[Frage] Wie viel ist es euch wert?

Einen schönen Nachmittag ihr lieben :) 

Heute gibt es mal wieder eine Frage, die mich wirklich interessiert. Zum einen, weil ich gerne eure Meinung höre und zum anderen auch, um ein gutes Maß für meine Reviews zu finden. 

Denn dieses Mal soll es ums liebe Geld gehen - Ich weiß, eigentlich spricht man darüber nicht, aber vielleicht finden sich ja dennoch ein paar, die Lust haben, zu antworten. Ich würde mich freuen.

Wie viel lasst ihr euch ein Produkt kosten, wenn es euch wirklich überzeugt? Darf es gerne einmal etwas mehr sein oder bleibt ihr stets in einem bestimmten Rahmen? Gibt es Produkte (Lippenstifte, Lacke), die euch mehr wert sind als andere? Oder kommt es gar nicht auf die Kategorie an? Gibt es bei euch spezielle Voraussetzungen für ein hochpreisiges Produkt - Wie z.B. eine "Live"-Begutachtung? Habt ihr schon einmal etwas höherpreisiges gekauft, wenn ihr eine Review darüber gelesen habt? Oder kommt so etwas gar nicht in Frage?

Meine Meinung:

Wie ihr merkt, kaufe ich vorzugsweise aus dem Drogeriebereich die günstigsten Marken. Wie z.B. Essence, P2 oder Manhattan. Bei manchen Produkten aus dem teureren Bereich - Neue, vielversprechende Mascaras, langanhaltende Lippenstifte - kann ich aber auch nicht widerstehen und schlage schon mal zu. Allerdings wirklich selten, selbst wenn mein Gefühl so oft sagt: Hol es dir, es wird dich nicht enttäuschen. Der Kopf bleibt dabei, dass es im unteren Bereich genauso gute Produkte gibt.

Allerdings habe ich inzwischen bei manchen Dingen die Erfahrung gemacht, dass es sich lohnt, ein wenig mehr Geld auszugeben. Beispielsweise bei speziellen Lidschattenfarben, deren Textur einfach seidiger ist und Lippenstiften, die doch länger halten als meine günstigen. Bei Lacken gibt es zwar hervorragende Produkte im günstigen Bereich (P2), jedoch ist die Farbauswahl natürlich beschränkt und so locken OPI, China Glaze und Co. täglich aufs Neue... 

Trotzdem bemühe ich mich immer, das günstigste zu finden und werde wohl, egal wie hoch oder niedrig mein Budget ist, immer dabei bleiben ;) 

Nun bin ich auf eure Meinungen gespannt.

Liebe Grüße
Jadeblüte

Kommentare:

  1. Guuuute Frage ;)

    Wenn mich ein Produkt wirklich überzeugt, würde ich wohl auch deutlich mehr als es sonst mein Rahmen ist ausgeben. Normal bewege ich mich auch eher im niedrigeren Drogeriesegment mit Ausflügen in die niedrigen Parfümerieprodukte, wobei letzteres auch erst seit dem eigenen Blog so ist ^^'
    Bei Nagellacken z.B. sehe ich wirklich teure Produkte nicht ein. Es gibt genug erschwingliche Alternativen.

    Mal schauen, wie sich das noch so weiterentwickelt ;)

    Grüßlies Merrick

    AntwortenLöschen
  2. Also,früher hab ich nur in Drogerien meine Kosmetik gekauft.Seitdem ich mich aber über das Internet mehr über Kosmetik informiere,hat sich das auch geändert.Bei Nagellacken mag ich sowohl billigere als auch teure Ware,da,wie du schon sagtest,die Farbauswahl einfach viel genialer ist und ich verliebe mich auch beinahe täglich in Nagellacken von OPI und ChG.
    Es gibt aber auch Sachen,bei denen ich sparsam bin,wie bei Lipglossen und Lippenstiften,da ich nicht soo großen Wert auf Haltbarkeit lege,weil man ja schnell mal mit den Lippie wieder rüberfahren kann ;)
    Bei Foundation greife ich aber doch zur mittleren Preisklasse,weil ich im günstigeren Bereich seit Jahren nichts gefunden habe und bevor ich mich noch mal 100 Jahre da durchprobiere,kaufe ich mir lieber eine etwas teurere :)
    Bei Lidschatten tendiere ich auch zu den teureren bzw. kaufe mir gleich eine Palette :)

    AntwortenLöschen
  3. Also würde ich mal ne gute Foundation finden, würde ich auch mehr dafür ausgeben, als sonst.

