[Vorstellung] Ein Neuanfang

Hallo zusammen :-)

Aus der Situation heraus dachte ich, ich stelle mich heute einmal "neu" bei euch vor und erzähle euch ein bisschen was über mich und mein aktuelles Leben.

Vor wenigen Tagen aus Langeweile heraus entstanden

Ich bin etwa 1,74m klein, seit gestern 21 Jahre jung, lebe mit meinen drei Geschwistern, unseren drei Katzen und meiner Mutter zusammen in einer tollen, sehr großen Altbauwohnung - Mit zwei Badewannen ;-) Wo man mich also öfters mal abends findet, dürfte zu erraten sein.
Ursprünglich hatte ich geplant, mein Abitur in Baden-Württemberg zu machen, doch nun bin ich offiziell eine FSJlerin in NRW. Ab dem 17.10. werde ich demnach für knapp ein Jahr mit sehr lieben Menschen zusammenarbeiten, sie betreuen, mit ihnen Ausflüge unternehmen, einer Theatergruppe beiwohnen, Gedächtnistrainings-Aufgaben ausdenken - alles unter der Leitung von 3 tollen Frauen, die mir diese Möglichkeit gegeben haben.
Daneben wird man mich außerdem als Mitarbeiterin in meiner alten Gemeinde finden, in verschiedenen Cafés mit den besten Freunden der Welt, beim Spazieren gehen, oder beim Lesen in unserer kleinen, privaten "Bibliothek".
Genauso häufig werde ich aber wohl auch mit dem Notebook auf dem Schoß anzutreffen sein, an dem ich zwei meiner größten Hobbys nachgehe: Dem Schreiben und Bloggen. Von der einen Seite werdet ihr auch in Zukunft noch viel mitbekommen :-) Insofern ihr Lust habt, ab und an vorbeizuschauen.

Wenn ihr noch Fragen habt, dann scheut euch auf keinen Fall, sie zu stellen. Ich werde dann sehen, was ich beantworten kann :-)

Liebe Grüße
Jadeblüte

Kommentare:

  1. Huhu,

    der Text ist total süß. Freue mich für dich, dass das mit dem FSJ geklappt hat :-) habe so auch mit 17 mein Berufsleben begonnen und vorgestern habe ich nun meine Prüfung bestanden und bin Kranken- und Altenpflegerin... - ohne das FSJ hätte ich diesen Beruf niemals erlernt. Es ist wirklich eine tolle Arbeit.. wobei es mit alten Menschen viel mehr Spaß macht, als im KH... von ihnen kann man so viel lernen und ich habe in meinem Leben noch nie so viel Dankbarkeit bekommen wie im Pflegeheim ♥ Bzw. du bist ja in einer Tagespflege... freue mich ganz doll für dich, dass dein leben wieder bergauf geht :-)


    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Der Text ist toll geschrieben ! :) schön, mal was über den mensch zu erfahren, dessen blog man liest ! http://sofiabeauty.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch nachträglich :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wunderbar und freut mich sehr für dich!

    By the way... 1,74 m KLEIN??? Ich hoffe, das "klein" meinst du als Scherz... ;D

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Text, danke für die Vorstellung und Glückwunsch zu deinen tollen Möglichkeiten.

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich sehr schön an und ich freue mich, dass es dir wieder gut geht :-) Das FSJ hört sich nach einer tollen Zeit an, von der du viel mitnehmen wirst.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ich freue mich sehr, dass du wieder da bist :)

    AntwortenLöschen
  8. Schön geschrieben. 1,74 ist doch aber nicht klein. Dann bin ich ja ein Zwerg ;-) Schön, dass sich alles etwas beruhigt hat und auch schöne und positive Nachrichten dazu gekommen sind!

    AntwortenLöschen
  9. schöner post,freut mich persönliches zu erfahren :-)

    AntwortenLöschen
  10. Toll, das es dir gut geht!

    Ein FSJ ist toll, habe ich auch bis September gemacht und bin jetzt in der Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin :)
    Den Job hätte ich ohne FSJ nie für mich entdeckt!

    AntwortenLöschen
  11. Welcome back liebe Franzi <3! Ich freue mich für dich und es ist schön, dass du uns an deinem neuen Weg teilhaben lässt :)!
    Stay strong and keep on going <3
    Lily

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Glückwunsch nachträglich!
    Das hört sich toll an!
    Und willkommen in Nrw! *high five*

    AntwortenLöschen
  13. Hört sich ganz toll an und hier auch nochmal alles Gute nachträglich :)
    LG

    AntwortenLöschen
  14. Noch alles Liebe nachträglich und schön, dass du wieder da bist, ich mag deinen Blog sehr!

    AntwortenLöschen
  15. freut mich du wieder da bist! es klingt so, dass es dir schon besser geht und das freut mich natürlich!!

    AntwortenLöschen
  16. Alles gute wuensche ich dir fuer diesen neuanfang!! LG LIV

    AntwortenLöschen
  17. Freue mich für dich, das FSJ wird hoffentlich eine ebenso schöne Zeit, wie mein FÖJ, mit ganz vielen tollen Menschen und Erfahrungen. Ich habe mein freiwilliges Jahr nie bereut. ;)

    AntwortenLöschen
  18. Es hat mir wirklich Spaß gemacht diesen Post zu lesen. Ehrliche und persönliche Dinge erfreuen mich immer, wenn ich sie lesen darf :)

    Ich freue mich auch über deine Möglichkeiten und für dein FSJ wünsche ich dir nur das Beste. Ich habe letzte Jahr auch eines im Krankenhaus gemacht. Das war nicht immer toll und vor allem niemals leicht, aber es war dennoch gut, dass ich das gemacht habe. Ich habe so unglaublich viel gesehn und gelernt und vor allem habe ich geholfen, was mir einfach ein gutes Gefühl gab.

    Liebste Grüße an dich :)

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)