Hallo ihr Lieben,
wie einige andere Blogger hatte ich vor ein paar Tagen drei der gebackenen Rouges aus der aktuellen „Manhattan ♥ Oktoberfest“ LE im Briefkasten. Ich habe mich natürlich riesig darüber gefreut, da sie schon bei der Preview mein Interesse geweckt haben. Aber durch den Kaufstopp habe ich sie schon schweren Herzens abgeschrieben – insofern: Eine tolle Überraschung.
In den letzten Tagen habe ich demnach jedes einmal ausprobiert und möchte euch nun in Kurzform meinen ersten Eindruck schildern.

Preis und Kaufort: 5,99€ bei dm, Rossmann etc.
Inhalt: 3g
Produkthaltbarkeit: 12 Monate

Allgemein: Alle Rouges befinden sich in einer kleinen, runden Dose mit einem durchsichtigen Deckel. Dieser ist genauso wie der Inhalt nach außen gewölbt – Für Stapler wie mich etwas ungünstig aber zu verkraften. Ansonsten fällt positiv auf, dass die Produkte wieder Namen besitzen, die auch aufgedruckt sind. Alles andere finde ich persönlich auch unsinnig (So wie die Farbnamen bei der Lotus Edition, die aber letztendlich nur auf dem Display standen).
Manhattan verspricht auf allen Rouges eine zarte Textur und intensive Farbabgabe.

Zuckerl Rose: Zu Beginn direkt der zarteste Ton. Es handelt sich um ein sanftes, weitesgehend mattes Rosa. Es ist dennoch gut pigmentiert und lässt sich jenach Wunsch intensivieren oder abschwächen – Zu meiner großen Überraschung ist es sogar möglich, overblushed auszusehen. Insofern man es will. 
Die Textur ist wirklich super seidig und weißt eine gute Farbabgabe auf. Die Haltbarkeit ist ebenfalls gut, auch wenn es nach etwa 9 Stunden verblasst.

Wiesn Fever: Wie der Name erahnen lässt, handelt es sich um ein Rot – allerdings mit Korallstich, sodass man nicht fiebrig krank, sondern frisch aussieht. Auch hier sind Textur und Farbabgabe top. Ebenso wie die Pigmentierung – also Vorsicht beim Auftrag 🙂
Haltbarkeit ist ebenfalls super. Ich hatte am Abend noch deutlich was im Wattepad hängen.

Dirndl Love: Mein absoluter Liebling. Ein wunderschönes Rosa-Koralle mit zarter Textur, idealer Pigmentierung und Farbabgabe. Es zaubert einfach einen Hauch von toller Frische ins Gesicht, lässt sich gut verblenden und hält an Ort und Stelle. Für mich genau die Nuance, nach der ich schon länger gesucht habe 🙂
Positiv:
  • +Optik
  • +Farbtöne
  • +Pigmentierung
  • +Farbabgabe
  • +Textur
  • +Auftrag
  • +Haltbarkeit
Neutral:
  • Haltbarkeit (Zuckerl Rose)
  • Preis
Kaufempfehlung: Ja
Fazit: Bei einem Blick auf die Preise musste ich zugegebenermaßen erst einmal schlucken. Klar, ich besitze auch viele Blushs für weitaus mehr Geld, aber man muss beachten, dass man sich hier im Drogeriesegment befindet. Bei Manhattan – Der Theke, die in der Preisniveau-Anordnung direkt neben MNY steht. Und da sind 6€ schon happig. 
Nichtsdestotrotz sind es schöne Produkte. Alle haben eine unglaublich tolle Textur, die ich noch nicht kannte, und lassen sich einfach applizieren. Insofern kann ich sie qualitativ empfehlen.
Wie findet ihr diese drei gebackenen Rouges? Euer Beuteschema oder eher weniger? Und findet ihr, dass man einen Preis von 6€ im Drogeriebereich mit guter Textur rechtfertigen kann?
Liebe Grüße
Jadeblüte

Diese Produkte wurden mit kosten- und bedingungslos vom Hersteller zugeschickt