    An sonsten bewege ich mich eher in der Drogerie und bei Nagelläcken sehe ichs auch oft nicht ein 15€ für einen Lack auszugeben ^^"

    Was ich nicht machen würde, auch wenn mir das Produkt super gut gefällt, ist eine 30€-teure Mascara zu kaufen, denn soviel geld ist mir ein Produkt, was bei meiner täglichen benutzung schnell aufgebraucht ist und auch sonst vertrocket, nicht wert.
    Da verzichte ich lieber auf das Produkt und suche in der Drogerie eins, dass vielleicht nur ein wenig schlechter ist.


    Bei Lidschatten würde ich mir ab und zu auch ein Mac Refill kaufen,wenn mir die Farbe sehr gut gefällt und 12,50 sind, wenn auch grenzwertig, akzeptabel.
    Aber 20€ fürn Lidschatten würd ich wahrscheinlich nicht ausgeben.

    Liebe Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
  4. Ich kaufe Produkte bis ca. 6 Euro, dann tut es mir weh. Mittlerweile weiß ich schon, wo es gute und günstige Sachen zu kaufen gibt und das nutze ich dann auch.
    Ich habe für mich festgelegt: ich kaufe lieber günstig, dafür kann ich mir aber auch mehr Produkte leisten! Ich weiß auch genau, dass wenn ich mal höherpreisige Produkte kaufe, diese immer nachkaufen werden möchte und somit bin ich schnell pleite :P

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)
    Die Frage ist garnicht so einfach zu beantworten.

    Ich persönlich achte schon auf den Preis, bin aber wie zum Beispiel bei Nagellacken, Lidschatten und Gesichtspflege auch gerne bereit mehr bis vielmehr dafür auszugeben, sofern es nicht gleichwertige Produkte in der Drogerie gibt. Obwohl ich die Preise bei manchen Firmen doch ziemlich unverschämt hoch finde und man eigentlich nur den Namen und das Image das dahinter steckt, damit bezahlt.

    Z.B. bei Shampoo, Nagellackentfernern oder auch Mascaras kaufe ich eigentlich nur in der Drogerie, da mir die Produkte wirklich gut oder teilweise sogar besser gefallen. Ausnahmen gibt es natürlich immer mal wieder.

    Man kann bei beiden, Drogerie- und High-endprodukten auf die Nase fallen.

    Liebe Grüße
    Steffi

    http://wassermelonenherz.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir kommt es darauf an, ob es ein Produkt ist, das ich gerne benutze. Und wieviel ich es benutze. Ich achte in erster Linie auf die Qualität, denn wenn mir zum Beispiel eine Lidschattenfarbe super gefällt, die aber Qualitativ nichts taugt, dann kauf ich sie nicht. Ich kauf aber deswegen aber noch lange keine superteuren Kosmetika. Wie Leo sagt: ab 6 euro tuts weh. Je nachdem was es ist. Ich suche auch immer nach günstigen Dingen, die aber eine tolle Quali haben. Ich guck zwar auch immer gern was die teuren Marken bieten, guck aber meistens nach Dupes im günstigeren Bereich, die mich zufrieden stellen. Wenns keins gibt muss das Produkt mir richtig doll gefallen, das ichs dann so teuer kauf. Irgendwie seh ichs nicht ein, denen soviel Geld in den Rachen zu werfen :/

    AntwortenLöschen
  7. Bei NL kaufe ich alles von P2 bis Chanel oder Dior, kommt darauf an, wie sehr mich die Farbe anspricht. Bei Lidschatten kaufe ich eig nie in der Drogerie. Meistens MAC (habe schon 4 15er voll) oder mal Paletten aus LEs zB Ysl, Bobbi Brown.
    Für eine Foundation würde ich bis zu 60€ ausgeben, da ich leider NC 10 bin und Gesichtsschwitzer finde ich selbst in der Parfümerie nichts. Lippenstifte benutze ich kaum und habe eh nur 8 Stück und bei Lipglossen bin ich nicht bereit mehr als 15€ auszugeben außer die von Chanel haben es mir angetan. Mascaras kaufe ich am liebsten von Max Factor... Rouge kaufe ich überall. Allerdings finde ich es schwachsinnig mehr als 2€ für Nagellackentferner auszugeben.

