den Einfuhrumsatzsteuern ergiebt sich der zu zahlende Betrag.
    • Hinzu können die Beförderungskosten innerhalb und außerhalb der EG kommen. Dazu siehe jedoch die Antwort zur letzten Frage.

    Gibt es ein Beispiel für diese Berechnung?
    • Man kauft Kosmetik für 160€ und das Paket bleibt beim Zollamt hängen. Nun geschieht das folgende:
    1. Der Zollwert beträgt 160€ und wird mit dem fiktiven Zollsatz von 6,5% multipliziert = 10,40€
    2. Der Zollwert und Zollbetrag werden addiert = 170,40€
    3. Aus der Bemessungsgrundlage von 170,40€ werden die Einfuhrumsatzsteuern errechnet = 32,40€
    4. Steuern und der Zollbetrag werden addiert = 42,8€
    5. Bei einem Warenwert von 160€ müsste man mit einem Zollsatz von 6,5% mit zusätzlichen Abgaben von 42,80€ rechnen.

    Bei wem muss ich meine Abgaben zahlen?

    • Insofern das Paket von der Deutschen Post AG aufgeliefert wird, streckt diese die Ausgaben vor und fordert sie bei der Auslieferung ein.
      Fehlen der Deutschen Post AG jedoch wichtige Unterlagen, sodass der Abgabesatz nicht geklärt werden kann, wird das Paket an das für den Wohnort zuständige Zollamt geliefert. 
    • Wenn das Paket mit einem Kurier- oder Expressdienst ausgeliefert wird, wird das Paket an der Zollstelle bearbeitet, die für die Abfertigungsstation des Dienstes zuständig ist. Sprich: Nicht zwingend in der Nähe des eigenen Wohnortes!
      In der Regel fordert der Dienst aber die fehlenden Unterlagen an und liefert das Paket dann normal aus. Wenn man genau wissen will, welche Abgaben man leisten muss, muss man beim Unternehmen direkt anfragen. Bei diesem werden auch die Abgaben bezahlt.

    Was, wenn Unterlagen fehlen und das Paket an ein Zollamt weitergegeben wird? Wie erhalte ich nun meine Ware?
    • Wird es von der Deutschen Post AG weitergegeben, erhält man in der Regel eine Benachrichtigungskarte. Angeheftet sind die Adresse des Zollamtes, Öffnungszeiten und Beträge, die man zahlen muss. Nun hat man sieben Tage Zeit, um den Zoll anzumelden.
    • Außerdem fallen ab jetzt pro Tag und Paket 0,50€ Verwahrungsgebühren an. Wenn die Gebühren bei Abholung unter 5€ liegen, werden sie nicht erhoben! Das Zollamt ist nicht dazu verpflichtet, die Waren länger als 14 Tage aufzubewahren!
    • Kann man den Zoll nicht selber anmelden, kann mein eine "nachträgliche Postverzollung" beantragen. Hierzu muss man schnellstmöglich die gewünschten Unterlagen und die grüne Benachrichtigungskarte an das Zollamt schicken. Bei Richtigkeit der Formalitäten wird einem das Paket durch die Deutsche Post AG zugestellt. Man muss jedoch mit längeren Bearbeitungszeiten rechnen.
    • Schwierig wird es erst, wenn man nicht durch die Deutsche Post AG vertreten wird, denn dann muss man sich selber darum bemühen, wo das Paket gelandet ist und wie man nun daran kommt. Am besten den zuständigen Lieferanten oder direkt beim Zollamt anrufen.


    Ich hoffe, dieser Fragenkatalog hat euch geholfen und das ganze Thema etwas leichter gemacht. Wie gesagt: Alle Angaben sind ohne Gewähr und vom Zollamt direkt oder aus der offiziellen Homepage entnommen.
    Alle FAQs findet ihr im Laufe des Tages auch auf der neuen Seite neben den Shop-Empfehlungen :-) Wenn euch noch weitere Fragen zu diesem Thema einfallen, schreibt sie einfach in einen Kommentar.


    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    Freitag, 8. April 2011

    [Freitagsfüller] 08.04.2011

    Kaum zu glauben, dass schon wieder beinahe Wochenende ist. Nur noch wenige Stunden und die meisten starten in den Feierabend für ganze 2 Tage. Und das heißt, dass es schon wieder Zeit für den Freitagsfüller von Barbara wird.


