Guten Mittag 🙂

Wie versprochen, geht es endlich mal wieder mit dem eigentlichen Bloginhalt weiter: Beautyprodukte aus dem Drogeriebereich.

Eigentlich wollten mein Freund und ich gestern nur kurz alles für Silvester einkaufen gehen und beim dm lediglich Wattestäbchen und Wattepads einkaufen. Nichtsahnend laufen wir also an der P2 und Essencetheke vorbei, als mir plötzlich zwei scheinbar erst kürzlich aufgestellte, komplett vollständige und neue LEs ins Auge stechen. Und mein erster Gedanke war natürlich: Mist, Kamera vergessen!
Demnach gibt es jetzt leider keine Bilder der kompletten Aufsteller und nur welche von meinem kleinen Einkauf.

Bei den LEs handelte es sich um die „Black & White“ und „Your Wild Side„, die mich laut Previews beide nicht besonders angesprochen haben. Bei der P2-LE (Wild Side) sagte mir das Design nicht zu und die Essence LE habe ich als langweilig abgestempelt.

 Kajalstifte: je 2,25€
Lidschatten: je 2,25€
Shimmerfluid: 3,95€
Lippencils: je 1,45€

Nun, was soll ich sagen? Gut, dass ich so einen großzügigen und aufmerksamen Freund habe, der mich dann glatt dazu angehalten hat, trotzdem mal alles näher zu betrachten. Auf den zweiten Blick haben mich dann erstmal „nur“ die Kajalstifte (Wahnsinns Farben!) und zwei der drei Lidschatten angesprochen. Überhaupt keine Beachtung habe ich dem sogenannten „Mystic Gold Shimmer Fluid“ geschenkt, weil ich mit Bronzer etc. eigentlich gar nichts anfangen kann. Mein Freund hingegen war der Meinung, ich müsse es dennoch mal ausprobieren, da er es schön findet und sich gut an mir als Highlighter o.ä. vorstellen kann. (Ja, auch er kennt inzwischen die gängigsten Schminkbegriffe ;-))
Also habe ich es widerstrebend ausprobiert und war überraschender weise wirklich angetan. Zwar nicht, um „faszinierende Sommereffekte mit einem Hauch von Glamour“ auf meine „ungebräunte Winterhaut“ zu zaubern, sondern eben als Highlighter und Base/Lidschatten. Denn dieses Gold glitzert so wundervoll, dass ich es auf Bildern kaum festhalten konnte:

 Lidschattenswatches ohne Base!

Aus der EssenceLE durften dann übrigens diese beiden Lippencils mit, die sehr sehr cremig, beinahe fettig sind und somit wahrscheinlich nicht als Base dienen werden, wie ich erst gehofft habe. Dafür ist der helle klasse für Highlights – und das nicht nur auf den Lippen. Für den schwarzen habe ich mir auch schon was überlegt, was ich euch ggf. noch vorstellen werde 😉



Fazit Your Wild Side: Kajals, Shimmer Fluid und Lidschatten sind ein absolutes Must-Have für mich. Jenach Gefallen auch die Glosse und matten Lacke – Letztere haben mir nicht zugesagt. Also insgesamt trotzdem eine gelungene LE, auch wenn ich das Design nicht so mag.

Fazit Black & White: Besonders der helle Jumbopencil und die falschen Wimpern sind kleine Hingucker. Beim Rest würde ich mal selber testen, aber die Lidschatten sind mM nach recht schlecht pigmentiert, der Duopencil zu zerbrechlich und die Lacke eher unspektakulär. Hier hätte also gerne mehr drin sein dürfen…

Habt ihr die LEs auch schon entdeckt? Und habt ihr zugeschlagen? Oder seid ihr auch eher unbegeistert und noch am Hadern?

Ich gehe jetzt mal die Gewinner von Türchen 24 und einen neuen Gewinner von Türchen 16 auslosen, da sich die andere Gewinnerin leider bis dato nicht bei mir gemeldet hat und die Frist bereits Heiligabend abgelaufen war.

Liebe Grüße
Jadeblüte