[Review + Swatches] Manhattan Kohl Kajal weiß

Guten Mittag allerseits!

Habt ihr schon gegessen oder gehts euch wie mir und bei der Hitze will einfach gar nichts rein? Außer mal ein Eis oder ein Glas Wilde Hilde ;)

Heute möchte ich mich mal einem "wichtigen" Thema widmen: Kajalstiften. Es gibt sie in allen Farben, Größen, Konsistenzen und dennoch sollen alle das gleiche bewirken: Dem Auge Form und Ausdruckskraft verleihen.
Schon in der Steinzeit hantierten die Menschen mit Kohl"kajalen" - natürlich in anderer Form als heute - um besser sehen zu können. Denn durch die schwarze Farbe wurde das Sonnenlicht geschluckt und die Blendung war nicht mehr so stark. Heute hat es rein ästhetische Zwecke.

Und auch, wenn schwarz wohl die geläufigste Farbe ist, fange ich mit Weiß an. Wieso und wofür eigentlich weiß? Auf die untere Wasserlinie aufgetragen, sollen die Augen optisch vergrößert werden. Macht ja auch Sinn, da das Innere im Auge nun mal ebenfalls weiß ist.
Ich persönliche mache es recht selten, da mir einfach klare, schwarze Konturen besser gefallen und ich ja auch nicht unbedingt Probleme mit zu kleinen Augen habe ;) Dennoch möchte ich euch hier ein Produkt vorstellen, welches für diesen Zweck prima geeignet und erstaunlich gut verträglich ist. Normalerweise habe ich nämlich große Probleme mit Schminke auf der Wasserlinie, aber hierbei gehts!
Nun aber endlich zum Produkt. Dem Manhattan Khol Kajal in 11A - weiß.



Preis und Kaufort: 1,95€ im DM

Farbauswahl: Derzeit in 12 Nuancen erhältlich - Da ist eigentlich für jeden was bei ;)

Aussehen: Der Kajal ist ganz schlicht schwarz und trägt einen silbernen Schriftzug mit Namen der Firma und Nuancebezeichnung. Die Kappe und das Ende des Stiftes sind jeweils dem beinhalteten Farbton angepasst. In diesem Falle also schneeweiß.

Beim Öffnen trifft man auf einen schlichten, weißen Stift. Gut, aber was soll man auch sonst erwarten ;)


Inhalt: Leider keine Angabe

Auftrag und Haltbarkeit: Der Auftrag ist sehr sehr einfach, da die Miene angenehm weich ist und so schön über die Wasserlinie gleitet. Auch ohne Druck gibt sie dabei ordentlich Farbe ab!
Die Haltbarkeit ist bei mir für den Preis wunderbar. 2-3 Stunden ohne Verschmieren, verlaufen oder verschwinden sitzt die weiße Farbe einfach fest. Vorausgesetzt natürlich, man bricht nicht in Tränen aus - Dafür gibts bei diesem Kajal aber auch wirklich keinen Grund

Inhaltsstoffe: Leider kann ich weder auf dem Stift, noch auf der Homepage Angaben hierzu finden...

Zweckentfremdung: Wer ihn nicht auf der Wasserlinie tragen will, kann ihn auch wunderbar als e/s-Base nehmen ;)

Entschuldigt bitte den schlampigen Auftrag, aber ich war leicht unter Zeitdruck beim Swatchen. Besser Bilder folgen, wo man den Effekt auch wirklich sehen kann.


Ohne Kajal




Mit Kajal

Positiv:
  • +Farbe
  • +Auftrag
  • +Verpackung
  • +Haltbarkeit
  • +Verträglichkeit
  • +Ergiebigkeit

Negativ:
  • -Keine Mengenabgabe
  • -Keine Inhaltsstoffe

Fazit: Wer einen weißen, haltbaren Kajal für die Wasserlinie braucht, macht bei diesem hier wirklich nichts falsch!


Kommentare:

  1. Habe diesen Kajalstift seit Ewigkeiten. Der ist wirklich super. Kann das bestätigen, was du auch geschrieben hast. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab leider das Problem das meine Augen recht klein sind und so ne optische vergrößerung ist ja nicht schlecht.
    Hab mich aber bis jetzt nie an einen weißen Kajal getraut, jetzt werd ich es mit dem aber mal riskieren.

    Danke für die Review!

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)