Hallo Mädels 🙂
Wie angekündigt möchte ich euch die Zauberwald LE von Alverde gerne in insgesamt 3-4 Posts vorstellen. Augen, Teint und Lippen. So erspare ich euch hoffentlich einen Overkill und kann dennoch meine Meinung zu den Produkten kundgeben 😉
Anfangen möchte ich mit dem Bereich Augen, der insgesamt 8 Produkte umfasst. Vier verschiedene Lidschatten, drei Kajal-Stifte und eine Mascara. Ich hoffe, ich kann es für euch übersichtlich genug gestalten. Erhältlich sind alle Produkte im dm.
Was ich gleich vorab anmerken will: Ich finde es toll, dass auf manchen Produkten sogar ein Ablaufdatum drauf steht 🙂 Auch wenn ich nicht groß drauf achte, befriedigt es meine Neugier und ich weiß immer, wann es offiziell nicht mehr gut ist.
Lidschatten
Preis: 2,75€
Farbauswahl:
310 Magic Sand
311 Magic Sage 
312 Magic Brown 
313 Magic Spirit
Aussehen: Alle Lidschatten befinden sich sich in einer süßen Pappverpackung, die mit Eulen, Ranken und einem hellblauen Hintergrund. Verschlossen werden sie durch einen integrierten, unsichtbaren Magnet, was ich sehr praktisch finde, insofern es nicht den Geist aufgibt 😉 In den Lidschatten selbst ist ein ganz süßes Muster geprägt, was beinahe zu schade zum Aufbrauchen ist.
Auf der Rückseite findet man dann die Haltbarkeit (12 Monate), den Firmensitz (Karlsruhe) und noch den Hinweis, dass es gut verträglich und ohne synthetische Konservierungsstoffe ist. Mengenangaben fehlen leider.
Magic Sand ist wortwörtlich ein sandiger Ton. Allerdings ein relativ heller, kühler, sodass er auch kalten Typen wie mir recht gut steht.
Magic Sage finde ich recht außergewöhnlich und schwer zu beschreiben. Es ist ein gräulicher Ton mit Oliveeinschlag.
Magic Brown trifft wieder namentlich die Nuance ganz gut. Ein hübsches, dunkleres Braun, das toll schimmert.
Und zu guter Letzt noch Magic Spirit: Noch so ein außergewöhnlicher Ton, den ich bisher nicht besessen habe. Ein Grau-Braun mit deutlichem Olivetouch und etwas dunkler als Magic Sage.

Auftrag und Haltbarkeit: Die Textur von allen Lidschatten ist wunderbar seidig, sodass sich alle toll auftragen und verblenden lassen. Lediglich das dunkle Magic Brown und Spirit krümeln leicht, während Sand und Sage rückstandslos auf dem Lid langen 🙂
Mit meiner normalen P2 Base hält das ganze auch bis zum Abend durch und lässt sich dann einfach entfernen. Schön!
Positiv:
  • +Textur
  • +Verblendbarkeit
  • +Verpackung (Stapelbar)
  • +Preis
  • +Inhaltsstoffe
  • +Farbtöne
Negativ:
  • -Leichtes Krümeln bei Brown und Spirit
  • -Keine Mengenangabe
Kaufempfehlung: Uneingeschränktes Ja
Kajalstifte
Preis: 1,75€
Farbauswahl: 
041 Magic Earth
042 Magic Wood
043 Magic Forest
Aussehen: Die Stifte sind ganz normal rund, schmal, bedruckt mit dem gleichen, süßen Muster – allerdings auf weißem Hintergrund. Das Alverdelogo prangt etwa im oberen Drittel, während man unten gut lesbar den Nuancenamen entnehmen kann.

Magic Earth ist ein – wie der Name schon verrät – erdiger Braunton ohne nennenswerte Besonderheiten.
Magic Wood ist mein persönlicher Liebling. Ein zauberhafter Braunton mit Goldeinschlag, der jenach Licht super rauskommt.
Und dann haben wir noch Magic Forest: Ein schöner, sehr dunkler, aber dennoch als solcher erkennbarer Grünton.

