Wie versprochen hier die Auslosung von meinem Türchen 🙂

Erstmal möchte ich mich bei euch bedanken, dass ihr so zahlreich und mit überwiegend wirklich ausführlichen Antworten teilgenommen habt. Ich habe natürlich jeden Kommentar gelesen und musste auch einige ausschließen, die z.B. nur einen Fragenteil beantwortet und auf den anderen gar nicht eingegangen sind. Erst habe ich überlegt, auch diese halben Antworten gelten zu lassen, aber im Endeffekt ist es denen gegenüber unfair, die beides erwähnt haben. Und sei es, dass sie nicht genau sagen konnten, was das schönste war. (Ach, und da ich nicht speziell nach Weihnachtsgeschenken gefragt habe, waren Geburtstagssachen etc. natürlich genauso gültig!)
Somit sind letztendlich noch 101 gültige Kommentare übrig geblieben mit teilweise wirklich wunderschönen Geschenkideen.

(Wer sich für eine Auswahl der Ideen interessiert, liest einfach weiter – wer nicht, der scrollt bis zum Gewinner ;-))

Fünf von euch haben mich dabei ein wenig neidisch gemacht, da sie alle als schönstes Geschenk ihre Katze/Kater angegeben haben. Und mein größter Wunsch ist schon seit meinem Auszug von Zuhause ein schwarzes oder rotes Kätzchen 😉 Mal schauen, wann und ob der Wunsch wahr wird…

Dann gabs auch einige, die nicht sagen konnten, was das schönste Geschenk war, da es so viele tolle Dinge gab – Das habe ich natürlich gelten lassen und kann ihnen nur zustimmen. Für mich wäre es auch ziemlich schwer, das zu sagen und ich bin froh, dass ich es nicht tun muss. Aber wahrscheinlich würde es in eine Richtung gehen, in die viele Kommentare gingen: Und zwar auf die nicht materielle Ebene. Dabei waren ein Kuss, ein Heiratsantrag, wunderbare Gesten von Freunden oder einfach nur wertvolle Zeit, die man mit der Familie verbringt. Und auch ich finde, dass dies die wirklich schönste Art an Geschenken ist, die man kriegen und geben kann – Zeit und Liebe.
Wenn man ehrlich ist, würden sich auch – glaube ich – mehr Menschen eine intakte Familie, Beziehung oder enge Freunde wünschen als eine Spielkonsole o.ä. Nur leider kann man sich so etwas nicht aussuchen oder kaufen, weshalb vielleicht gerade diese Art von Geschenk so unendlich wertvoll ist.

Materiell bin ich dann dank ganzen drei Kommentaren ein bisschen nostalgisch geworden 😀 Denn es wurde der gute alte Gameboy erwähnt, der wohl in meiner Kindheit auch zu den absoluten Wahnsinnsgeschenken gehörte. Dazu waren Mario & Yoshi, Donkey Kong und Pokemon natürlich die absoluten Must-Have-Spiele – Auch für mich als Mädchen 😉 Also vielen Dank euch dreien für diesen kleinen Exkurs in die Vergangenheit!

Dann das, was wohl am häufigsten genannt wurde, waren Fotogeschenke! In allen möglichen Variationen. Ob als Puzzle (Was ich übrigens wundervoll finde), Collage, CD-Cover, Kalender (Der, den ich für meinen Freund vor fast drei Jahren gemacht habe, hängt immer noch über seinem Schreibtisch. Wird wohl Zeit für einen Neuen ;-)), Fotoalbum oder sogar als Inhalt für ein gesamtes, selbstgebasteltes Buch inkl. Gedichten, Geschichten usw. – Eure Ideen waren sehr zahlreich und ich bin etwas traurig, dass ich euch diese Frage nicht früher gestellt habe *lach* Dann hätte ich davon sicher noch manche Ideen weiterverwendet. Aber zum Glück ist es ja nicht zum letzten Mal Weihnachten 😉

Gutscheine für Erlebnisse standen bei euch übrigens auch überraschend hoch im Kurs. Dabei waren z.B. einer für einen Koch“kurs“ mit einem Profikoch, für einen Fallschirmsprung, Musicalbesuch, Paintball spielen, Konzertkarten, Fußballtickets oder eine Reise. Und wie eine englische? Studie belegt hat, setzen Erlebnisse wohl die größten und langanhaltendsten Glücksgefühle frei – Demnach: Gute Geschenkewahl 🙂

Und das letzte, was natürlich erwähnt werden muss, sind eure ganzen selbstgebastelten/gebackenen Sachen, bzw. Sachen, die für euch gemacht wurden. Was ich da lesen durfte, war wirklich wunderbar. Ob Adventskalender (Praktizieren mein Freund und ich übrigens auch jährlich :-)), verzierte Geschenkboxen, Cupcakes, ein komplett selbst entwickeltes Spiel, eine Lampe aus Plastikbechern (Ich will ein Bild *lach*), ein gestrickter Schal oder ein liebevoll gestaltetes Puppenhaus.

Ich bin bei all den Geschenken jedenfall heilfroh, dass nicht ich, sondern Random.org den Gewinner aussuchen durfte. Denn ich hätte mich wirklich nicht entscheiden können.

So nun aber genug geredet und zum – für euch – wahrscheinlich interessantesten Part.

Das MAC Refill nach Wahl hat demnach gewonnen:

Herzlichen Glückwunsch 🙂


Bitte schick mir deine Adresse sowie deine Wunschnuance bis zum spätestens 24.12.2010 10 Uhr an Jadebluete[at]gmx[dot]de.

Der Gewinn wird netterweise von der lieben Samira besorgt, die einen MAC Store in ihrer Nähe hat und auch von da aus verschickt 🙂 Ich hoffe sehr, dass du dich darüber freust und dass ihr anderen auch am 24.12 wieder bei der Verlosung dabei seid 😉

Ganz liebe Grüße
Jadeblüte