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss ehrlich sagen, ich bin nicht bereit, so viel Geld für Kosmetik auszugeben. Ich kaufe auf am liebsten bei Essence, Catrice, P2, Manhattan und ab und zu auch Maybelline, Loreal oder Nivea, also praktisch all das, was ich bei DM oder im IhrPlatz finden kann.
    Bis jetzt komme ich damit gut zurecht. Allerdings muss ich auch sagen, irgendwie würde ich ja schon gerne mal bei mac und co kaufen, aber da schaltet sich dann doch immer wieder mein Kopf ein und "verbietet" mit so teure (ich glaube zum Teil auch überteurte) Kosmetik zu kaufen.

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin schon total mit teuren Sachen auf die Nase gefallen-vor allem bei Gesichtspflege-Produkten.Auch, wenn ich es nicht wahr haben will, die 95 Cent Waschcreme von Balea med ist einfach die beste für mich-kein Pickelalarm;-)Allerdings dürfen Gesichtscremes auch schon mal 10-15€ kosten, wenn sie gut sind.
    Die Dior Show Mascara ist einfach klasse, aber der Preis...nicht gerchtfertigt.Da tusche ich lieber nach;-)@Verena :und ja auch die trocknelt schnell aus, genauso wie eine von P2 oder Jade;-)
    Ich finde es schade, dass einige Blogs plötzlich nur noch Highend Produkte präsentieren, die ich mir entweder nicht leisten kann oder will. Da macht das Lesen keinen Spaß mehr.So kann ich mal eben z.B: zum DM huschen und Dein reviewtes Produkt kaufen, ohne dass es mir super weh tut im Geldbeutel!
    Zwischendurch mal nen gehypten Chanel Lack oder so ist ok, schön wäre dann dazu ein Dupe-Vorschlag oder ne Alternative...
    Deshalb gefällt mir dein Blog auch wirklich ganz toll.

    AntwortenLöschen
  10. Also grad im Drogeriebereicht hol ich nur die günstigen Dinge. p2 aus Überzeugung (hab mich immer tierisch geärgert, in Ö keine österreichischen Produkte zu bekommen *hehe*), manchmal essence, gelegentlich Maybelline, mny würde mich reizen, aber irgendwie spricht mich nichts so wirklich an.
    Gelegentlich klein wenig teurer darf sein, wenn ich was ganz spezielles suche: kürzlich brauchte ich ganz flüssige Eyeliner mit dicker fester Spitze, weil ich damit grad besser kann, und so wie ich sie wollte gabs nur bei Esprit, zu 6€ je, das wars mir dann wert.
    Mehr Geld ausgeben würde ich auch, wenn ich ein absolut perfektes Makeup fände (mit sehr heller und sehr trockener, und trotzdem zu Unreinheiten neigender Haut wirklich nicht leicht!) oder eine tolle Wimperntusche (da bin ich aber sehr wenig experimentierfreudig).

    Einzig allein teure Sachen bestelle ich bei Artistry und Beautycycle (die Amway Marken), einfach weil ich da alles auch gebraucht wieder retour schicken kann und Geld bekomm, das gab noch nie Probleme. Diese Dinge sind dann wirklich teuer, aber entsprechend ist halt auch die Qualität. Schade aber trotzdem, dass mans nicht vorher testen kann.. Meistens hol ich mir Makeup und Mascara hier.

    Fazit:
    Nagellack, Lippies, Lidschatten, Eyeliner - billig, viele Experimentiersachen, häufige Wechsel.
    Makeup, Mascara - teuer, Qualität, wenige Dauer-Lieblinge.

    Ein paar wenige Resumées finden sich auch hier: http://www.neonweiss.blogspot.com/

    - Roman Ende :) -

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin ganz ehrlich viel zu geizig um mir die teuren produkte zu kaufen, gerade jetzt wo schminken, dank meiner neuen arbeit nur am wochenende in frage kommt. un dann lohnt es sich gar nicht was von teuren marken zu kaufen.
    die ausnahme mache ich bei bei meinen gesichtspflege produkten,da nehme ich ganier. kostet im durchschnitt 8 euro... da beiß ich mir auch jedesmal auf die zunge wenn ich an die kasse zum zahlen muss. ich hab aber nichts wirksames von einer anderen, günstigeren marke gefunden, und habe alles durch!

