[Freitagsfüller] 25.03.2011

Guten Nachmittag ihr Lieben :-)

Langsam kehrt in mein Leben wieder ein gewisser Alltag ein, in den ab Montag, nach einer mehrwöchigen Auszeit, auch die Schule erneut mit einfließen wird. Ich werde viel nacharbeiten müssen, mich auf Klausuren konzentrieren, aber trotz allem bin ich zuversichtlich, dass ich freie Zeiten fürs Bloggen finden werde.
Die letzten Wochen war es mir oft gesundheitsbedingt nicht möglich, viel zu fotografieren, zu bearbeiten, Reviews zu schreiben etc., doch auf meinem Weg zurück zum Alltag gehört auch das wieder dazu :-) Und ich freue mich sehr, wenn ich wieder an dem Punkt angelangt bin, an dem Schule, Hobbys, Freunde & Co. mein Leben einnehmen und nicht mehr die Krankheit. 

Um einen weiteren Schritt in diese Richtung zu tun, gibt es endlich wieder einen Freitagsfüller von Barbara:


1.  Tief durchatmen und sich immer wieder sagen, dass man es schaffen kann.
2.  Wenn man etwas wirklich will, dann kann man es auch erreichen und darum sagt man : "sag niemals nie"!
3.  Was ist, wenn die Zeit wieder so schnell vergeht?
4.  Im Frühling wird das Verlangen nach Schokolade, Marzipan und Nougat durch neue Gelüste wie kalte Früchte verdrängt .
5.  Mein Blog liegt mir sehr am Herzen, sodass es mich traurig macht, wenn ich einfach nicht die Kraft habe, ihn so zu füllen, wie ich es gerne würde.
6.  Eine Stunde mit meinen Katzen und einem Buch auf dem Balkon ist wie ein Kurzurlaub.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf lesen, morgen habe ich die Sonne genießen geplant und Sonntag möchte ich mich gut vorbereitet für Montag fühlen!


Wie immer könnt ihr euch den Freitagsfüller gerne hier kopieren und selber ausfüllen :-) Über einen Link zum entsprechenden Post freue ich mich - genauso wie über Kommentare.
Liebe Grüße
Jadeblüte

Kommentare:

  1. Huhu!
    Schön das es dir wieder besser geht!
    Ich habe den Freitagsfüller auch ausgefüllt:
    http://another-day-another-way.blogspot.com/2011/03/freitags-fuller-25032011.html

    Liebe Grüße und noch gute Besserung!
    Mona

    AntwortenLöschen
  2. Weiterhin gute Besserung! Ich habe wegen Krankheit auch oft wochenlange Fehlzeiten in der Schule und weiß, wie stressig es ist, den ganzen Stoff nachzuholen, sich gleichzeitig den neuen anzueignen und so weiter. Das Gefühl es einfach nicht zu schaffen kenne ich auch, manchmal ist es eben zu viel. Aber wenn man fest dran glaubt, geht das schon irgendwie... Ich wünsche dir viel Kraft für die nächsten Wochen :)

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)