Auftrag und Haltbarkeit: Beim Swatchen war ich begeistert: Tolle cremige Minen, die wie von selbst über den Handrücken gleiten. Und auf trockenen Stellen, wie z.B. dem Lid funktioniert es auch hervorragend. Wenn man also mit einem Kajal einen Lidstrich ziehen will und ihn bevorzugt auf dem Auge oder unter! dem unteren Wimpernkranz nutzen will, dann ists prima. Sowohl in Farbabgabe als auch Haltbarkeit.
Auf der Wasserlinie versagt er jedoch leider komplett. Ich kriege ihn kaum aufgetragen und wenn Farbe sichtbar ist, dann nur für sehr kurze Zeit.
Earth, Wood, Forest
Positiv:
  • +Farbtöne
  • +Preis
  • +Inhaltsstoffe
  • +Verwendbar als Eyeliner
Negativ:
  • -Nicht für die Wasserlinie geeignet
Kaufempfehlung: Nicht als Wasserlinien-Kajal
Schwung und Verlängerungs Mascara
Preis: 3,45€
Farbauswahl: 040 Magic Earth
Aussehen: Die Hülle ist im typischen Alverdegrün gehalten und fällt somit optisch aus der LE heraus. Ansonsten ist sie simpel rund ohne besondere Auffälligkeiten und mit silberner Schrift bedruckt.
Auf dem Deckel klebt einer der besagten „Ablaufdaten“-Sticker, sodass ich genau weiß, wann die Mascara ihrem Ende zugeht. Erspart zumindest blöde Rechnereien und es ist egal, wie lange das Produkt schon im Laden stand.
Die Tusche ist dunkelbraun.
Geruch: Also so einen starken, strengen Geruch hatte ich fast noch nie bei einer Mascara. Ich persönlich finde ihn sehr unangenehm und kann ihn nicht wirklich beschreiben. Außerdem verfliegt er nicht sofort, sondern wenn ich ein paar Minuten nach Auftragen aufstehe, weht mir der „Duft“ erneut um die Nase =/ Natürlich nicht die ganze Zeit, aber dennoch zu lang.
Auftrag und Haltbarkeit: Der Auftrag geht relativ einfach, auch wenn etwas zu viel Produkt am buschigen Bürsten klebt und man so schnell mal daneben malt. Auf dem Bild unten habe ich mein Auge extra so gelassen, wie es direkt nach dem Auftragen aussah. Ohne Verbesserungen. Normalerweise würde ich diese natürlich entfernen, aber ich denke, so ists einfach anschaulicher, was ich meine.
Ob man nun ein, zwei oder dreimal tuscht, macht leider keinen großen Unterschied. So richtigen Schwung bekommen meine Wimpern nicht und wirklich länger wirken sie auch nicht 🙁 Eher sehr sehr natürlich und kaum sichtbar. 
Bei dunklen Wimpern sieht man vermutlich nix mehr vom Effekt.
Entfernung: Die ist hingegen schön einfach. Etwas AMU-Entferner, einwirken lassen, runterziehen. Das ganze ein paar wenige Male wiederholen und fertig.
Positiv:
  • +Farbton
  • +Inhaltsstoffe
  • +Haltbarkeit
  • +Entfernung
Negativ:
  • -Geruch
  • -Ergebnis
Kaufempfehlung: Nein

Fazit im Bereich Augen: Ich finde, dass besonders die Lidschatten gut gelungen sind und ein Must-Have darstellen. Die Kajalstifte kann man sich ggf. mal anschauen und auch die Mascara kann! für manche ganz gut sein. Für mich bringt sie jedoch einfach so gut wie gar keinen Effekt und da ich eher auf dramatische Wimpern stehe, nutzt es nicht viel… Außerdem ist mir der Geruch zu stark.
Ich hoffe, ihr konntet mit der Review noch etwas anfangen, auch wenn ihr wahrscheinlich schon 20.000 andere gelesen/überflogen/ignoriert habt 😉 Wenn das Licht stimmt, wird es heut Abend noch ein AMU mit den Produkten geben 🙂
Herzliche Grüße
Jadeblüte