    AntwortenLöschen
  12. Mhm, gute Frage.

    Wo mir Sachen etwas wert sind, gebe ich auch mehr aus. Zum Beispiel verwende ich seit Jahren das Clinique 3 Phasen System, die All About Eyes Richund die Quittencreme von Dr. Hauschka. Da gebe ich auch gerne etwas mehr aus. Allerdings gibt es gerade bei Clinique auch regelmässig so Aktionen, gerade zu Weihnachten.

    Für Nagellack gebe ich nie viel Geld aus, das sehe ich nicht ein.

    Ein Produkt auf das ich schwöre ist der Blacktrack von MAC.

    Lidschatten, Blushes, Lippenstifte etc. habe ich früher bei MAC gekauft, jetzt nehme ich eben meine eigenen Sachen, weil ich die nicht schlechter finde als den MAC Kram. Gerade Foundation - selbst die MAC NC 15 war immer zu dunkel - finde ich meine selbergemachte um Längen besser. Endlich stimmt die Farbe mal 100%.

    Aber mein absoluter Lieblingslippenstift ist von Manhattan. Ansonsten kaufe ich auch immer mal wieder was von den einschlägigen Drogeriemarken.

    http://dasponyhuetchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe dir einen Blogaward gegeben :)

    http://birdy-of-paradise.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Ich würde auf jeden Fall mal ein bisschn mehr ausgeben. Meine Lidschatten sind beispielsweise alle aus dem höheren Preisbereich, ich hab halt nur ungefähr 10 Stücl und die benutze ich auch und die reichen mir auch. Ist nicht so, dass ich jeden Tag lidschatten benutze, für mich ist das was besonderes wofür ich mir Zeit nehme. Lippenstifte müssen für mich einfach gut sein und lange halten! Die trage ich nämlich jeden Tag. Und wenns beim Nagellack die einfach genialste Farbe der Welt ist schreckt mich kein Preis ab ;) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ich danke euch allen herzlich für die vielen Kommentare :) Es ist schön zu sehen, dass in der Leserschaft so viele unterschiedliche Meinungen und Einstellungen vertreten sind.
    Das bestärkt mich darin, weiterhin überwiegend aus dem Drogierebereich zu reviewen, aber gelegentlich auch mal ein etwas teureres Produkt einzuwerfen.
    Überhand wird es wohl nicht nehmen - Denn dafür geht es mir einfach zu sehr wie vielen von euch: Ab einer speziellen Grenze schmerzt es und wenn es nicht grade ein tolles Schnäppchen, einen Gutschein, einen Geburtstag o.ä. gibt, dann bleibt es wohl auch dabei (:

    Liebe Grüße und nochmal vielen Dank!
    Jadeblüte

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe mal 16€ für einen Nagellack ausgegeben. Bei Lippenstiften liegt es bei etwa 20€. Aber für einen Gloss würde ich nie mehr als 8€ bezahlen. Ich habe aber langfristig eh vor auf teurere Kosmetik zu ewchseln, weil ich von der ganz günstigen nicht ganz überzeugt bin. Vermutlich so die Preisklasse Artdeco.

    AntwortenLöschen
  17. Also bei den meisten Dingen habe ich eine magische Grenzen von 10€. Ich sehe nicht ein, warum ich für einen Lippenstift oder einen Solo-Lidschatten mehr zahlen sollte. Auch nicht für einen Nagellack. Meist bleibe ich aber weit darunter. Concealer und Foundation sind etwas anderes, aber letztere benutze ich eh sehr selten und gebe daher auch kein Vermögen aus. Lediglich bei Mascara bin ich bereit mehr zu zahlen, weil die für mich zusammen mit Concealer das tägliche Minimum ist. Natürlich sind die teuren Sachen hochwertiger (naja, oftmals), aber ich habe lieber mehr Farbauswahl, als mehr Produkte für weniger Geld, auch wenn sie vielleicht nicht die allerhöchste Qualität haben.

    Pflegende Kosmetik ist natürlich etwas ganz anders, die darf kosten. Besonders die Creme. Make-up hat man schließlich nicht immer im Gesicht - sein haut aber schon ^^

    lg Windy

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)