Hallo ihr Lieben,

ich war gerade beinahe gewillt, ins Datum „2012“ zu schreiben. Ja, die Zeit geht derzeit so schnell vorbei, dass ichs sogar glauben könnte. Aber ein paar Tage bleiben uns zum Glück doch noch. Ein paar – 36, um genau zu sein. 29 bis Weihnachten. Unglaublich oder? Ich finde es teilweise erschreckend, wie sehr die Zeit rast. Vorhin habe ich noch gedacht, wie albern es ist, jetzt schon Geschenke zu kaufen und nun feiern wir Sonntag den ersten Advent.
Dagegen tun kann man leider nichts. Außer versuchen seine Zeit sinnvoll zu nutzen und mit schönen Dingen auszufüllen – Und genau das werde ich nun einmal tun 😉

1.  Ich könnte mal wieder eine kleine Auszeit für die Seele nehmen und baden gehen.
2.  Ich bräuchte dringend ein paar warme Shirts für drunter.
3.  Bloß nicht in Stress verfallen.
4.  Ich war bereits zweimal und das ohne jegliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt.
5.  An meiner Tür hängen schöne Ketten mit Rentieren und Sternen.
6.  Ich habe gelernt, zu widerstehen, doch bei manchen Dingen kribbelt es mich einfach in den Fingerspitzen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Ankommen, morgen habe ich einen wunderschönen, gemütlichen Tag geplant und Sonntag möchte ich mit einem guten Gefühl nach Hause fahren!

Wie immer seid ihr alle von Barbara herzlich eingeladen, an dem Füller teilzunehmen. Euren Link könnt ihr mir gerne als Kommentar senden, oder aber direkt den Füller, wenn ihr nicht bloggt 🙂

Liebe Grüße