Einen schönen Vormittag wünsche ich euch allen 🙂
Nachdem es gestern eine super Resonanz zu der Multi Action Smokey Eyes Mascara (Was für ein Name) von Essence gabmöchte ich heute mit einer anderen Highlightgruppe fortfahren. Den neuen Geleyelinern.
Erhältlich sein werden sie in 4 unterschiedlichen Farbtönen, die alle eine bekannte Großstadt im Namen tragen. Von diesen werde ich euch im folgenden 2 vorstellen: 02 London Baby und 03 Berlin Rocks.
Bei Samira findet ihr heute übrigens das neue 18h Matt-Make-Up von Catrice. Und zwar in der aller hellsten Nuance. Reinschauen lohnt sich definitiv.


Preis und Kaufort: 2,99€ bei dm, Rossmann, Karstadt etc.

Inhalt: 3ml
Textur: Die Textur ist unglaublich weich – ich würde sagen moussig – und lässt sich dadurch klasse mit jedem Pinsel entnehmen. Denn das war bei den „Gel“eyelinern der Denim Wanted LE mein größtes Problem: Mit dem beiliegenden Pinsel ging der Auftrag nicht gut und mein Lieblingspinsel war für die harte Masse zu weich. Hier ist es kein Problem viel Farbe aufzunehmen und einen wunderschönen Lidstrich zu ziehen.
Bei London Baby handelt es sich um ein tolles Anthrazit mit sehr feinen Schimmerpartikeln. 
Berlin Rocks ist hingegen ein richtig klasse Violett, das ebenfalls schön schimmert. Während es allerdings im Döschen noch recht warm wirkt, sieht es auf der Haut eher dunkel und kühl aus.
Haltbarkeit: Die Eyeliner versprechen, wasserfest zu sein und ja, sie sind es tatsächlich 😉 Ich hatte richtig Probleme, die Armswatches wieder zu entfernen. Zumindest mit Seife und Wasser, denn als ich meinen ölhaltigen AMU-Entferner genommen habe, ging es gut. 
Geleyelinerpinsel: Auch ein passender Pinsel zieht für 1,49€ ins neue Sortiment ein. Er ist leicht angeschrägt und beim Swatchen konnte ich super dünne Linien und Schwänzchen damit ziehen. Am Auge hat es dann leider nicht mehr so gut geklappt, was ich aber auf meine Übung schiebe. Insgesamt ist er also ganz solide, aber ich bleibe lieber bei dem Alverdepinsel 🙂
Kaufempfehlung: Ja
Fazit: Mir sind die beiden Liner schon jetzt richtig ans Herz gewachsen. Die Textur ist so angenehm weich, dass ich sogar meinen Alverde Geleyelinerpinsel nutzen kann, mit dem ich prinzipiell den besten Lidstrich hinkriege. Auch in Punkto Haltbarkeit konnten sie überzeugen, was für mich nach vielen Krümelenttäuschungen sehr wichtig ist.
Den Pinsel können sich Anfänger, die sowieso vorhaben, zu experimentieren auf alle Fälle anschauen. Genauso wie Leute, die mit einer solchen Form bereits vertraut sind. Denn prinzipiell nimmt er gut Farbe auf, gibt sie ohne Probleme ab und kann feine Linien ziehen.
Wie ihr sehen könnt, bin ich sehr zufrieden mit den Neueinzügen und hoffe sehr, dass sie nicht eintrocknen! Die Verpackung sieht aber auf den ersten Blick ganz zuverlässig aus.

Nun meine Frage an euch: Wie handhabt ihr es mit Eyelinern? Nutzt ihr überhaupt Gelliner oder seid ihr bekennender Fan von Liquideyelinern? Gibt es Pinselfavoriten? Marken, von denen ihr nie wieder weg wollt?
Ich freue mich auf alle Antworten!
Liebe Grüße
Jadeblüte