    1. Ich bin so müde in letzter Zeit, dass ich kaum zu etwas komme.
    2. Jetzt hat sich der Frühling endgültig eingenistet, oder nicht ?
    3. Osterdekoration finde ich ganz toll; Am liebsten ein paar schöne Forsythienzweige mit bemalten Ostereiern
    4. Eigentlich sage ich bei allem: da kommt es auf die Qualität an.
    5. Gerade gestern hatte ich Besuch von einer lieben Freundin, die ich lange nicht mehr gesehen habe.
    6. Wenn man erst einmal gelernt hat, was zählt, dann scheinen die anderen Dinge ist ganz unwichtig.
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Schreibeinheit mit Alia, morgen habe ich Entspannen und Lernen geplant und Sonntag möchte ich nur ungerne lernen, muss es aber!


    Mitmachen könnt ihr einfach, in dem ihr den leeren Füller hier kopiert und auf euren Blog stellt, bzw. in einen Kommentar postet :-) Über Links freue ich mich wie immer sehr. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Jadeblüte

    Dienstag, 5. April 2011

    [Review + Swatches] Essence All over Shimmer - Ibiza Sun

    Guten Nachmittag,

    heute habe ich für euch eine Review, auf die ich mich besonders freue :-) Denn es geht um ein Produkt, das ich binnen der letzten Wochen sehr ins Herz geschlossen - und direkt mal bei meinen Monatsfavoriten vergessen habe. Und zwar um den "All over shimmer"-Brick von Essence. In der Nuance "01 Ibiza Sun" für hellere Haut. Dieses Produkte wurde mir auf dem Event kosten- und bedingungsfrei zur Verfügung gestellt.


    Preis und Kaufort: ~3-4€ bei dm, Rossmann & Co.

    Inhalt: 8g

    Farbauswahl: 2 Nuancen (Für helle und dunkle Haut)

    Produkthaltbarkeit: 24 Monate


    Farbton:

    Der Shimmer-Brick aus der Sun Club-Reihe eignet sich laut Aufdruck für Augen, Gesicht und Körper. Ich persönlich nutze ihn hauptsächlich für die Augenpartie.
    Während das Promobild sechs schmale, aschige und sogar rosane Farbstreifen zeigt, handelt es sich in der Realität um lediglich 5, die alle gleich breit sind.

    Der hellste Ton ist ein Gold-changierendes Weiß, das sich super als Highlighter eignet.
    Es folgen drei Bronze-Brauntöne in verschiedenen Schattierungen, bis der Shimmer-Brick mit einem dunkelbraunen Streifen endet.

    Alle Nuancen schimmern sehr stark, glitzern jedoch nicht. Außerdem duftet der Brick nach Kokos. Leider bin ich bei dem hellsten Ton etwas in den Nachbarton gekommen:

    Ohne Base bei Tageslicht geswatcht



    Auftrag, Verarbeitung und Haltbarkeit:

    Alle fünf Farben sind toll pigmentiert und butterweich. Ich frage mich wirklich, warum Essence eine solche Konsistenz nicht bei allen Lidschatten verwendet. Denn sie ermöglicht eine tolle, einfach Verarbeitung, man kann die einzelnen Farben gut verblenden und auf einer Base hält das Ergebnis richtig lange.
    Einziges Manko könnte die Breite der Streifen sein, obwohl sie für meinen Ebelin-Lidschattenpinsel reicht.

    Positiv:
    • +Konsistenz
    • +Verarbeitung
    • +Preis
    • +Der changierende Highlighterton
    • +Sommerlicher Kokosduft (Kann als störend empfunden werden)

    Neutral:
    • Breite der Streifen

    Kaufempfehlung: Ja

    Fazit: Ich bin von der Qualität wirklich angetan. Und auch der Kokosgeruch konnte mich überzeugen.
    Ich verwende es jedenfalls gerne als Lidschattenset und kann es auch als solches gut empfehlen.


    Was haltet ihr generell von solchen Shimmer-Bricks? Nutzt ihr gerne ein solch breites Farbspektrum oder habt ihr die einzelnen Nuancen lieber voneinander getrennt?
    Und könnt ihr etwas mit dem von Essence anfangen? Habt ihr es vielleicht sogar bereits getestet?

    Ich freue mich auf eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Jadeblüte