[Rezept] Einfache Marzipanpralinen

Guten Abend ihr Lieben,

backt ihr gern? Ich liebe es zu backen! Egal ob Kuchen, Torten oder Kekse. Leider bin ich seitdem ich zu Hause ausgezogen bin nur mit einer Pantryküche ausgestattet und habe nur einen Minibackofen, der sich nicht gut händeln lässt. Eine zeitlang kam ich sehr gut mit ihm zurecht. Mittlerweile macht er aber leider sehr vieles schwarz. Die Lust am Backen lasse ich mir von diesem Gerät aber nicht nehmen! Für Weihnachten habe ich mir überlegt noch ein paar Kekse oder Pralinen zu den Geschenken dazu zu legen. Um mich nicht zu lange mit dem Ofen rumzuärgern habe ich ein recht einfaches Rezept gewählt.



Man braucht:
200 g Marzianrohmasse
1/2 EL Honig
1 Eigelb
20g Mandelstifte

So wird es gemacht:
Die Marzipanrohmasse mit dem Honig verkneten. 10 bis 15 Kugeln aus der Masse formen und auf Backpapier verteilen. Auf die Kugeln nun Die Mandelstifte drücken. Die Pralinen mit einem Pinsel mit Eigelb einstreichen. Das Blech für 10 bis 15 Minuten auf 165° backen, bis die Pralinen goldbraun sind. Dann abkühlen lassen - fertig sind sie!


(Leider wie immer bei meinem Ofen etwas zu dunkel. Aber immerhin: nicht schwarz!)

Ich denke, dass man mit den Pralinen bei Marzipanfreunden nichts verkehrt machen kann und freue mich schon darauf sie an Weihnachten zu verschenken. Verpacken kann man sie in schönen kleinen Keksdosen (z.B. von Nanu Nana) oder in kleinen Plastiktütchen (gibt es bei DM) mit einem kleinen Schleifchen drum.


Liebe Grüße
Eure

Kommentare:

  1. LECKER! Die muss ich mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich stehe zwar so gar nicht auf Marzipan, aber die sehen wirklich unglaublich lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich als Marzipan-Liebhaber muss die natürlich mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  4. uuuuhhh das hört sich lecker an ^_^ das wird gespeichert!

    AntwortenLöschen
  5. uuhm.. ist ja ähnlich den Frankfurter Bethmännchen. :)
    will ich auch ausprobieren.. mit Honig.. klingt gut =)

    AntwortenLöschen
  6. Die Pralinen sehen richtig lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ja, es sind quasi Bethmännchen nur ohne die typische Form. Ich ahbe nämlich keine ganzen geschälten Mandeln gefunden.

    AntwortenLöschen
  8. Habe das Rezept vor Weihnachten ausprobiert und die Pralinen kamen super an. Vielen Dank für das tolle Rezept

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)